zum Seitenanfang
transparent

Blaue Donau und das Donau Delta

Phoenix
von Reisebüro Esser GmbH & Co.KG
erstellt am
27.01.2014

sharePrint

MS Ukraina
transparent


ssl14225
ssl14261
ssl14410
ssl14447
ssl14479
ssl14533
ssl14539
mehr Bilder

Blaue Donau und das Donau Delta

Das Schiff legte pünktlich ab undspäter ging es zur Rettungsübung an Deck. Entlang schöner Landschaften war sofort das erste Highlight die Schlögener Schlinge. Dann fuhr man durch die schön beleuchtete Stadt Linz.

Am nächsten Tag stand Melk auf dem Programm. Die Hauptsehenswürdigkeit ist das Benediktinerkloster Stift Melk.

Am Abend erreichten wir Wien. Als Ausflug wurde u.a. Wien bei Nacht angeboten. Eine Stadtrundfahrt durch das beleuchtete Wien, hinauf in den Wiener Wald und zum Abschluss in einen typischen Heurigen.

Den Tag darauf habe ich mir Wien auf eigene "Faust" angesehen, natürlich durfte Schloss Schönbrunn und die typische Sachertorte in einer der vielen bekannten Cafés nicht fehlen.

Den nächsten Morgen befand man sich schon in Bratislava. Bei einer Stadtrundfahrt konnte man sich die Stadt mit der Burg ansehen.

Am nächsten Tag war man in Budapest. Den Nachmittag verbrachte ich im riesigen Széchenyi Bad. Um 22 Uhr legte das Schiff schon wieder ab, begleitet von einem Feuerwerk.

Dann ging es durch die südungarische Puszta Richtung Vukovar (Kroatien)

Tag darauf machte das Schiff Kurs auf Belgrad. Mit einer sehnswerten Rundfahrt lernte man Belgrad sehr gut kennen.

Am nächsten Morgen (5:30 Uhr) oassierten wie die Kataraktenstrecke, das sogenannte Eiserne Tor. Entlang an hohe Felswände, durch zwei riesige Schleusen, trifft man plötzlich auf den in Stein gemeißelten Dakerkönig Decebal. Ein unglaublicher Anblick! Danach waren wir im rumänischen Ort Turnu Severin.

Den drittletzten Tag verbrachten wir in der bulgarischen Stadt Vidin, diese Stadt befindet sich gegenüber der fünf größten Stadt Bulgariens Rousse.

Am vorletzten Tag legte das Schiff zweimal in Rumänien an, in Giurgiu, wo die Friedensbrücke Rumänien und Bulgarien verbindet und nach Oltenita. Nähe der Grenze zu Moldawien und der Ukraine, sah man riesige Sandbänke mit unzähligen Pelikane. Abends war dann das große Käptn''s Dinner mit anschließender Folkloredarbietung der gesamten Schiffscrew.

In Tulcea, im Herzen des Donaudeltas endete die Kreuzfahrt und man fuhr von da mit dem Bus nach Bukarest und von dort mit dem Flugzeug wieder zurück

weniger
transparent
zeigen

Kabinen

klein, aber fein, sehr ordentlich und sehr sauber.

Gastronomie

Mittags und Abends gab es eine typische Spezialität von dem Land, wo man sich befand.

Man konnte jeweils zwischen drei Hauptspeisen wählen.

Sonntags gab es ein Sektfrühstrück.

Service

Der Phönixreiseleiter hat während der Fahrt bei jedem Highlight oder Sehenswürdigkeit interessante Informationen per Lautsprecher durchgegeben.

Jeden Abend wurde in den Kabinen ein Tagesplan ausgelegt, in dem man den Tagesablauf sich durchlesen konnte.
In diesem Tagesablauf stand drin, wo man herfährt, an welchen interessante Punkte man vorbei fährt und Informationen über Land und Leute, sowie detaillierte Informationen zu den Ausflügen.

Animation

Alle zwei Tage gab es abends Unterhaltung, z.B. hat die Besatzung ein Folklore Abend veranstaltet und ein Zauberer trat auf.

Insiderwissen

Auf jeden Fall sollte man vor der Reise einen Reiseführer sich anschaffen, damit manvorab und während der Reise sich über Land und Leute informieren kann, sowie über die Strecke und die verschiedenen Landschaften.

Highlights

Als um 22 Uhr in Budapest, das Schiff bei klassischer Musik und gegrillten Würstchen an der Stadt vorbei fuhr und über der Stadt ein Feuerwerk erschien.

Den in Fels gehauenen Dakerkönig Decebal.

Unendlich viele Pelikane kurz vor Beginn des Donaudeltas.

Donaudelta

Route

Do. 19.07.12: Passau
Fr. 20.07.12: Melk (Österreich)
Sa. 21.07.12 - 22.07.12: Wien (Österreich)
So. 23.07.12: Bratislava (Slowakei)
Mo. 24.07.12: Budapest (Ungarn)
Di. 25.07.12: Vukovar (Kroatien)
Mi. 26.07.12: Belgrad (Serbien)
Do. 27.07.12: Turnu Severin (Rumänien)
Fr. 28.07.12:Vidin (Bulgarien)
Sa. 29.07.12: Giurgiu / Oltenita (Rumänien)
So. 30.07.12: Tulcea (Rumänien / Donaudelta) fahrt mit Bus nach Bukarest zum Flughafen

Highlights der Route

Schlögener Schlinge
die Wachau
südungarische Puszta
Kataraktenstrecke mit dem Eisernen Tor, der Trajantafel und in den Fels gehauenen Dakerkönig Decebal
unendlich viele Pelikane zwischen Moldawien und Ukraine
Donaudelta

Ausflugtipps

Wien bei Nacht mit gemütlichen Ausklang bei einem Heurigen im Wiener Wald.
Stadtrundfahrt Bratislava
Széchenyi Bad Budapest (wird nicht als Ausflug angeboten)
Stadtrundfahrt Belgrad

Shoppingtipps

In Melk werden Obstbrände aus der Region angeboten.
In Wien kann man herrlich in der Innenstadt shoppen gehen.
In Budapest sollte man unbedingt in die Markthalle gehen, typisch ungarische Salami, Paprika und Gewürze werden dort verkauft.

fotobon
Für Sie geschrieben von
FIRST REISEBÜRO
transparent +49 (0) 23 05 / 92 16 00
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Esser GmbH & Co.KG
Lönsstr. 8
44575 Castrop-Rauxel


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
144 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 144 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4