zum Seitenanfang
transparent

MS Europa 2: Die große Freiheit entdecken

sharePrint
MSEuropa2
transparent


Singapore Sling Raffles
Buddhas
Malaysia Batu-Hoehlen
Malaysia Affen
Kuala-Lumpur Petronas Towers
Langkawi
SriLanka Buddha
mehr Bilder

MS Europa 2: Die große Freiheit entdecken

Sie haben vielleicht die großangelegten Kampagnen bemerkt, mit denen Hapag Lloyd seine MS Europa 2 bewirbt ("Flexibel wie eine Yacht, entspannt wie ein Resort")? Und ich sage Ihnen: jede einzelne Aussage ist wahr und wird an Bord des Schiffes sogar noch übertroffen!

Aber der Reihe nach:

Die Kreuzfahrt mit der seit Mai 2013 über die Weltmeere schwimmenden MS Europa 2 war "mein Geschenk an mich" zum Geburtstag (nachdem ich letztes Jahr das Schwesternschiff bereits auf einer Nordland-Tour erleben durfte).

An Bord ging ich in Singapur (hier hatte ich mir im Vorfeld zum Akklimatisieren noch 3 Tage auf der Insel Bintan und in der Stadt selbst gegönnt - inklusive einem "Singapur Sling" im Raffles Hotel, wo der Cocktail um 1900 erfunden wurde). Kaum auf dem Schiff, schon fühlt man sich "zuhause", umsorgt und behaglich.

"Aufmerksam" ist sicherlich das Adjektiv, das das Schiff und den gesamten Service am besten beschreibt. Das Gesamtkonzept und jedes Details sind tatsächlich stets so angelegt und umgesetzt, dass man sich als Gast einfach nur wohlfühlen kann. Dabei hat Hapag Lloyd offenbar seine lange Erfahrung in der Welt der hochwertigen Kreuzfahrten in Gesamtheit in die Kreation dieses Produktes (das Schiff ist ein Neubau) gesteckt.

Die Route von Singapur über Malaysia, Sri Lanka und Indien in die Vereinigten Arabischen Emirate bietet zudem spannende Kontraste. Städte zwischen Chaos, Aufbruch und dem Streben nach Perfektion, künstlich angelegte Welten, prächtige Vegetation und karges Wüstenland... Jede Station ist eine Erfahrung für sich.

Mein Fazit:
Uneingeschränkt zu empfehlen - ohne wenn und aber. Versprochen!

mehr
transparent
zeigen

Kabinen

Woran denken Sie beim Wort "Kabine"? An einen kleinen, oft fensterlosen Raum, der gerade groß genug ist, um den Koffer aufzuklappen?

Bei der MS Europa 2 weit gefehlt! Bei den 258 Kabinen handelt es sich ausschließlich um Suiten, die ihrem Namen alle Ehre machen. Großzügig angelegt, mit getrenntem Wohn- und Schlafbereich und einem traumhaften Blicks.

Alle Räume sind ausgesprochen durchdacht gestaltet und eingerichtet (endlich ist mal alles dort, wo man es wirklich braucht - und nicht nur an Stellen, die ein Architekt für schick befunden hat), zeitlos elegant und auf hohem Niveau eingerichtet.

Gastronomie

Sieben (SIEBEN!) Restaurants stehen den Gästen zur Verfügung. Dass hierdie verschiedensten Küchen der Welt auf hohem Niveau zelebriert werden, muss schon fast nicht mehr gesondert betont werden. Noch entspannter macht den kulinarischen Genuss das legere Bordleben, denn der Smoking kann getrost zu Hause bleiben (um ein Jacket wird bei den Herren gebeten).

Auch gibt es keine feste Tischordnung. Schon allein deshalb ist es umso bemerkenswerter, dass der Service sich dennoch die Wünsche der Gäste einprägt (wie bei mir die extra Portion Kapern für mein Rindertatar zum Frühstück - perfekt!).

Service

Sind Ihnen schon einmal alle Wünsche erfüllt worden, bevor Sie sie hatten?

Vom "Duftspray" fürs Kopfkissen bis hin zum perfekten (und authentisch freundlichen und aufmerksamen) Service in den Restaurants und Bordeinrichtungen werden alle Gäste rundum umsorgt. Und wer doch noch einen Wunsch hat, findet beim Concierge Rat und Tat.

Animation

Dank der Seetage steht ausreichend Zeit zur Verfügung, die Bordeinrichtungen und Angebote wahrzunehmen.

