zum Seitenanfang
transparent

ASI-Lodge Almwandern

Österreich
von Jörg-Christian Gall
erstellt am
22.11.2012

sharePrint

ATINN070-ASI-Lodge-Almwandern-0014
transparent transparent


2012-09-16 18 12 53 hagrid morning ground
img 0140
img 0024
img 0145
2012-09-18 12 19 35
img 0190
img 0217
mehr Bilder

ASI-Lodge Almwandern

Stationen der Rundreise:
  • Tirol

Auf Einladung der ASI-Alpinschule Innsbruck ging es am 16.09.2012 für 4 Tage nach Tirol. ASI Wirklich Reisen ist einer der führenden Veranstalter von Wander-, Trekking- und Erlebnisreisen und bietet mehr als 300 verschiedene Reisen auf allen Kontinenten an. Das Motto "Nur, wo Du zu Fuß warst, warst Du wirklich" bringt es auf den Punkt.

Die ASI-Lodge in Steinberg am Rofan war für die Zeit unseres Österreich-Aufenthaltes unser "Basislager".
Das Haus in einem ursprünglichen Seitental zwischen Tegernsee und Achensee ist nicht nur durch seine besondere Architektur ein Kleinod des Reisens. „Durch die Abgeschiedenheit von Steinberg können Reisende hier ganz besondere Urlaubserlebnisse generieren“, weiß Ambros Gasser, Geschäftsführer der ASI. „Ruhe, Natur, der direkte und persönliche Kontakt mit jedem Gast und ein ausgefallenes sportliches Angebot machen die ASI-Lodge zu einem besonderen Ort für Wirklich Reisende“, erzählt Ambros weiter. „Und das im Sommer wie im Winter. Zudem dient die ASI-Lodge vielen Menschen als idealer Ausgangspunkt des Lernens und Erfahrens, wenn sie zum ersten Mal einen naturnahen, sportlichen Urlaub erfahren wollen."

Treffpunkt für alle war der Hauptbahnhof München, an dem schon die Busse der ASI auf uns warteten. Zur Lodge dauerte es doch etwas länger, als gedacht, da die Straßen rund um München durch Sonntagsausflügler verstopft waren. So wurde die Gruppe bei herrlicher Septembersonne schon sehnsüchtig erwartet und herzlich begrüßt. Alle waren locker drauf und man war gleich "per Du"! Der späte Nachmittag startete gleich mit einer Reihe von Aufgaben, die in Teams von 6-7 Leuten gelöst werden sollten. Während ein Team eine möglichst vollständige Liste mit Utensilien erstellte, die für Wanderer Pflicht sind, war die nächste Gruppe aufgefordert, Geschicklichkeitsübungen zu bestehen in Verbindung mit dem Merken der Namen, des Heimatortes und anderer Merkmale der anderen Teilnehmer. Das dritte Team mußte einen möglichst wetterfesten Unterstand aus Reisig, Zweigen, Blättern usw. bauen, der Schutz für zwei Wanderer bieten sollte, die unvermittelt zu einer Übernachtung im Freien gewzungen sind. Obwohl jeder wußte, daß wir natürlich die Nächte in unseren warmen Betten verbringen würden, stellten sich alle mit Feuereifer dieser Aufgabe. Der Abend klang dann mit einem Abendessen in gemütlicher Runde in der Lodge aus.

Tag 2 stand im Zeichen von Kurzvorträgen, die uns die Vorzüge der ASI ins Gedächtnis rufen und neu ins Programm aufgenommene Zielgebiete näherbringen sollten. Wichtig, um auf dem neuesten Stand zu sein!
Später konnten sich die, die keine komplette Wanderausrüstung dabeihatten, mit Testausrüstung ausstatten lassen. Eine Kooperation der ASI mit dem Outdoor- und Trekkingausrüster Jack Wolfskin ermöglicht es Gästen der Lodge, die ganze Palette an Kleidung und Zubehör der Marke unverbindlich zu testen. Es handelt sich in den meisten Fällen um fabrikneues Material. Wer Probleme beim Wandern mit nagelneuen Schuhen vermutet, wird eines besseren belehrt. Selbst nach der großen Wanderung, die an Tag 3 anstand, gab es keine Probleme mit Blasen usw. Spricht absolut für die hohe Qualität. So gut ausgestattet, konnte die erste Wanderung starten, während der es neben einigen schönen Panoramaausblicken auch eine erste Einführung ins Wandern mit Landkarte gab. Nicht jedem der Teilnehmer war gleich der eherne Grundsatz des Kartenlesens klar, daß "Norden oben" ist. Der Abend fand schließlich seinen zünftigen Ausklang bei einem geselligen Hüttenabend mit deftigen Tiroler Spezialitäten mit Wein oder Bier nebst einigen Schnäpsen. Eine kleine Kapelle, die später noch aufspielte, rundete den Abend ab.

