zum Seitenanfang
transparent

Auf großer Fahrt mit der MS Europa 2

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten
von Astrid Diedericks
erstellt am
04.12.2013

sharePrint

SSL201161
transparent


ssl20031
ssl20028
ssl20026
ssl20070
ssl20071
ssl20072
ssl20074
mehr Bilder

Auf großer Fahrt mit der MS Europa 2

Auf großer Fahrt mit der MS EUROPA 2

Vom 27. bis zum 31. Juli 2013 hieß es für mich an Bord der brandneuen
MS EUROPA 2 das Mittelmeer zu erkunden. Stationen waren Malta, Sizilien, Sardinien und Formentera und mit einem Seetag hatten wir sogar einen ganzen Tag nur für das Schiff.

Am 27. Juli war es soweit, 11 Reiseverkäufer flogen nach Malta.
In Valletta empfingen uns am frühen Vormittag 50 Grad im Schatten und unsere nette Reiseleiterin. Gleich ging es zu einer 2 stündigen Tour durch die wunderschöne Altstadt von Valletta.

Am ersten Aussichtspunkt hatten wir einen tollen Blick über den riesigen Naturhafen, und sahen die MS EUROPA 2 zu unseren Füßen am Pier liegen. Kurz vor dem Schmelzen kehrten wir zu einem kleinen, maltesischen Imbiss in ein uriges Restaurant ein.

Anschließend ging es zum eigentlichen Hauptakteur der Reise,
die MS EUROPA 2 rief.

Mit großen Augen und vor Freude ganz zittrig verließen wir unseren Bus und konnten unser vorübergehendes Zuhause aus der Nähe bestaunen.

Die MS EUROPA 2 ist für maximal 516 Gäste flexibel wie eine Yacht und entspannend wie ein Resort. Am Pier empfing man uns mit Erfrischungen.

Nach dem Check-In war erst eine Lagebesprechung in der Lobby angesagt.
Die Abendplanung war wie folgt, zum Auslaufen treffen in der „ Sansibar “ anschließend Abendessen im Hauptrestaurant „ Weltmeere “.

Nun ging es erst „ab auf die Kabinen“, unsere Koffer warteten bereits auf uns. Beim Anblick unserer Kabinen ging das Jubeln gleich wieder los, 28 qm in zartem Bordeaux und Beige mit eigener 7qm Veranda nannte ein jeder sein Eigen. Die nächsten 1,5 Stunden wurden mit dem Testen der Kabine verbracht, und zu entdecken gab es viel.

Die fabelhafte Nespresso Maschine wurde gleich in Betrieb genommen und auf der Veranda Probe gesessen. Aber leider mussten wir unsere Kabinen bald darauf verlassen und trafen uns in der Sansibar. Nachdem jeder einen Platz gefunden hatte, verfolgten wir das Ablegen und Malta entschwand im Sonnenuntergang.

Im Hauptrestaurant „ Weltmeere“ speisten wir an einem runden Tisch, wie die Ritter der Tafelrunde, unter einem herrlich, futuristischen Kronleuchter in Lila und Rot aus Murano Glas.

Überlegungen wurden angestellt wie sich dieses Prachtstück im heimischen Wohnzimmer machen würde, und rasch durch das intensive Studium der Speisekarte unterbrochen.

Da hatten wir nun tatsächlich die berühmte Qual der Wahl, jedoch (fast) alles ist machbar an Bord der MS EUROPA 2.
Ein Hauptgericht als Vorspeise, ein Zwischengang als Hauptgericht oder gleich fünf Hauptgerichte hinter einander, zwischendurch zu Entlastung der Geschmacksknospen ein wenig Sorbet, „warum eigentlich nicht?“.

Zum Ausklang des Abends zog es uns wieder in die Sansibar bevor alle recht früh auf die Kabine entschwanden.

Es sind übrigens alle Restaurants bereits im Reisepreis inkludiert und können ohne Aufpreis genutzt werden. In den nächsten beiden Tagen schipperten wir von Malta nach Sizilien und nach Sardinien.

Wir machten Ausflüge, geführt und auf eigene Faust, besuchten den Schiffsgottesdienst, eine philosophische Plauderstunde zum Thema „Glück“, die Schiffsbrücke und das Theater.

Wir ertüchtigten uns beim Sport, und speisten exzellent.
Die kulinarische Reise führte nach Asien, Frankreich, Italien und wir schauten den Genusshandwerkern der Kochschule über die Schulter.

Dann war er endlich da, Tag 4 der Reise, der heißersehnte Seetag!

Ein ganzer Tag nur für uns und das Schiff.
Die Gedanken überschlugen sich, denn es galt wichtige Entscheidungen zu treffen. Golfsimulator oder Daybed am Pool, Sauna oder Kneippbad, Yoga oder Zumba, oder doch die Massage, die Maniküre, die Gesichtsbehandlung, oder, oder, oder.

Erstmal tief durchatmen…., die Gedanken sammeln und einen Schlachtplan erstellen. Am Ende teilte sich die Gruppe auf, denn 24 Stunden sind für einen zu wenig um alles auszuprobieren.

Als bekennender Vielleser besuchte ich die Bibliothek, auf der Suche nach neuem Futter. Herrlich, Romane, Krimis, Reiseführer in Deutsch, in Englisch, der Büchernarr schöpft aus dem Vollen.

Mit der Lektüre unterm Arm verschlug es mich auf das Sonnendeck. Wundervoll, ein laues Lüftchen, blauer Himmel, der Blick aufs Meer.
Von der Seite die leise Frage: „Etwas Eistee"? Lieber etwas Sorbet?
JA, warum eigentlich nicht?! Am Mittag Sport, am Abend eine amüsante Lesung von Joachim Krol.

Auf dem Weg zum Abendessen bahnten wir uns den Weg durch kleine Captain Hook’s und Plastikpalmen, der Kinder Club lud zur Piraten-Pool-Party.

Am Morgen dann Ausschiffen auf Formentera.
Mit dem Tenderboot an Land, gleich weiter auf die Fähre nach Ibiza.
Ein letzter Blick zurück dann entschwand die MS EUROPA 2 unseren Blicken.
Zusammenfassend lässt sich festhalten, eine Reise mit der MS EUROPA 2
lässt keine Wünsche offen.

Der persönliche Service, der hohe gastronomische Standard, das moderne Design und die legere Atmosphäre haben mich nachhaltig beeindruckt, und werden mir immer im Gedächtnis bleiben.

Und wann stechen Sie in See?


dcs 5913
Für Sie geschrieben von
Reiseexpertin

transparent 02151- 811 235
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Esser GmbH & Co.KG
Rheinstr. 106
47798 Krefeld


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
144 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 144 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4