Sport:
Meine täglichen Joggingrunden musste ich auch während des Urlaubs nicht aussetzen (es gibt zwar keinen gesonderten Jogging-Parcours, aber dennoch lässt sich outdoor gut laufen). Die Trainingsgeräte sind auf dem neusten Stand und werden ebenso freundlich wie kompetent betreut (inklusive dem Angebot eines Personal Trainers, die so gut wie durchgängig ausgebucht sind).

Vorträge:
An Bord werden anspruchsvolle Vorträge zu den jeweiligen Destinationen angeboten, die während meiner Reise von einem Politologen gehalten wurde. Die Informationen waren fundiert und tiefgehend, so dass sich im Zusammenspiel mit den an Land gesammelten Erfahrungen (z. B. durch die persönlichen Einblicke in die Länder durch die örtlichen Guides) ein über das übliche Maß hinausgehender Eindruck ergab. Sehr zu empfehlen!

Insiderwissen

Ich hatte Gelegenheit, das Schiff in Ruhe (und geführt) zu besichtigen. Wenngleich alle Kabinen auf dem gleichen hohen Niveau ausgestattet sind, gibt es doch die eine oder andere Kabine, die ich mehr empfehlen kann als andere. Mehr dazu persönlich!

Highlights

Die MS Europa 2 selbst. Eigentlich könnte das Schiff auf einfach nur auf See sein und müsste gar keine Häfen anlaufen...

Route

von Singapur nach Dubai

im Detail:
Singapur - Kuala Lumpur (Malaysia) - Langkawi (Malaysia) - 3 Seetage - Colombo (Sri Lanka) - Cochin (Indien) - 1 Seetag - Mumbai (Indien) - 2 Seetage - Dubai (VAE)

Highlights der Route

Hier hat sicherlich ein(e) jede(r) andere Vorlieben, aber für mich am spannendsten waren Cochin und Mumbai. Nichts ist weiter von unserem europäischen/deutschen Lebensalltag entfernt!

Ausflugtipps

Außer in Colombo (hier bin ich bereits mehrfach gewesen und fühle mich mittlerweile so "heimisch", dass ich individuell losgezogen bin) habe ich an den angebotenen Ausflügen (die ausgesprochen preiswürdig sind) teilgenommen.

Eines der beeindruckendsten Erlebnisse: eine Zugfahrt in Indien und der Besuch der Aussichtsplattform des Burj Khalifa in Dubai (mit 828m derzeit das höchste Gebäude der Welt, auch wenn sich die Plattform auf "nur" 452m befindet).

Shoppingtipps

Wer in Singapur oder in Dubai nicht nach Herzenslust zu "shoppen" weiß, der wird es nirgendwo sonst auf der Welt können. Es gibt wahrscheinlich kein Label und keine Marke, die man hier nicht (vergleichsweise) günstig bekommen kann.

Ansonsten lassen Indien und Sri Lanka natürlich das Herz jedes Tee- und Gewürz-Liebhabers höher schlagen. Und aus Malaysia bringt man Zinn-Souvenirs mit (das Land ist einer der wichtigsten Exporteure weltweit).

KP GA
Für Sie geschrieben von
Inhaber

transparent 0341 / 58 90 5-0
FIRST REISEBÜRO
SAXONIA Touristik International e.K.
Georg-Schumann-Str. 50
Gohlis Arkaden
04155 Leipzig

SAXONIA Touristik International e.K. - Reisebericht: Ljubljana: Liebliches Slowenien
Ljubljana
Mitarbeiter Bild
Ljubljana: Liebliche...
Slowenien
SAXONIA Touristik International e.K. - Reisebericht: Kolumbien: Reisen, um davon zu erzählen
Kolumbien
Mitarbeiter Bild
Kolumbien: Reisen, u...
Kolumbien

GohlisArkaden FIRSTREISEBUERO LE

Ihr FIRST REISEBÜRO

Georg-Schumann-Str. 50

Gohlis Arkaden

04155 Leipzig

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:00-18:00

Sa

09:00-13:00

Und wenn's bei Ihnen mal nicht passt, stehen wir gern auch außerhalb unserer Öffnungszeiten zur Verfügung. Gemeinsam finden wir den perfekten Termin!

So erreichen Sie uns:

Telefon

+49 (0) 3 41 / 58 90 50

Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
transparent
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 161 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.