zum Seitenanfang
transparent

Australien und Südsee - Mythos der Aborigines

von Daniela Friedrich
sharePrint
australia-630
Premium


Australien-Mythos der Aborigines

Die Aborigines lebten früher im Einklang mit der Natur. Der Uluru ist Ihr absolutes Heiligtum. Die Aborigines beschreiben die Traumzeit, halten ganz wichtige Zeremonien ab. Für Sie gibt es eine übernatürliche Welt. Die Ältesten einer Gruppe führen junge Männer stufenweise in die Geheimnisse des Lebens ein. Dabei lernen Sie die Bedeutung der Kulthölzer und geheimen Malerei kennen. Selbst heute noch müssen Sie um Ihre Rechte kämpfen.

Ganz ehrlich Sydney hat was, es ist für mich die Metropole schlechthin.
Weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie die Sydney Oper locken Menschen aus aller Welt. Das Programm der Oper ist ab ca. 11 Monate im voraus abrufbar und buchbar. Bridge Climbing bei Sonnenuntergang auf der Harbour Bridge ist ein Erlebnis. Ein Ausflug in einen der Sydney Zoos oder Aquarien lohnt sich immer. Das bekannte Einkaufszentrum Harbourside lässt keine Shoppingwünsche unerfüllt. Sydney hat wunderschöne Parkanlagen. Angesagte Pubs wie 3 Wise Monkeys freuen sich auf Ihren Besuch. Ich empfehle Chinese Laundry. Es gibt mehr als 170 Strände. Die bekanntesten Strände sind Bondi Beach, Coogee Beach oder Manly Beach. Surfen ist ein absoluter Modesport in Australien. Wer hat eigentlich den Modesport erfunden? Es waren die Südsee-Insulaner. Sie suchen immer nach der perfekten Welle, dabei dirigieren Sie Ihr Brett geschickt.

Für individuelle Reisen durch das Outback kann man das Wohnmobil oder einen Jeep benutzen. Nehmen Sie sich bitte genügend Zeit, um die unterschiedlichsten Wüstenformationen zu genießen.

Coober Pedy in South Australia (das größte Opalzentrum der Welt) wartet auf Ihren Besuch.

Weiterfahrt zum Heiligtum der Aborigines dem Uluru. Meine Empfehlung ist der Sonnenuntergang am Ayers Rock. Der Kontrast aus den Farben ist einfach gigantisch. Ganze 10 Minuten dauert dieses Schauspiel.

Wer den Ayers Rock selbst besteigen möchte, dem empfehle ich ausreichend Sonnencreme, viel Wasser und eine Sonnenbrille. Meiden Sie für den Aufstieg die Mittagszeit..

Frühaufsteher werden an den Olgas mit einem fantastischen Sonnenaufgang belohnt. Wetterlage genau prüfen und gegen 04:30 h aufbrechen. Es erwartet Sie ein imposantes Farbenspiel.
Der Vorteil ist das die Olgas (Kata Tjuta) im Bekanntheitsgrad dem Ayers Rock nachstehen und Sie somit in den Morgenstunden nicht so überlaufen sind. Danach können Sie eine Wanderung durch die Olgas machen. Es gibt hier 3 Wanderwege. Ich empfehle Ihnen den Valley of the Wind Walk. Bitte achten Sie hier auf festes Schuhwerk und nehmen Sie genügend Wasser mit.

Vergessen Sie bitte nicht den Ubbir Rock. Wer klettern mag, den erwartet eine unbeschreibliche Aussicht und Kulisse! Auch hier haben Sie die Möglichkeit die Kunst der Felsmalerei der Aborigines zu bewundern.

Der perfekte Tag am Great Barrier Reef wird abgerundet mit einen Tauchausflug an den äußeren Rand des Reefs. Es erwartet Sie eine kunterbunte Unterwasserwelt, dazu ein tolles Essen. Das Great Barrier Reef kann man sehr gut aus der Luft beobachten. Rundflüge von 10-15 Minuten werden vor Ort angeboten.

Sehr gern arbeite ich Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Reiseangebot zum 5. Kontinent der Kontraste aus. Sie erhalten wertvolle Tipps zu Ihrer Reise.


