zum Seitenanfang
transparent

Costa Navarino

Griechenland
von Manfred Gouthier
erstellt am
25.04.2017

sharePrint
IMG 4423
transparent


img 4385
img 4396
img 4405
img 4398
img 4427
img 4415
img 4418
mehr Bilder

Costa Navarino

Zusammen mit 30 Reisebüropartnern reisten wir vom 23.03. bis 27.03.2017 in Europas junge Top-Golfdestination Costa Navarino. Gemeinsame Golfrunden und Kennenlernen des wunderbaren Resorts waren die Highlights auf dieser tollen Reise!

Wir starteten mit der ersten Reisegruppe am Donnerstag, den 23.03.2017 von München aus nach Athen. Durch den Zielflughafen Athen muss man quer über den Peloponnes, ein weiter Transfer, aber eine interessante Strecke. Nach Ankunft im Hotel „WESTIN COSTA NAVARINO“ und einer herzlichen Begrüßung im Resort, mit abendlichem Dinner im italienischen Restaurant Da Luigi, stand am nächsten Morgen eine Führung durch das Resort auf dem Programm.

Wir hatten dabei die Gelegenheit, die Anlage und die verschiedenen Räumlichkeiten wie Hotelzimmer, Spa und Restaurants zu besichtigen. Die Architektur des Resorts ist mit sehr viel Liebe zum Detail an die lokale Baukunst der Griechen angelehnt. Das gesamte Resort ist traumhaft in die wunderschöne Landschaft des Peloponnes eingebettet. Bestehend aus einem Haupthaus und mehreren Nebengebäuden in der gepflegten Gartenanlage im griechischen Stil, bietet das Hotel einen faszinierenden Blick auf das Ionische Meer und das umliegende Taygetos-Gebirge.

Am Nachmittag ging es für eine 18-Loch Golfrunde auf den von Bernard Langer designten „The Dunes Course“. Der Platz bietet interessante Aufgaben für alle Handicapklassen. Die ondulierten, schnellen Greens sorgen dabei für die grösste Herausforderung. Der Platz ist in einem so hervorragenden Zustand, es könnte hier mit wenig Vorbereitung ein internationales, hochrangiges Golfturnier stattfinden.

Für alle Teilnehmer stand am Samstag den 25.03. eine Golfrunde auf dem von Robert Trent Jones Jr designten Golfplatz „The Bay Course“ auf dem Programm. Der Bay Course bietet einzigartige Panoramen über die historische Bucht von Navarino und den kleinen Ort Pylos. Fast alle Golfbahnen bieten dem Golfer Meerblick – hier wird es schwierig, sich vor Begeisterung an der Aussicht, auf das Golfspiel zu konzentrieren.

Ein Denkmal auf einer kleinen Insel in der Bucht erinnert an die historische Seeschlacht „Schlacht von Navarino“ im Jahre 1827, bei der die verbündeten Großmächte England, Frankreich und Russland die osmanische Kriegsflotte versenkte, die den griechischen Freiheitskampf niederschlagen wollte.

Die beiden bisherigen Golfplätze des Resorts werden mit den Standards von Troon Golf sehr professionell geführt. Weitere zwei Plätze sind bereits in Planung. Im Clubhaus kann man sehr hochwertige Schlägersätze von Taylormade leihen, falls das eigene Equipment zu Hause geblieben ist. Jeder Spieler bekommt eine kleine Messingplatte mit eingraviertem Namen als Bag Tag, ein nettes Souvenir. Die Mitarbeiter beider Golfcourses arbeiten äußerst professionell mit der geschätzten Höflichkeit und Freundlichkeit.

Das Dinner am letzten gemeinsamen Abend fand in dem Clubhaus Restaurant „The Flame“ statt, bevor es am nächsten Morgen für uns zurück nach Deutschland ging. Abflug war der „Hausflughafen“ des Gebietes, Kalamata, nur eine knappe Stunde vom Resort entfernt.

Wir lernten die Costa Navarino als wunderbares Fleckchen Erde kennen. Von Massentourismus ist (noch) keine Spur. Ursprüngliche Dörfer mit netten, urigen Restaurants und mittendrin das 5-Sterne Hotel WESTIN mit dem angegliederten Villenhotel „THE ROMANOS“ Die Gegend ist grün, von kleinen Bächen durchzogen, die Strände feinsandig und lang. Die möglichen Aktivitäten lassen das Urlauberherz höher schlagen, neben den hervorragenden Golfplätzen gibt es ausgeschilderte Wanderwege, auch für Mountainbike-Fahrer ist es hier ein Paradies.

Wir werden wiederkommen – keine Frage und teilen natürlich gerne die Erfahrungen und Informationen mit Ihnen. Sprechen Sie uns an.


manni neu
Für Sie geschrieben von
Inhaber

transparent 06324-980167
FIRST REISEBÜRO
Neue Horizonte Reisen GmbH
Langgasse 97
67454 Haßloch


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
143 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 143 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.