zum Seitenanfang
transparent

Gruppenreise Mein Schiff 3 November 2014

TUI Cruises
von Reisebüro Bad Schönborn
erstellt am
15.12.2014

sharePrint
Mein Schiff3
transparent


9
6
5
4
18
13
10
mehr Bilder

Gruppenreise Mein Schiff 3 November 2014

Reisebericht Gruppenreise Mein Schiff 3

vom 26.10 – 02.11.2014

Tag 1, 26.10.2014 - Ankunft auf Malta

Um 10:00 Uhr trafen wir uns in Langenbrücken zur Abfahrt zum Frankfurter Flughafen.

Alle waren pünktlich kurz vor zehn am Treffpunkt und unsere Busfahrt konnte losgehen.

Nach einer kleinen Verzögerung mit Umweg kamen wir immer noch sehr pünktlich ca. 2 Stunden vor Abflug in Frankfurt an.

Auch der Gruppen Check In hat sehr gut funktioniert. Doch leider hat Lufthansa unsere Maschine nach Malta überbucht und zwei unserer Gruppe standen auf einmal auf der Warteliste. Nach langem hin und her und vielen Aufforderungen an Lufthansa, habe ich es doch noch geschafft, dass alle aus unserer Gruppe mitfliegen konnten.

Nach einem kurzen Bezug der Kabinen trafen wir uns um 19:00 Uhr am Anckelmannsplatz zum Abendessen und danach traf man auch noch einige an Deck zum Auslauf der Mein Schiff 3 aus dem Hafen von Valletta.

Da man nach der Anreise etwas müde war, sind danach alle recht zeitig ins Bett gefallen.

Zeit das riesige Schiff zu entdecken hatten wir am darauffolgenden Seetag genug.

Tag 2, 27.10.2014 - Seetag

Am ersten Seetag erwartete uns bereits beim Aufstehen wunderbares, sonniges Wetter.

Heute hatten wir den ganzen Tag Zeit das große, schöne Schiff zu erkunden.

Manche nutzten die Gelegenheit um im längsten Pool an Bord einige Runden zu schwimmen, andere nahmen am Schiffsrundgang teil oder an verschiedenen Sportkursen oder haben die Sonne an Deck bei einem Glas Martini genossen.

Auch die verschiedenen Ausflüge wurden vorgestellt auf die wir uns in den nächsten Tagen freuen durften.

Zum Abendessen trafen wir uns um 19:30 Uhr im Atlantik Mediterran Restaurant und sind anschließend ins Theater um die Vorstellung „wenn ich einmal reich wäre“ anzuschauen. Es erwartete uns eine Musicalshow mit verschiedenen Hits bekannter Musicalvorstellungen.

Danach sind einige von uns noch in die „Schaubar“ um ein paar letzte Cocktails oder den ein oder anderen Whiskey zu probieren.

Das Bett rief uns aber relativ schnell, da alle wussten, dass es am nächsten Morgen sehr früh losging zu unserem Ausflug auf Sizilien nach Cefalu.

Als absolutes Highlight des Tages sahen einige von uns sogar Delfine neben unserem Schiff schwimmen.

Tag 3, 28.10.2014 – Palermo, Sizilien

Heute hieß es früh aufstehen! Der Wecker klingelte bei den meisten schon um 06:00 Uhr. Treffpunkt war um 07:45 Uhr an der TUIBar. Wir waren alle noch ziemlich müde, als wir in den Bus nach Cefalu gestiegen sind.

Die Busfahrt von Palermo nach Cefalu dauerte ca eine Stunde und so hatten wir alle etwas Zeit um wach zu werden. Unsere Reiseleiterin war richtig motiviert und konnte uns viele interessante Eindrücke des kleinen Fischerdorfes vermitteln. Wir hatten auch ziemlich Glück mit dem Wetter. Es wurde Regen vorhergesagt aber wir konnten am Mittag dann doch einen Kaffee oder ein Eis am Hafen in der Sonne genießen.

Nach unserem schönen Halbtagsausflug sind wir alle wohlbehalten auf dem Schiff angekommen. Den Nachmittag hat jeder so verbracht, wie ihm danach war.

Einige sind in die lebhafte Stadt Palermo gelaufen und waren einkaufen oder haben sich durch die kleinen Gassen gedrängt. Unser Schiff lag direkt am Hafen von Palermo, so dass man ganz einfach loslaufen konnte.

Andere sind an Bord geblieben, haben Sport gemacht, geschlemmt oder sind an Deck gesessen.

Tag 4, 29.10.2014 – Cagliari, Sardinien

Heute durften wir eine Stunde länger schlafen und trafen uns um 08:45 Uhr im Theater. Der Bus fuhr in kurzer Zeit direkt in die Altstadt von Cagliari.

Gemeinsam mit unserem Reiseleiter besuchten wir die Kirche und schauten uns die wunderschöne Altstadt Cagliaris an. Danach hatten wir ca. eine halbe Stunde Zeit zum Kaffee trinken.

Die Fahrt führte uns weiter zu den Flamingos am Salzwassersee, an dem wir eine ausführliche Beschreibung des Reiseleiters bekamen.

Auch heute hatten wir wieder unglaubliches Glück mit dem Wetter. Am Morgen gab es strahlenden Sonnenschein, der sich pünktlich zum Mittagessen in etwas Regen änderte, wir aber am Nachmittag wieder die Sonne an Deck genießen konnten.

Einige nutzen die Gelegenheit und buchten eine romantische Kutschfahrt durch Cagliari oder schauten sich das Basketballturnier um 17:00 Uhr an Deck an.

