{"markers":[{"longitude":2.7453535795212,"latitude":39.516874795485,"subtype":"beach","type":"travelreportsForm","title":"Riu San Francisco - Erwachsenenhotel ab 18 Jahre"}],"draw":true}
MusterCreated with Sketch.

Reisebericht Mallorca

Reisedatum: 1. Februar 2020 - 14. Februar 2020

 

Kurztrip Mallorca Februar 2020

Eigentlich eine Schnapsidee Mitte Februar für ein paar Tage nach Mallorca zu fliegen, um eine Freundin zu ihrem runden Geburtstag zu überraschen, die den Tag dort eigentlich ganz ruhig feiern wollte.

Aber die Idee wurde in die Tat umgesetzt und wir machten uns für 4 Tage auf den Weg nach Mallorca. Morgens um 6h ging es direkt von Bremen nach Palma, dort angekommen stiegen wir in ein Taxi, was uns ins Hotel RIU San Francisco etwas außerhalb von Palma gebracht hat.  Das Hotel liegt in der touristischen Zone von Palma, ganz in der Nähe vom Bierkönig und vielen anderen Party-Lokalitäten, was normalerweise nicht mein bevorzugtes Ziel wäre. Allerdings ist es dort außerhalb der Saison ganz ruhig und beschaulich.

Im Hotel wurden wir von der freundlichen Dame an der Rezeption empfangen, überhaupt herrschte überall im Hotel beim gesamten Personal eine wirklich überaus nette und freundliche Stimmung.  Das Haus liegt am langen weißen Strand, nur durch die Strandpromenade getrennt.  Mein Zimmer lag recht weit oben und ich hatte einen schönen seitlichen Meerblick von meinem Balkon. Da das Wetter uns sehr wohl gesonnen war, konnten wir auch die schöne Gartenanlage mit dem Pool genießen. Im Wasser waren wir allerdings dann doch nicht, dafür war es noch ein wenig zu frisch. Aber für ausgiebige Strandspaziergänge und ein paar Ausflüge war genug Sonne vorhanden.

Die erste Erkundungstour führte uns nach Palma Stadt, wir nahmen den Bus, der direkt vor dem Hotel hielt und uns in ca.15 Minuten in die Stadt brachte.

Palma Stadt hat viele schöne Sehenswürdigkeiten, unter anderem die große Kathedrale von Palma, den Königspalast oder die Altstadt mit den verschlungenen Gassen, La Rambla und die Plaza Major.

Auch die kleinen Läden und Boutiquen lohnen sich, wenn man ein wenig shoppen möchte.

Dann sollte man unbedingt nach Soller bzw. Port de Soller fahren, das ist ein schöner Tagesausflug .

Die historische Straßenbahn fährt von Palma ca. 1 Stunde durch die Vororte von Palma an Orangen und Mandelbäumen vorbei nach Soller, dort kann man in die Bahn nach Port de Soller steigen, um ca.30 Minuten später im wunderschönen alten Hafen anzukommen. Auf dem Rückweg haben wir noch einen Stopp in Soller eingelegt, auch das ist sehenswert. Es gibt den Hauptplatz mit einer wunderschönen alten Kirche und auch hier gibt es einige interessante Läden mit einheimischen Produkten , aber auch Kunsthandwerk und Bekleidung. Da wir im Winter da waren, war der Ort noch sehr ruhig und wenig überlaufen. In der Hauptsaison sieht es dort sicher anders aus. Aber allein die Tour mit der alten Straßenbahn lohnt diesen Ausflug.

Zurück in Palma nahmen wir wieder den Bus zum Hotel, dort gab es dann wieder ein leckeres Abendessen mit einem sehr abwechslungsreichen Büffet im Hotel-eigenen Restaurant und danach ließen wir den Tag noch in der geräumigen Bar des Hotels ausklingen.

Dann war unser Kurztrip auch schon bald zu Ende und wir machten uns wieder per Taxi zurück zum Flughafen von Palma. Man hätte den Weg auch mit dem Bus zurücklegen können, aber so war es ja bequemer.

Mein Fazit : auch oder gerade im Winter kann man ein paar schöne ruhige Tage auf Mallorca, bzw. in Palma verbringen!

 

 

Riu San Francisco - Erwachsenenhotel ab 18 Jahre

Haasi

Reisebericht geschrieben am
12. Oktober 2021 von

Brigitte Haase

Herdentorsteinweg 42
28195 Bremen

Tel.: +49 (0)421/16288-0
info@weser-reisebuero.de

Unsere Standorte

Öffnungszeiten

Adresse

Herdentorsteinweg 4228195 Bremen

Telefon & Fax

Tel: +49 (0)421/16288-0Fax: +49 (0)421/16288-29 Kontakt aufnehmen
Bürostandort