zum Seitenanfang
transparent

Yukon - Larger than life!

Kanada
von Sabine Müller
erstellt am
02.04.2014

sharePrint
Yukon
transparent


ankunft tagish
anreise tagish wilderness lodge
baeren beim lachsfischen
begegnung am straßenrand
blick richtung dempster highway
dawson 2
dawson
mehr Bilder

Yukon - Larger than life!

Stationen der Rundreise:
  • Haines Junction
  • Whitehorse
  • Dawson City
  • Tagish Lake
  • Skagway

YUKON - LARGER THAN LIFE!

Am 15.09.2013 folgten wir dem Ruf der Wildnis - oder eher dem Ruf von Tourism Yukon! Mit Condor ging es non-stop von Frankfurt in den hohen Norden Kanadas - nach Whitehorse.

Nach einer kurzen Nacht legten wir einen frühen Start hin und starteten auf dem Klondike Highway Richtung Dawson City - der erste Schwarzbär kreuzte nach 50km ! 500km grandioser Weiten, einen Elch und einen Wolf später erreichten wir die Goldgräberstadt Dawson. Die zweitgrößte Stadt im Yukon versprüht den Charme vergangener Tage..es gibt hier nach wie vor keine geteerten Straßen, fast ausschließlich historische Häuserfronten und die Stimmung des Goldrausches liegt in der Luft.

Da der Indian Summer sich von seiner besten Seite zeigte, beschlossen wir noch auf den "Top of the World Highway" bis zur US Grenze am Poker Creek zufahren. Die Straße verläuft auf den Gipfeln der Berge und wir genoßen einen sagenhaften Blick über die Täler und gold-gelben Wälder des Yukons. Zurück in Dawson kehrten wir für Steaks und Ribs im Drunken Goat Restaurant ein, die Herren der Schöpfung genehmigten sich noch todesmutig einen berühmt-berüchtigten Sourtoe-Cocktail und danach ging es zu den Can Can Girls im ältesten Kasino Kanadas - dem Diamond Tooth Gertie`s.

Zurück in Whitehorse wechselten wir das Transportmittel und flogen mit dem Wasserflugzeug, einer Beaver aus dem Jahr 1948, zur Tagish Wilderness Lodge. An den Berghängen unter uns grasten einige Karibous und Schneeziegen und bei Ankunft am Seeufer der Lodge wurden wir von unseren Schweizer Gastgebern Gebhard und Sarah sehr herzlich in Empfang genommen. Die Lage der Tagish Wilderness Lodge ist fantastisch - komplett isoliert und nur per Boot oder Wasserflugzeug erreichbar ist es der perfekte Ort die Wildnis des Yukon kennen und lieben zulernen. Wir wohnten hier in urigen, typisch kanadischen Log Cabins und lauschten bei einem bei einem gemütlichen Abendessen die vielen spannenden Geschichten unserer Gastgeber. Am nächsten Morgen ging es noch zum Angeln auf den Tagish Lake ... der Fang wurde von Sarah zu einem perfekten Mittagessen zubereitet. Dann hieß es auch schon Abschied nehmen ... die Beaver war bereits auf dem Weg.

Von Whitehorse fuhren wir Richtung Haines Junction in den Kluane National Park. Unser nächstes Ziel war die Dalton Trail Lodge, ein Treffpunkt für Freunde der Sportfischerei, jedoch mit gutem Alternativprogramm für Gäste, die mit Fliege und Blinker weniger zu tun haben. Bei bestem Wetter machten wir uns mit den Quads der Lodge auf, die umliegenden Berghänge zu erklimmen und gelangten zu sensationellen Aussichtspunkten mitten in der Wildnis. Nach einer weiteren Angeltour und dem entsprechend leckeren Abendessen ließen wir den Abend an der urigen Bar der Lodge ausklingen.

Nach einem weiteren Tag in der Kluane Region hieß unser Ziel Alaska. Schließlich war uns von unserem Guide zu 100% eine Grizzly-Begegnung versprochen worden - und dieses Versprechen galt es noch einzulösen. Die Strecke von Haines Junction nach Haines gehörte definitv zu den landschaftlich eindrucksvollsten im Yukon und die Fahrt hätte noch ewig so weiter gehen können. Wir erreichten Haines/Alaska, einen malerischen, kleinen Fischerort inmitten toller Bergkulisse...leider war es regnerisch, aber die Grizzlies haben sich davon zum Glück nicht beeindrucken lassen und sind fleissig dem Lachsfang nachgegangen. Am Chilkoot River konnten wir ungestört eine Mutter mit ihrem Jungtier beim fischen beobachten - ein absolutes Highlight unserer Reise!

Von Haines nahmen wir die Fähre des Alaska Marine Highways und setzten über nach Skagway. Übernachtet haben wir in den sehr schönen Chilkoot Outpost Cabins. Diese liegen etwas abseits von Skagway, inmitten herrlicher Natur. Den nächsten Grizzly haben wir 300 m von der Lodge entfernt gesehen. Nicht fehlen durfte natürlich eine Fahrt mit der White Pass and Yukon Route, der alten Eisenbahn entlang des berühmten Chilkoot Trails. Kaum zurück im Yukon wurde das Wetter übrigens wieder besser.

Nach 8 Tagen erlebnisreichen Tagen im Yukon kam leider der Abschied und der Flug nach Hause viel zu schnell.

Diese Reise und noch viel mehr finden Sie auch unter www.tourcanada.de


sabine mueller
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskauffrau

transparent 06173 / 940 332
FIRST REISEBÜRO
Taunus Reiseservice GmbH
Frankfurter Str. 15
Ecke Bahnhofstr.
61476 Kronberg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
157 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 157 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4