Surfen
Austalien

0590 Uluru Aufstieg
Australien - Kindergeschichte Skippy und Marvin Teil 1
Artenreiche Unterwasserwelt-Paradies für Taucher
australia-630219
Australien -Kindergeschichte Skippy und Marvin Teil 7
mehr Bilder

Fraser Island - Als Gott das Paradies auf Erden schuf...

Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt. Endlose menschenleere Strände, traumhafte Seen, die zum Baden einladen und Delfine, die man vom Strand aus beobachten kann. Fraser Island ist einfach ein Naturparadies. Aber jedes Paradies hat auch einen Haken. Bitte verzichten Sie auf das Schwimmen im Meer. Um Fraser Island tummeln sich die Haie. Diese kann man vom Indian Head aus beobachten. Dort hat man einen wunderschönen Blick auf die Insel und Küste.

Wer ein Badeerlebnis der besonderen Art wünscht, sollte zum Lake Birrabeen fahren. Kristallklares Wasser, schneeweißer Sand, eingebettet in eine traumhafte Landschaft, dazu kaum Menschen. Was wünscht man sich mehr vom Paradies?

Bitte verzichten Sie auf das Füttern der Dingos. Diese können schon mal aggressiv werden. An den Stränden und Seen begegnet man Ihnen oft.

Die Unterkunft der besonderen Art ist das Zelt am Strand. Was gibt es Schöneres, als einen traumhaften Sonnenuntergang am Strand zu erleben, dazu den gegrillten Fisch und ein Glas Wein genießen und im Meeresrauschen einzuschlafen?


Ausflug

Aufstieg auf den Ayers Rock (Uluru)!

Der Ayers Rock (Uluru) zieht die Menschen aus allen Nationen jedes Jahr an. Er ist das Heiligtum der Aborigines. Dort finden Sie die alten Zeichnungen der Aborigines. Ob das Farbspektakel bei Sonnenauf- oder Sonnenuntergang. Es gibt viele Menschen, wie auch ich, die Ihn bestiegen haben. Was ich Ihnen empfehlen muss, kein Aufstieg in der Mittagszeit. Bei Temperaturen um die 40 Grad je nach Jahreszeit gab es schon viele Menschen, die daran gescheitert sind. In den frühen Morgenstunden, wenn viele nach Sonnenaufgang am Uluru diesen verlassen, genießen Sie zum einen mehr Ruhe und der Stau um den Uluru hebt sich auf und dann können Sie nach oben kraxeln. Viel Wasser mitnehmen, Sonnencreme nicht vergessen und gute Wanderschuhe sind ratsam. Es gibt ganz viele Ausflugsvarianten oder auch das Candle Light Dinner für 2 am Uluru. Sehr gern berate ich Sie persönlich zum Outback!



Bula Fidschi- Hallo Fidschi!

