zum Seitenanfang
transparent

Abenteuer Zimbabwe & Botswana

Botswana
von Jennifer Koriath
erstellt am
10.10.2016

sharePrint

Botswana67
transparent


botswana68
botswana8
botswana23
botswana32
botswana51
botswana16

Abenteuer Zimbabwe & Botswana

Stationen der Rundreise:
  • Nata
  • Maun
  • Makgadikgadi-Pans-Nationalpark
  • Moremi Nationalpark
  • Okavango-Delta
  • Chobe Nationalpark

Schon immer habe ich von einer Reise nach Botswana geträumt. Grandiose Landschaften, Nationalparks, die zu den besten Safari-Regionen der Welt gehören und das Okavangodelta, das größte Binnendelta der Welt.

Im August 2016 machte ich mich auf den Weg, Botswana in Kombination mit Zimbabwe auf einer geführten Kleingruppenrundreise zu entdecken.

Start der Tour waren die Victoria Falls, hier erlebten wir bereits das erste Highlight.

Mit einem Helikopter schauten wir uns die Fälle von oben an und obwohl der August mitten in der Trockenzeit liegt waren die Victoria Falls beeindruckend! Später am Nachmittag besuchten wir die Fälle noch zu Fuß und es gab den einen oder anderen Regenbogen zu sehen.

Die Reise führte uns weiter in den Hwange Nationalpark, der größte Nationalpark in Zimbabwe beeindruckte uns mit tollen Tierbeobachtungen und unsere Lodge war der Wahnsinn!

Die Khulu Ivory Lodge beeindruckte uns mit tollem Essen, super Service und einem tollen Zimmer mit Außendusche und einer privaten Terrasse.

Bei unserem ersten Game-Drive konnten wir die seltenen Säbelantilopen in einer großen Gruppe beobachten, auch einige Elefantenfamilien haben wir beim Baden und Trinken beobachten können. Kurz vor Sonnenuntergang ein weiteres Highlight: Wir konnten ein Löwenpärchen beim Liebesspiel beobachten, eine wirklich einmalige Sichtung.

Weiter ging die Reise in den Matobos Nationalpark. Im Farmhouse hatten wir die Möglichkeit einen Ausritt auf dem Gelände der Farm zu unternehmen. So ging ein Traum in Erfüllung Wildtiere vom Pferd aus zu beobachten. Giraffen galoppierten an uns vorbei, wir entdeckten Zebras, Affen, eine Gnu Herde mit Jungtieren und einige scheue Kudus.

Der Besuch des Nationalparks war ebenfalls ein Abenteuer, wir entdecken Rhino Tracks und folgten ihnen zu Fußnur kurze Zeit später standen zwei Nashörner direkt vor uns: Mutter mit Jungtier, wie unser erfahrener Guide uns berichtete.

Wir haben außerdem erfahren, dass den Nashörnern das Horn in gewissen Abständen entfernt wird, damit diese nicht Wilderern zum Opfer fallen. Ein Plan, der anscheinend aufgeht, denn die Population erholt sich langsam wieder.

Fast eine Stunde verbrachten wir bei den Tieren, die sich nach und nach entspannten und sich in der Mitte unserer Reisegruppe hinlegten. Ein einmaliges Erlebnis, das ich so lange nicht vergessen werde.

Ein Besuch der berühmten Felsmalereien und Cecil Rhodes Grave stand ebenfalls auf dem Plan.

Am nächsten Tag überquerten wir die Grenze nach Botswana und kamen gerade rechtzeitig zum Sonnenuntergang in den Makgadikgadi Salzpfannen an. Die endlose Weite ist wirklich beeindruckend!

Am darauf folgenden Tag hatten wir die Möglichkeit das berühmte Okavango Delta aus der Luft zu entdecken. Jeweils drei Personen plus Pilot fanden in dem offenen Helikopter Platz. Los ging es und nach kurzer Zeit sahen wir das Delta mit den Wasserstraßen und große Tierherden. Bisher kannte ich das nur von Bildern berühmter Fotografen und jetzt hatte ich selbst diese tollen Motive vor der Linse! Elefanten stehen im Wasser, eine Büffelherde, Giraffen, Zebras und Antilopen, die den Kopf anheben und zu uns raufschauen. Man kann diese Emotionen und Eindrücke gar nicht in Worte fassen! Das war mit Abstand mein schönstes Reise-Erlebnis.

Unsere nächste Station war der Moremi Nationalpark, unser zu Hause für die nächsten zwei Nächten. Hier wohnen in einem festen Zelt-Camp und unternehmen ganztägige Game-Drives.
Wir haben Glück und sehen gleich zu Beginn eine Löwin und kurz darauf sogar zwei Leoparden! Unterwegs gibt es ein leckeres Lunchpaket, welches von unserer Lodge liebevoll zubereitet wurde.

Unsere Reise endet im Chobe Nationalpark, wo wir zwei Nächte bleiben und die Zeit mit Tierbeobachtung und entspannen verbringen. Der Chobe Nationalpark ist bekannt für seine große Elefantenpopulation. Fast überall wo man hinschaut sieht man die Dickhäuter in großen Familien umherwandern.

Der krönende Abschluss unserer Reise ist eine Sundownerfahrt auf dem Chobe River. Vom Wasser aus können wir viele Tiere aus der Nähe beobachten, natürlich auch die unterschiedlichsten Vogelarten.

Bei einem letzten Glas Wein und der untergehenden Sonne, wird mein Herz ein bisschen schwer, Botswana und Zimbabwe haben uns besonderen Momente beschert. Wir werden sicher wiederkommen, um diese tollen Länder mit ihren freundlichen Menschen erneut zu besuchen!

Sie möchten mehr erfahren und mehr Bilder und Eindrücke sehen?
Wir posten regelmäßig Reiseberichte auf Facebook, und Youtube. Außerdem finden Sie uns auf Instagram #Reiseexperte.

Sie planen selbst eine Reise nach Botswana oder in das südliche Afrika? Sprechen Sie mich gerne an, ich plane Ihnen Ihre Afrika Reise


jennyprofil
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

transparent 030-8521082
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Toby Tours GmbH
Roennebergstr. 8
12161 Berlin


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
154 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 154 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.