zum Seitenanfang
transparent

Fjordland Norwegen

AIDA Cruises
von Mareike Sewing
erstellt am
07.02.2014

sharePrint

Geiranger Fjord
transparent


aida pooldeck
aida
morgendämmerung
bergen festung
bergen trolle
bergen
bergen wald
mehr Bilder

Fjordland Norwegen

Atemberaubende Landschaften, unglaubliche Fjordeinfahrten, gemütliche Städte mit ihren bunten Häusern, Fischmärkten und Kirchen - All das erlebten wir auf unserer Kreuzfahrt mit der AIDAsol.

9 Häfen in 11 Tagen: Hamburg, Bergen Hellesylt/ Geiranger Fjord, Andalsnes, Molde, Trondheim, Alesund, Eidfjord, Stavanger und wieder zurück in Hamburg.

Die Reise begann mit einem sonnigen und erholsamen Seetag. Besser konnte die Stimmung und größer konnte die Vorfreude auf Norwegen nicht sein.

Am nächsten Morgen empfing uns die von sieben Hügeln umgebene Hafenstadt Bergen an der Westküste Norwegens mit sommerlichen Temperaturen und einem strahlend blauem Himmel. Uns erwartete ein reges Treiben auf dem Fischmarkt und eine Fahrt mit der Floibahn auf den Hausberg Floyen. Was für eine Traumaussicht auf die Stadt, den Hafen und das grüne Umland! Typisch für Bergen sind die bunten Holzhäuser des Hafenviertels Bryggen - UNESCO Weltkulturerbe - aber auch die vielen Fischerboote und Kreuzfahrtschiffe. Einen schöneren ersten Landgang hätten wir uns nicht wünschen können.

Der Höhepunkt der Reise kam direkt am nächsten Tag - der Geiranger Fjord. Früh morgens legten wir in Hellesylt an, um ein paar Ausflugsgäste an Land zu lassen, bevor wir dann ganz gemütlich in den rund 15 km langen Fjord hineinfuhren. Stundenlang saßen wir draußen an Deck und staunten nicht schlecht über die schöne Landschaft, die Pflanzenwelt und die herabfallenden Wasserfälle. Am Ende des Fjords wartete auf uns der Ort Geiranger. An Land fuhren wir eine der gewaltigsten Straßen Norwegens entlang: die Adlerkehren. Die Straße ist rund 8 km lang und hat eine Steigung von bis zu 10%. In elf Serpentinen schlängelt sie sich hoch, wobei immer wieder tolle Ausblicke auf den Geiranger Fjord mit seinen Wasserfällen sowie auf den Ort Geiranger möglich waren. Schlichtweg atemberaubend war die Fahrt hoch auf den Dalsnibba mit seinen schneebedeckten Gipfeln. Die Aussicht war einfach nur traumhaft schön.

Viele andere Städte wollten aber noch von uns entdeckt werden. Mit Andalsnes folgte ein Hafen, der auf den ersten Blick nicht so spektakulär wie die anderen war. Dafür war aber die Fahrt zur Trollwand und zum Trollstigen absolut lohnenswert. Einen gemütlichen Nachmittag verbrachten wir anschließend in Molde, der Stadt der Rosen.

Trondheim war wieder ein echtes Highlight und wir nutzen den ganzen Tag, um die schöne Stadt zu entdecken. Bunte Holzhäuser, das Ringve Museum, der Aussichtsberg - viele interessante Ausflugsmöglichkeiten warten in Trondheim auf die Besucher. Unbeschreiblich ist aber der Nidaros Dom, der zu den bedeutesten Kirchen Norwegens gehört.

Alesund war unsere nächste Station. Ein Spaziergang durch die Altstadt lohnt sehr, da das Zentrum vom Jugendstil geprägt ist. Vom Stadtpark aus gelangten wir über 418 Stufen auf dem Stadtberg Aksla mit dem Aussichtspunkt. Von hier hatten wir eine schöne Aussicht auf die Stadt Ålesund, das Meer mit seinen Inseln und die Sunnmøre-Alpen.

So langsam näherte sich unsere Reise dem Ende. Wir erreichten Stavanger. Ein letztes Mal gingen wir an Land und schlenderten gemütlich durch die Altstadtgassen mit ihren weißen Holzhäusern. Wir beobachteten das rege Treiben auf dem Gemüse- und Fischmarkt und schon waren wir wieder an Bord der AIDAsol, wo ein letztes Mal die AIDA Auslaufmusik "Sail away" ertönte.

Zum Glück lag noch ein entspannter Seetag vor uns.

Viel zu schnell ging unsere Traumreise zu Ende. Nach eindrucksvollen und unvergesslichen 11 Tagen hieß es für uns in Hamburg "Auf AIDAsehen"!

Wenn auch Sie die spektakulärsten Landschaften Skandinaviens kennen lernen möchten, sollten Sie Kurs auf Norwegen nehmen.

Ich berate Sie sehr gerne und halte zahlreiche Ausflugtipps für Sie bereit.


dsc 0621
Für Sie geschrieben von
Inhaberin

transparent 0 23 04 - 910 910
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Sewing GmbH
Brückstr. 3
58239 Schwerte


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
157 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 157 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4