Wenn ich mich an meine Südseereise erinnere bleibt eins immer Bestandteil meiner Erinnerungen. Selten auf der Welt sieht man so lebensfrohe Menschen wie auf Fidschi. Die Freundlichkeit und die ungezwungene Lebensweise werden den Fidschianern quasi in die Wiege gelegt. Ob es nun an der Kava Zeremonie liegt, die beruhigend wirkt und heute auch Bestandteil von Medikamenten ist oder einfach an der sogenannten Fidschi Time. Übersetzung dieser Zeit könnte lauten: Sieh mal alles ganz locker. Wenn Du Hunger hast, dann fange nur den Fisch, den Du heute brauchst und lebe im Jetzt und Heute und denke auf keinen Fall an Morgen. Für mich gehören die Fidschianer zum glücklichsten Volk dieser Erde. Wir Europäer haben damit so unsere Probleme und ja ich habe auch Auswanderer kennengelernt, die nach kurzer Zeit schon nicht mehr mit dem Leben in der Südsee, der Ruhe, reinleben in den Tag klarkamen. Was verbinde ich mit der Südsee. Traumhafte Kokospalmen gesäumte Strände. Smaragdgrünes Meer bis hin zu den seichten türkisblauen Wellen. Eine farbenfrohe Unterwasserwelt, die von den einfachen Booten aus sichtbar ist, welche die Fidschianer selbst benutzen. Angekommen auf Nadi ging es direkt weiter auf Treasure Island. Dies ist eine 3 Sterne Insel. Grundsätzlich ist es so in der Südsee, dass sich das Personal der Hotelinseln und die Direktion dem Leben der Besucher anschließen. Hängemattenfeeling, Wassersport in seiner feinsten Raffinesse, ob es nun das Tauchen ist, Schnorcheln, Wasserski und noch viel mehr, können Sie in der Südsee erleben. Die Geckos heißen Sie in Ihren Bungalows Willkommen und werden Ihre treuesten Gefährten im Südseeparadies. Am Abend finden Feste, Partys auf diesen Inseln statt. Wer immer noch nicht genügend Party- und Lifestyle genießt, hat die Möglichkeit mit dem Motorboot zur Hauptinsel zu fahren und dort die Diskothek zu erleben. Mein Ausflug hatte so seine Tücken. Sie werden es nicht glauben mitten in der Nacht saß ich da auf dem Motorboot und wir sind direkt auf einem Korallenriff steckengeblieben. Da war es nun das liebe Meer und weder Nord, Süd, West oder Ost Land in Sicht. Der Hotelmanager meinte dann nur Daniela komm mit runter vom Boot, wir müssen das Boot vom Korallenriff schieben. Meine Gedanken, Gott nein hier gibt es eine Menge von Korallenhaien und ich glaube nun mal nicht an die Rituale der Südseebewohner, die sogar bis hin zum Rufen dieser lieben Meeresbewohner gehen. Stur saß ich da im Boot. Es gab ja noch nette andere Mitreisende und ja, Sie schafften es das Boot vom Korallenriff zu schieben und es ging weiter in einer Gewindigkeitshemisphäre alla Tuk Tuk zur Hauptinsel. Dort warteten bereits die Jeeps auf uns und ob ich ein zweites Mal die größte Diskothek der Fidschianer besuchen würde, bleibt mein Geheimnis. Sie haben die Möglichkeit, am Abend die traumhaftesten Sonnenuntergänge zu bestaunen. Oder wie auf Bora Bora von den Wasserbungalows, welche sich um die Hauptinsel schlängeln und so den grandiosen Blick vom Meer aus auf einen Traum von den Vulkanlandschaften und ein Grün an Wäldern garantieren. Wanderfreunde finden ein Paradies an Vulkaninseln und dazu die mitreißenden und beeindruckenden Wasserfälle. Denken Sie an die schwarze Perle, welche weltweit gehandelt wird. Es gibt die sogenannten Perlenfarmen und die schwarze Perle zu züchten dauert es 18 Monate. Es handelt sich dabei um eine reine Glückssache, ob nun eine Auster diese schwarze Perle trägt oder nicht. Gehandelt werden 10 Millimeter große Perlen für 1000 Euro und 15 Millimeter große Perlen für ca. 5000 Euro. Um in die Südsee zu reisen, müssen Sie heute kein Millionär mehr sein. Die beste Jahreszeit ist von Mai bis Oktober. Ich empfehle einen Zwischenstopp, wenn Sie in Australien oder Neuseeland sind. Mit Air Newzealand gibt es Südseepässe und Sie können die Südsee super als Stopoverpunkt nach Neuseeland benutzen. Es gibt einfache Resorts bis hin zu den Nobeladressen. Wer heiraten möchte, kann dies direkt in der Südsee machen. Die Kosten für eine Hochzeitszeremonie am Strand liegen ab ca. 1250 Euro. Kreuzfahrtschiffe bereisen regelmäßig die Südsee. Genau wie auf Hawaii werden Sie auf Fidschi und in der Südsee mit den duftenden Blumenkränzen und den Südseetänzen begrüßt.

Lust auf Fidschi, Bora Bora oder Tonga? - Wir beraten Sie gern!


Strand

Treasure Island-Südseefeeling pur!

Südseegesänge und Tänze bei der Ankunft begrüßen Sie auf Treasure Island. Dazu ein frischer Begrüßungscocktail und Sie schalten ab von einem sehr langen Flug und fangen einfach an zu relaxen.

