zum Seitenanfang
transparent

Sunshine State Florida

USA
von Petra Silver
erstellt am
08.09.2015

sharePrint
miami 018 ocean drive miami beach2


Sunshine State Florida

Stationen der Rundreise:
  • Florida

Sunshine State Florida

Treasure Island - Tampa-Sankt Petersburg

Als mich mal wieder das Fernweh packte, buchte ich kurzentschlossen ein Flugticket mit der Air Italia über Rom und Mailand nach Miami, eine Unterkunft buchte ich nicht. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten war Spontanität angesagt dachte ich mir, und so war es dann auch.

Nach ca. 11 Stunden Flug landete ich voller Erwartung im Sunshine State und drängelte mich durch das Menschengewirr an einem der wohl bekanntesten Flughäfen der Welt.

Während ich versuchte ebenso lässig zu wirken wie alle anderen um mich herum, machte ich mir den Weg frei und suchte die nächste Autovermietung.

Einen Kleinwagen gäbe es leider nicht mehr, ob ich wohl ein Problem hätte mit dem Chevrolet Camaro, natürlich zum Preis vom Kleinwagen.

Meine lässige Antwort: Natürlich nicht..

Ich brauchte drei Anläufe um vom Parkplatz der Vermietung zu kommen... und fädelte mich in den Verkehr ein.

So ging es erst einmal auf dem Highway in Richtung Hollywood wo ich die erste Nacht meines USA Traums in einem kleinen Motel in der Nähe des Highways verbrachte.

Am nächsten morgen ging es weiter iüber den Tamian Trail durch die Everglades.

Die Fahrt durch die Glades war aufregend, da ich feststellte, dass keine Abgrenzungen zwischen den Flussgebieten und dem Highway angebracht waren, so dass die recht stattlichen Alligatoren, die in den angrenzenden Flüssen schlummerten ungehindert meinen Weg kreuzen könnten.

So fuhr ich über Ft. Myers, Venice, Sarasota bis nach South Tampa, wo ich auf der ca.4,5 km langen Gandy Bridge die Old Tampa Bay überquerte bis nach St. Petersburg und später die kleinere Brücke John´s Pass. Hier war besonders interessant anzusehen, dass sich die Brücke in der Mitte nach oben öffnete, sobald ein Schiff zu groß war um unter der Brücke hindurch zu fahren.

Von dort aus waren es nur noch wenige Meilen bis Treasure Island, wo ich meine nächsten 13 Tage verbrachte.

Treasure Island ist ein Ort in Pinellas County, welcher sich auf einer kleinen, dem Festland vorgelagerte Insel im Golf von Mexico befindet.

Ich suchte mir ein kleines Apartment am Gulf Boulevard dem St.Petes Beach gegenüber.

Es gefiel mir einfach total gut!!

Der endlos lange Sandstrand, riesige breite Straßen und pastellfarbene Häuser, teilweise aus Holz, Palmen und blühende Blumen wohin man sah rundeten das perfekte Wetter mit Sonnenschein und bis zu 29° Celsius ( Im März) ab.

Zum Frühstücken konnte man relaxed ins nahegelege „ Pancake house“ gehen, dort gab es Pfannkuchen in wirklich absolut jeder erdenklichen Form zu kaufen. Auf der nahegelegenen Shopping Meile am St.Petes Beach gab es zu kaufen was das Herz begehrt, natürlich immer begleitet von der kitschig, amerikanischen Art.

Im Hafen gab es Unmengen von Bonbonfarbenen Pelikanen, die beim Fischfang wunderschön anzusehen waren.

Ich machte Ausflüge ins nahegelegene Tampa, St.Petersburg und Clearwater Beach.

Einen sehr interessanten Ausflug machte ich ins Dali-Museum in St. Petersburg.

Auch wenn man kein Bewunderer der abstrakten Kunst ist, kann man nicht leugnen beeindruckt zu sein, wenn man vor einem echten Dali in Wand- oder sogar Deckengröße steht...

Für den verwöhnten Gaumen machte ich eine besondere Erfahrung im mexikanischen Restaurant

VIP Lounge & mexican Food“. Das Essen war gut, die Atmosphäre entspannt und urgemütlich im mexikanischen Style.

So verbrachte ich dann einige Abende auf der Terrasse der VIP Lounge mit Tacos und einem schönen kalten „ Corona“.

Viel zu schnell endete meine lässige Zeit im Sunshine State und ich trat meine Heimreise ins nasskalte Frankfurt an, Treasure Island jedoch habe ich in einem kleinen Winkel meines Herzens mitgenommen und habe mir ganz dringend vorgenommen, dieses Erlebnis zu wiederholen..


petra silver
Für Sie geschrieben von
Reiseverkäuferin

transparent 05331-884210
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Schmidt GmbH
Stadtmarkt 17
38300 Wolfenbüttel


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
157 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 157 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4