zum Seitenanfang

AIDAPrima zum schnuppern

AIDA Cruises
von Fiona Jäger
erstellt am
29.09.2017

shareprint
aidaprima


AIDAPrima zum schnuppern

AIDAprima zum schnuppern

Nach einer ca. 4-stündigen Anreise mit der Deutschen Bahn erreichten wir Hamburg. Unsere Koffer gaben wir am Busbahnhof bei den AIDA Mitarbeitern ab. Von dort aus wurden diese direkt zu unserer Kabine gebracht.
Anschließend wurden wir mit von AIDA bereitgestellten Shuttlebussen zum Hamburger Cruise Port gebracht. Nach einer kurzen Sicherheitskontrolle durften wir das Schiff endlich betreten.
Die AIDAprima, mit über 1.600 Kabinen und 16 Decks, das größte Schiff der AIDA-Flotte, macht ihrem Namen wirklich alle Ehre. Der erste Eindruck war überwältigend. Wir bezogen unsere geräumige Veranda Komfort Kabine, welche sich auf Deck 11 im Bereich des Bugs befand und genossen zunächst die schöne Aussicht von unserer großzügigen Veranda, mit Sonnenstühlen und einer Hängematte.

Die Veranda Komfort Kabine bietet ausreichend Platz und eine schöne Aussicht von der Veranda. Ausgestattet sind diese mit einem großen und sehr bequemen Doppelbett, einem Kleiderschrank, Dusche und WC getrennt.

Auf dem Fernseher können Sie ihr Bordguthaben überprüfen und das Tages- bzw. Abendprogramm abrufen. Dann begannen wir mit unserer Schiffserkundung. Wir fuhren aufDeck 6 und orientierten uns erst einmal mit Hilfe der sich vor jedem Aufzug befindenden Touch-Screens, die einen Deck-Plan von jedem Deck sowie den derzeitigen Standpunkt anzeigen. Anschließend schauten wir uns diverse Kabinenkategorien (Innenkabine, Meerblickkabine, Lanaikabine, Panoramakabine) an. Eine Besonderheit der Lanaikabinen ist der Wintergarten in dem man die Aussicht selbst bei schlechtem Wetter genießen kann. Die Panoramakabinen und die Suiten befinden sich auf dem sogenannten Patio-Deck, das exklusiv auch nur für Gäste zugänglich ist, die eine solche Kabine gebucht haben.

Unser Abendessen nahmen wir im East Restaurant zu uns. Das East Restaurant bietet viele asiatische Köstlichkeiten in einem landestypischen Ambiente. Die Gäste können hier aus einer Fisch, Fleisch-, und Gemüseauswahl wählen und sich ihr Essen auf einem Grill frisch zubereiten lassen. Auch Suppen können hier individuell zusammengestellt werden. Außerdem bietet das Restaurant noch ein Buffet mit sowohl kalten als auch warmen Speisen und ein reichhaltiges Dessertbuffet.


Um 20 Uhr hieß es dann bei strahlendem Sonnenschein Leinen los. Mit dröhnenden Sirenen und dem klassischen Titel Sail Away starteten wir unsere Reise durch die Elbe, hinaus auf die Nordsee. Nach einem Mitternachtssnack bei derScharfen Ecke, einem Curry-Wurst-Stand, ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Am nächsten Morgen ging es nach einem ausgiebigen Frühstück direkt weiter. Wir erkundeten sowohl den Beach Club als auch das Four Elements, mit dem sogenannten Lazy River, einem Klettergarten, der Racer Rutsche und einem Pool. Nach unserem Badevergnügen im kühlen Nass, entspannten wir uns zunächst auf dem Sonnendeck.
Ein weiteres Highlight der AIDAprima ist der Magnum- Laden, bei dem die Gäste sich ihr eigenes Magnum-Eis, mit Schokoglasur und Topping, zusammenstellen können. Anschließend erkundeten wir noch die Flaniermeile mit diversen Geschäften und gönnten uns anschließend einen kleinen Snack im French-Kiss, einem modern gestalteten A la Carte-Restaurant mit französischen Speisen.Frisch gestärkt machten wir noch einen Abstecher zum Küchenstudio, in dem für die Gäste Kochkurse angeboten und die gekochten Speisen anschließend auch gemeinsam verzehrt werden. Im Brauhaus, einem Restaurant mit sowohl zünftigen Speise als auch entsprechender Musik, verzehrten wir unser Abendessen.
Anschließen fand im Theatrium, einer Art Theater, dessen Zuschauerränge sich auf Deck 6 bis 8 verteilen,The Voice oft he Oceanstatt. Durchaus sehr originalgetreu wurde hier die bekannte Fernseh- Show nachgestellt, bei der 9 Talente stimmungsvolle Auftritte ablieferten.
Direkt im Anschluss fand eine Aftershow-Party im Beach Club, einer vollkommen überdachten Pool- und Ruhelandschaft, die mit Palmen und angenehmen Temperaturen auch im Winter Urlaubsfeeling verspricht, statt. Mit sowohl aktuellen Hits als auch Klassikern und einer schönen Laser-Show ließen wir unseren letzten Abend auf der AIDAprima ausklingen.


imx 9440 sw web
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

02452/1063873
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Sylvia Daniels
Gangolfusstr. 34
52525 Heinsberg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
132 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 132 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Ihr Urlaub aus erster Hand geplant.

Wenn Expertenwissen auf Engagement trifft, sind die
FIRST REISEBÜROS nicht fern: Deutschlandweit können Urlaubssuchende hier auf die langjährige Expertise von Reiseprofis vertrauen, die sich in der weiten Urlaubswelt perfekt auskennen. Und wo andere sich zufrieden geben, setzen die Reiseberater das Quäntchen “Mehr” oben drauf.
Damit der Urlaub hält, was er verspricht.

banner1x4