Tag 5, 30.10.2014 – Seetag

Mit herrlichem Wetter lachte uns heute der Tag entgegen.

Nachdem alle ausschlafen konnten und Kaviar zum Frühtsück im Atlantik Restaurant probierten, hieß es erst einmal die Sonne an Deck genießen.

Zeit um ein spannendes Buch zu lesen, eines oder auch mehrere der leckeren Eissorten an Deck zu probieren oder einfach etwas im Liegestuhl zu schlafen oder aufs offene Meer zu blicken und Ausschau nach Delfinen zu halten.

Um 15:00 Uhr veranstaltete ich ein exklusives Shuffleboard Turnier für unsere Bad Schönborner Reisegruppe.

    Wir hatten alle sehr viel Spaß und viel zusammen gelacht.

    Auch die Schiedsrichterin fand unsere Gruppe wundervoll. Das wohl längste Shuffleboard Turnier der Welt ging nach ca. 2 Stunden zu Ende.

    Team Blau gegen Team rot!

    Team blau (Stephanie, Uli, Herr Heckert, Frau Ruoff, Frau Hahn)

    Team rot (Ronny, Nathalie, Herr Mail, Frau Mail und Nena)

    Das Team rot hat ganz knapp gewonnen. Es war sehr spannend und alles war bis ganz zum Schluss möglich.

    Danach hatten wir uns definitiv einen Kaffee oder Cocktail an der Bar verdient.

    Am Abend traf man sich entweder im Klanghaus oder im Theater oder auch in der Abtanzbar.

      Tag 6, 31.10.2014 - Barcelona

      Was für ein erlebnisreicher Tag!

      Um 09:00 Uhr trafen wir uns an der TUI Bar auf Deck 4

      Mit dem Shuttlebus fuhren wir in ca. 5 Minuten nach Barcelona zum Hafen World Trade Center. Von dort aus ging es dann zu Fuß zur U-Bahn Haltestelle um mit der Bahn zum Parc Güell zu fahren. Für einige war es das erste Mal U-Bahn fahren und ich war sehr froh, dass wir weder umsteigen mussten, noch eine lange Fahrt vor uns hatten. Denn die Luft war eng, ebenso die U-Bahn und die Wege. Alle waren froh, als wir wieder an der frischen Luft waren. Aber es ist eben auch mal etwas anderes mit der U-Bahn in einer so großen Stadt wie Barcelona zu fahren als mit dem Bus.

      An der Haltestelle angekommen, mussten wir noch einen Weg von ca. 30 Minuten zu Fuss zum Park Güell zurücklegen. Es ging sehr steil nach oben aber für die letzten Meter konnten wir die Rolltreppe nehmen, die uns dann bis ganz nach oben brachte. Oben angekommen, besuchten wir den wunderschönen Park.

      Danach sind einige auf eigene Faust noch zur Sagrada Familia gefahren und die anderen mit uns zurück zur Ramblas um dort entlang zu schlendern, etwas zu shoppen oder durch die beeindruckende Markthalle zu gehen.

        Vom Hafen konnte man alle 20 Minuten zurück zum Schiff fahren. Zum Abendessen hatte man wieder die Qual der Wahl. Das Buffett Restaurant, Menü Restaurant oder eines der Spezialitätenrestaurants!?

        Mensch, das ist aber auch eine schwierige Entscheidung!

        Tag 7, 01.11.2014 – Valencia

        Der letzte Tag auf unserer Mittelmeerfahrt. Wir hatten eine Stadtrundfahrt durch Valencia geplant, die den ganzen Vormittag gedauert hat.

        Was kann ich anderes sagen als „Was für eine wundervolle Stadt!“

          Valencia – zu Unrecht im Schatten von Barcelona

          Valencia ist vielen nur als Heimat der weltberühmten Paella bekannt. Dabei lockt die Stadt am Mittelmeer auch mit fantastischer Architektur, tollen Stränden und einer der schönsten Altstädte Spaniens.

          Barcelona ist vielleicht Spaniens beliebteste Stadt bei Gästen aus dem Ausland. Schlendert man durch die Altstadtgassen Valencias, fragt man sich unweigerlich, warum.

          Wir waren alle begeistert von dieser Stadt.

          Nach einer tollen Besichtigung mit einem sehr netten Reiseleiter ging es am Nachmittag wieder zurück auf die Mein Schiff 3.

          An diesem Nachmittag konnte man noch mal all das tun, was man bisher noch nicht ausprobiert hat. Und es gibt auf diesem Schiff ja so viele Möglichkeiten.

          Am Abend hieß es „chic machen“ für unser gemeinsames Abendessen im Atlantik Mediterran Restaurant.

          Obwohl die Kellner an diesem Abend etwas überfordert waren und das Essen leider nicht gleichzeitig servieren konnten, war es ein toller Abend, an dem sich die ganze Gruppe noch mal gemeinsam über die Woche austauschen konnte.

          Nicht zu vergessen, der Geburtstag unseres Kunden Dr. Hahn! Er bekam natürlich das weltbeste Geburtstags-Ständchen gesungen.

          Tag 8, 02.11.2014 - Mallorca

          Leider hieß es heute Abschied nehmen und da unser Flug bereits um 08:00 Uhr morgens zurück nach Frankfurt startete, mussten wir alle mitten in der Nacht aufstehen.

          Am Mittag kamen wir alle gesund und munter wieder in Langenbrücken an.

          Vielen Dank für diese wunderschöne Woche!


dsc 2653
Für Sie geschrieben von
FIRST REISEBÜRO
transparent +49 (0) 72 53 / 40 93
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Bad Schönborn
Hauptstr. 41
76669 Bad Schönborn


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
154 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 154 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4