zum Seitenanfang
transparent

Brasilien und Argentinien

Argentinien
von Andrea Warnken-Göllner
erstellt am
18.09.2015

sharePrint
NMS 5944


Brasilien und Argentinien

Stationen der Rundreise:
  • Argentinien

SAMBA, TANGO und MEHR - Brasilien und Argentinien

Die vom Veranstalter Gebeco / Dr Tigges durchgeführte Tour mit deutschsprechender Reiseleitung verbindet Highlights wie Buenos Aires, Montevideo, Iguacu-Wasserfälle und Rio de Janeiro innerhalb von 11 Tagen.

Eine perfekte Kombination für diejenigen, die die Highlights Südamerikas in einer kompakten, "kurz und knackigen" Version kennenlernen.

Ich durfte an dieser wunderschönen Reise teilnehmen und war sofort begeistert von der Vielfalt der unterschiedlichen Regionen. Buenos Aires, die Hauptstadt Argentiniens mit ca. 13 Millionen Einwohnern, liegt am 120 km breiten Fluss" Rio de la Plata“. Die von europäischen Einwanderern geprägte Stadt hat viel zu bieten, so gehört z.B. der Besuch des bunten Hafenviertels San Telmo und La Boca zum Pflichtprogramm. Hier entstand der "Tango“, der die Wehmut der Einwanderer nach der Heimat ausdrückt. Der Besuch einer Tangoshow lohnt sich in jedem Fall. Auch das Grabmal der immer noch gefeierten Präsidentengattin Evita Peron auf dem Friedhof in "Recoleta" ist ein sehenswertes Ziel. Im prachtvollen Opernhaus „Theatro Colon" gibt es informative Führungen. Auch ein Abstecher ins Nachbarland Uruguay auf der anderen Seite des Rio de la Plata ist ein toller Ausflug: Die Schnellfähre bringt Sie von Buenos Aires innerhalb von ca. 2 Stunden nach Montevideo, der Hauptstadt Uruguays.

Eines der beeindruckendsten Naturschauspiele des Kontinents erwartete uns nach einem knapp zweistündigen Flug (1200km): Die Iguacu-Wasserfälle im Dreiländereck von Argentinien,Brasilien und Paraguay ! Die Flüge gehen sowohl zur brasilianischen als auch zur argentinischen Seite der grandiosen Wassermassen. Wir haben auf unserer Tour beide Seiten besucht, die brasilianische Seite (Foz do Iguacu) hat mir wegen des freien Blicks auf die unzähligen Kaskaden insgesamt etwas besser gefallen. Über 300 Hotels stehen in der Umgebung zur Auswahl, für den Touristen ist alles perfekt organisiert. Eine Fahrt mit dem Boot an die Wassermassen oder auch ein Helikopter Flug mit perfektem Ausblick haben mir unvergessliche Momente beschert.
Unsere Betreuung vor Ort war hier ganz besonders liebevoll und wir bekamen von Yvonne, einer Brasilianerin deutscher Abstammung,lebensnahe Tipps mit landestypischer Heiterkeit: " In Brasilien ist eben alles groß ! Der grösste Wasserfall,die grössten Entfernungen, die grössten Korruptionsskandale, die grösste Fußballniederlage gegen Deutschland .... Hier muß man immer etwas schneller schlafen und essen! "

Falls das überhaupt möglich ist ging es dann auf unserer letzten Etappe in Rio de Janeiro noch etwas "brasilianischer " zu.Die Einwohner, die Cariocas, lassen sich dort durch gar nichts aus der Ruhe bringen und gute Laune ist hier das Lebensmotto. Kein Wunder, liegt die zerklüftete Stadt doch wunderschön direkt am Atlantik mit seinen berühmten Strandabschnitten "Copacabana", "Ipanema" und "Leblon“. Der Alltag findet hier direkt am Strand statt. Im Winter (von Juni bis Oktober) kann es dort auch schon einmal regnen, aber auch das tut der allgemeinen Lebensfreude keinen Abbruch. Der Besuch des Zuckerhutes und des Corcovados mit der Christusstatue gehört zum Pflichtprogramm. Von hier hat man die besten Aussichten über die ganze Stadt. Wer Interesse an einer Tour durchs Maracana-Fussballstadion hat oder sich eine Sambashow ansehen möchte: Fast alles ist möglich. Nur die sogenannten "Armenviertel", die Favelas, die sich überall an den Hügeln wiederfinden, sollte man nicht ohne fachkundige Begleitung arglos betreten.

Während dieser Rundreise durfte ich unzählige neue Eindrücke und Erlebnisse sammeln, die Lust auf ausführlichere Reisen durch die sehr unterschiedlichen Länder gemacht haben.

Das nächste Mal werde ich mit etwas mehr Zeit im Gepäck wieder zurückkehren.

Für die ausführlichere Reiseplanung und weitere Tipps erzähle ich Ihnen gerne mehr!


andrea warnkenb
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskauffrau

transparent 04441-932031
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Wilmering GmbH & Co.KG
Große Straße 44
49377 Vechta


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
147 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 147 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4