Tag 3 war reserviert für die große Wanderung als Kernstück des Aufenthaltes. Man hatte vor Antritt der Reise Wünsche äußern können, in welche Gruppe entsprechend des Schwierigkeitsgrades man einsortiert werden wollte. Es standen die Bezeichnungen: "für Gmiatliche", "für Activlinge" oder "für Beißer" zur Auswahl. Kurzentschlossen wurde vor Ort das leichteste Programm gestrichen, da sich alle Teilnehmer als fit genug für den nächsthöheren Schwierigkeitsgrad erwiesen. Natürlich eine absolute Ausnahme, da die Reiseteilnehmer hierbei ausnahmslos Reisebüro-Mitarbeiter waren. Kunden, die regulär aus dem ASI-Programm buchen, können sich natürlich zu 100 % darauf verlassen, daß ein gewählter Schwierigkeitsgrad vor Ort auch angeboten wird, da Sicherheit das oberste Gebot bei Wanderreisen ist. 5 Stufen von "sehr leicht" über "leicht", "mittel" bis hin zu "anspruchsvoll" und "sehr anspruchsvoll" machen es durch transparente Kriterien für jeden möglich, die eigene Leistungsfähigkeit gut einzuschätzen. Das "Alpin" in AlpinSchule Innsbruck steht nämlich natürlich nicht nur für Klettertouren im hochalpinen Bereich, sondern auch für Wanderungen, die man als gesunder Mensch über 3-4 Stunden und über z. B. 150 Höhenmeter ohne weiteres bewältigen kann. Ein zertifizierter Berg- und Wanderführer ist bei jeder Wanderung dabei.

weniger
transparent
zeigen

Gastronomie

"Im Gourmet Restaurant der ASI-Lodge**** verwöhnt Sie das erfahrene Küchenteam. Genießen Sie die exquisiten und erlesenen Menüs. Lassen Sie sich durch unsere internationale Küche kulinarisch verwöhnen.

Beste Qualität wird bei uns vorausgesetzt. Getoppt durch die sensationelle Kreativität des Küchenteams. Vollendet mit einem vollmundigen, edlen Tropfen aus unserem Weinkeller. Serviert mit einem charmanten Lächeln von unserem Service Team. Im stilvollen Restaurant der ASI-Lodge mit atemberaubendem Panoramablick auf die Tiroler Bergwelt werden Sie sich garantiert wohlfühlen."

Übernachtung

"Nach einem aktiven Tag in der Natur tauchen Sie in stilvolles Ambiente ein. Genießen Sie den Komfort unserer Zimmer und Suiten.

28 großzügige Zimmer. Gemütlich und schlichte Eleganz. Doppelzimmer Ausstattung. 7 Junior Suiten. Balkone mit Naturschauspiel. Radio. SAT-TV. Direktwahltelefon. Föhn. Couch oder Fauteuil."

Ort/Region

In Steinberg sind die Felskolosse aus urzeitlichen Meeresablagerungen tatsächlich nur einen Steinwurf entfernt. Sie sind Hüter der Ruhe und Kraft. Zwischen den Bergen breiten sich dichte Wälder und Almen aus. Darin eingebettet, wie in einem Nest auf sanften Wiesenmatten, liegt Steinberg am Rofan. In dieser kraftvoll klaren Landschaft, am schönsten Ende der Welt, befinden sich in unmittelbarer Nähe der ASI-Lodge Tirol die schönsten Almwanderungen.

ga 2017 zuschnitt2
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskaufmann

transparent 0581 9006-27
FIRST REISEBÜRO
Uelzener Reisebüro Eichmann GmbH & Co.KG
Bahnhofstraße 31
29525 Uelzen


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
147 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 147 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4