zum Seitenanfang
transparent

Lappland - Ein Sommernachtstraum

Schweden
von Anke Roeding
erstellt am
19.11.2013

sharePrint
100 3897
transparent


Elchsafari per Boot
Elchspuren
das nächste Eishotel
Dessert im Eishotel
Fast wie Mittsommernacht
Fahrt nach Narvik
Fjordausblick
mehr Bilder

Lappland - Ein Sommernachtstraum

Stationen der Rundreise:
  • Abisko
  • Björkliden
  • Jukkasjärvi
  • Kiruna

Das Tor zu schwedisch Lappland ist Kiruna, die Bergwerkstadt, die gleichzeitig auch das europäische Raumfahrtzentrum ist. Das größte Bergwerk kann man auch besichtigen inklusive unterirdischer Bahnfahrt. Oder man unternimmt schon von hier aus kleine oder auch größere Wanderungen. Abends dann kann man in einem der besten lappländischen Restaurants speisen. Spezialität - wie könnte es anders sein - ist natürlich Rentier in den verschiedensten Varianten.
Am nächsten Tag empfiehlt sich eine Fahrt in den Abisko Nationalpark. Der Kungsleden (Königspfad) ist einer der bekanntesten Fernwanderwege und führt quer durch den Park. Wir aber wollen vor allem Tiere sehen. Daher steigen wir in Boot um und fahren eine der vielen Flüsse aufwärts. Vom Boot aus lassen sich Elche und Bären gut beobachten. Leider haben wir an diesem Tag Pech: zwar viele Spuren im Ufersand aber weder Elch noch Bär. Daher wird nach ca. 1 1/2 Stunden das Boot am Ufer vertäut und wir gehen mit dem Elchhund Ronja zu Fuß weiter. Eine wirklich schöne Wanderung durch lichte Birkenwälder bis zu einem Hügel, der unserer Raststation wird. Dort macht der Guide ein offenes Feuer und kocht uns ein grandioses Rentiergulasch mit Kartoffeln. An der frischen Luft inklusive einer herrlichen Aussicht auf die Landschaft schmeckt es fast noch besser als im Sterne Restaurant am Abend zuvor. Wer mag, kann auch noch einen frisch gebrühten Kaffee haben und dann geht es auch schon wieder zurück zu den Booten.
Nach der vielen Bewegung steht nun ein Tag mit Besichtigungsfahrten an. Mit dem Auto geht es quer über das Fjell in Richtung Norwegen. Am Straßenrand immer wieder die Ferienhütten der Norweger, die ihren (Wander-)Urlaub gerne in Schweden verbringen. Dann folgt der Abstieg in den Fjord von Narvik, Wasserfälle inklusive. Hier ist die Endstation der Erzbahnlinie und auch Verladestelle für die Verschiffung des Eisenerzes aus Kiruna. Nach einem Stadtbummel durch Narvik fahren wir nun dieselbe Strecke mit der Bahn wieder zurück, aber nicht im Erzwagon sondern gemütlich im Passagierwagen. Die Ausblicke aus den großen Fenstern auf Fjord und Fjell ist sogar noch besser als vom Auto.
Für Abenteuerlustige gibt es bei Jukkarsjärvi die verschiedensten Möglichkeiten, wie man an der frischen Luft gemeinsam Spaß haben kann: Quad fahren, Hochseilgarten etc. Außerdem gibt es eine Besichtigungstour in einem samischen Dorf. Kulturelle Hintergründe, eine Rentierherde zum Anfassen und einen samischen Kaffee im Lappenzelt sind nur einige Highlights. Wir sehen sogar noch die Lagerhallen für die Eisblöcke und eine kleine Dokumentation zu dem ersten und faszinierensten Eishotel der Welt. Jedes Jahr werden durch ein hartes Auswahlverfahren die besten (Eis-)Künstler der Welt ausgewählt, die die Innenausstattung des Eishotels herstellen. Jeder Künstler ist nur für ein Zimmer zuständig, so wird jedes Zimmer jedes Jahr einzigartig. Abends genießen wir dann noch ein Eishotel-Menue: bis auf das warme Hauptgericht wird alles auf Eistellern serviert.
Der Abschied fällt mir sehr schwer. Schwedisch Lappland ist ein Ziel für alle, die etwas Besonderes suchen. Sei es die Einsamkeit, Weite und unberührte Natur auf einer mehr oder weniger langen Wanderung, seien es Outdoor-Aktivitäten oder eine Kombi aus Samenkultur und Sterne-Restaurant. Vor allem ist schwedisch Lappland kein Massenziel und somit noch immer außergewöhnlich.


AnkeRoeding
Für Sie geschrieben von
Teamleiterin

transparent 06173 / 940332
FIRST REISEBÜRO
Taunus Reiseservice GmbH
Frankfurter Str. 15
Ecke Bahnhofstraße
61476 Kronberg

Taunus Reiseservice GmbH - Reisebericht: Produkteinführung Mein Schiff 4
MeinSchiff4
Mitarbeiter Bild
Produkteinführung Me...
Ostsee
Taunus Reiseservice GmbH - Reisebericht: Toronto - Die Design City am Lake Ontario
kleine Parkbesucher
Mitarbeiter Bild
Toronto - Die Design...
Kanada

Bueroteam

Ihr FIRST REISEBÜRO

Frankfurter Str. 15

Ecke Bahnhofstraße

61476 Kronberg

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:00-13:00
15:00-18:30

Sa

10:00-13:00

und nach Vereinbarung

So erreichen Sie uns:

Telefon

(0 61 73) 94 03 32

Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 161 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

Willkommen im First Reisebüro Taunus Reiseservice in Kronberg

Wir machen aus jedem Reisewunsch einen Traumurlaub. Unser Team freut sich auf Sie und berät Sie freundlich und kompetent. Machen Sie aus Ihrem Urlaubstraum einen Traumurlaub – bei uns bekommen Sie alles, was dazu gehört.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und nehmen uns genügend Zeit für Sie, um Sie umfassend und ganz persönlich zu beraten.