Treasure Island ist eine 3 Sterne Insel. Sie ist viel preiswerter als andere Inseln und genau deshalb haben wir da auch Urlaub gemacht. Sie hat eine üppige Vegetation, die Bungalows sind einfach, aber wenn man in der Südsee ist und dies wie in unserem Falle als Stopover, hält man sich kaum auf dem Zimmer auf.

Für alle Wasserskifreunde aufgepasst. Man sollte in der Südsee nicht den Wellengang unterschätzen. Die Wellen haben es zeitweise so in sich, dass es leicht zu Stürzen kommen kann.

Treasure Island ist wie ein Familienurlaub. Schnell hat man Anschluß zur Hotelleitung. Am Abend werden Discotouren per Motorboot zum Sheraton Fiji Resort angeboten. Unsere Tour hatte es in sich, wir sind auf offenem Meer auf einem Korallenriff steckengeblieben.

Kristallklares Wasser, vom Boot aus kann man die Korallen sehen und die bunte Fischwelt dazu.

Wir fanden das Essen auf Treasure Island ganz gut. Besonders gut hat uns das Frühstück gefallen.

Schnorcheln Sie, relaxen Sie im Pool oder in der Hängematte, machen Sie Ausflüge auf andere Inseln.

Das Hotelpersonal ist immer bemüht Ihnen einen angenehmen Urlaub zu ermöglichen.

Sehr gern gebe ich Ihnen weitere Informationen zu Treasure Island!


Seychellen-Paar

Fidschi -"Meuterei auf der Bounty!"

Palmengesäumte Strände prägen das Bild und die Vorstellung des Südseeparadies. Doch Fidschi hat mehr zu bieten.

Rituelle Tänze wie die Mekes stehen im Zentrum der melanesisch - polynesischen Mischkultur. Die Kava Zeremonie der Fidschianer stellt die Verbindung mit den Kräften der "Uhrzeit" her.

James Cook war der Erste der auf dem Archipel landen durfte. Ich durfte die Südsee zwar erst einige Jahrhunderte später erleben, doch wird Sie mir ewig in Erinnerung bleiben. Die beste Reisezeit für alle die, die das traumhafte Paradies erkunden wollen sind die Monate von Juni-Oktober.

Tauchen Sie ein in eine Welt die ein Gemisch aus Mystic, Verträumtheit, Fischreichtum und vieles mehr. Fidschi hat unterschiedliche Inseln.

Die bekanntesten sind Kadavu. Es erwarten Sie rauschende Wasserfälle, Vulkane, heiße Termalquellen und die roten und grünen Papageienvielfalt dieser Insel. Die Kokospalmen bedeckte Insel Taveuni erwartet Sie mit tosenden Wasserfällen als Naturschauspiel. Auf Vanua Levu erwartet Sie das Great Sea Reef, welches zu den größten der Erde gehört. Auf der größten Insel und das ist Viti Levu können Sie im Kulturzentrum einen Eindruck in die Kultur und Brauchtum der Fidschianer erlangen. Auch dort werden Sie mit dem Aloha Kranz begrüßt. Wer macht das eigendlich auf Fidschi? Nicht wundern es sind die Frauen. Bevor ich weiter anfange zu träumen von meinen vielen Reisen, berate ich Sie gern persönlich zur Südsee.



club der besten nachweis oben
Für Sie geschrieben von
Inhaberin

transparent 02381-12075
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Daniela Friedrich
Südstraße 22-24
59065 Hamm

Daniela

Ihr FIRST REISEBÜRO

Südstraße 22-24

59065 Hamm

Öffnungszeiten

Mo-Di, Do-Fr

09:30-18:00

Mi

09:30-20:00

Sa

10:00-16:00

Außerhalb unserer Öffnungszeiten, stehen wir Ihnen sehr gern nach Vereinbarung zur Verfügung. Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin mit uns!

So erreichen Sie uns:

Telefon

+49 (0) 23 81 / 1 20 75

Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
transparent
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 161 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

Wir nehmen Urlaub persönlich!

Was bedeutet dies für uns überhaupt?

Unser Anspruch ist es, dass Ihre individuellen Urlaubswünsche bei der gemeinsamen Urlaubsplanung in ein Bild gebündelt werden und dieses Bild, welches Sie vor Reiseantritt in sich tragen zu 100 Prozent in Ihrem Urlaub verwirklicht wird.