zum Seitenanfang
transparent

Gruppenreise Mein Schiff 4 von Kiel zum Nordkap 18.06.-29.06.2015

TUI Cruises
von Daniela Friedrich
erstellt am
09.07.2015

sharePrint

Geiranger-059
transparent


alesund-020
alesund-024
mein schiff 4-004
alesund-030
mein schiff 4-009
geiranger-008
geiranger-011
mehr Bilder

Gruppenreise Mein Schiff 4 von Kiel zum Nordkap 18.06.-29.06.2015

Am 18.06.2015 hieß es Leinen los mit der tauffrischen Mein Schiff 4 von TUI Cruises in Kiel. 11 spannende Tage erwarteten uns. Neugierig war ich, welche Veränderungen es zu der Mein Schiff 3 gab. Angekommen an Bord inspizierte ich erst mal jeden Teil des Schiffes und ja mir fielen die Veränderungen auf. Ob nun die neue Waterkant Bar, welche mich schon beeindruckte oder auch die vielen Ausstellungsstücke auf der Mein Schiff 4. Ich fühlte mich sofort wieder wohl auf dem Schiff und es ging über einen Schiffstag nach Bergen. In Bergen angekommen unternahm ich mit unserer Gruppe einen eigens organisierten Ausflug. So lernten wir Bergen auf eine individuellere Art und Weise kennen. Am Fischmarkt wurden die ganzen Köstlichkeiten probiert und wir widmeten uns der Kunst in Bergen. Endlich Sonne dachten wir uns in Bergen, wo es doch in Deutschland nur regnete. Am nächsten Tag legten wir am Geirangerfjord an. Schon die Einfahrt in den Fjord mit seinen sieben Schwestern ist atemberaubend und für mich der schönste Fjord in Norwegen. Es war der erste Sonnentag in diesem Jahr. Somit waren die Gletscher voller Schnee gekoppelt mit Temperaturen um die 30 Grad. Über die Adlerkehren ging es bis ganz nach oben auf den Hausberg. Ein Bilderbuchpostkarten Format erwartete uns nach dem anderen. Am späten Nachmittag legten wir ab und es ging Richtung Nordkap. Die Mitternachtssonne gab uns die nötige Energie, so dass wir nicht mehr ans Schlafen dachten. Wir machten quasi die Nächte zum Tag oder die Nacht war gleichzeitig auch Tag. Eine Veranstaltung nach der anderen wurde inspiziert und ich muss gestehen, dass das Ensemble aus England spitzenmäßig gut war. Selten habe ich auf einer Kreuzfahrt im Theater erlebt, dass bei ca. 1200 Leute schon nach ½ Stunde Standing Ovation Feeling ausgebrochen war. Ich kam mir vor wie auf einem Festival. Tja, Kreuzfahrten können einen schweben lassen und das war hier der Fall. Der ganze Service an Bord war ausgesprochen sehr gut. Wir erreichten das Nordkap und wie sollte es anders sein, beim tollen Sonnenschein. Ich hatte schon viel über Eva Schmutterer, eine Sozialpädagogin aus Nürnberg gelesen. Sie lebte seit einigen Jahren hier am Nordkap und hatte eine Galerie. Ich besuchte Sie am ersten Abend und wir kamen ins Gespräch über Ihre Zeit in Deutschland und Ihre Beschäftigung, dem Schreiben und Malen. Dort wurde kräftig eingekauft, denn Ihre spritzige Art und Weise des Schreibens gefiel mir sehr. Irgendwann erwartete uns zur Sommersonnenwende (23.06.2015) in Norwegen die Poolparty. So klang ein toller Tag am Nordkap aus. Am nächsten Tag besuchten wir alle gemeinsam das Nordkap. Stolz waren wir, einmal den nördlichsten Punkt Europas kennengelernt zu haben. Tromsö mit seiner Eismeerkathedrale und seinem Polarmuseum stand auf dem Programm. Sie fragen sich jetzt sicherlich – Schien denn dort auch die Sonne? Nein, ganze 8 Grad und Regen. Mir persönlich hat die Stadt nicht so gut gefallen, dies lag nicht an den kalten Temperaturen. Dafür ließ Alesund unsere Herzen höher schlagen. Für mich war es schon immer ein Geheimtipp in Norwegen und es ist meine persönliche Lieblingsstadt. Hier erwartete uns Sonnenschein und eine Stadtführung, die extra für unsere Gruppe ausgearbeitet wurde. Alle waren beeindruckt über den Hafen und dieses schöne Städtchen. Irgendwie mussten wir jetzt schon wieder nach Hause. So richtig, wollte ich auch wieder keinen Abschied von Norwegen nehmen. Also, baute ich wieder eine Steinpyramide. Denn wer sich Norwegen verliebt, baut diese frei nach dem Motto: „ Norwegen ich sehe dich nächstes Jahr wieder.“ So ist das auch, bei unserer Gruppenreise 2016.

Fazit von dieser Reise. Schiff, Stationen und Wetter toll.

Gerne berate ich Sie zu Skandinavien persönlich. Skandinavien begleitet mich jetzt schon seit vielen Jahren und ist einzigartig in der Natur.

Herzliche Grüße,

Daniela Friedrich


daniela neues bild
Für Sie geschrieben von
Inhaberin

transparent 02381-12075
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Daniela Friedrich
Südstraße 22-24
59065 Hamm


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
157 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 157 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4