zum Seitenanfang
transparent

Frühling in Franken – Bamberg

Deutschland
von Katrin Höller
erstellt am
01.09.2016

sharePrint

20160402 191932
transparent


20160402 123224
20160402 152117
20160402 132644
20160402 133120
20160402 152611
20160402 140748

Frühling in Franken – Bamberg

Im April besuchte ich mit einer kleinen Gruppe an einem Wochenende die alte Kaiser- und Bischofstadt Bambberg.

Frühmorgens starteten wir mit dem Zug und erreichten stressfrei die oberfränkische Stadt.

Bamberg gehört seit 1993 zum Kulturerbe der UNESCO. Hier hat der Künstler und Schriftsteller E.T.A. Hoffmann gelebt, hier wurden Kaiser gekrönt und Bischöfe errichteten prachtvolle Residenzen. Aber auch die Zünfte prägten das Stadtbild, was heute noch an so manchen Zunftzeichen an den alten Häusern zu erkennen ist.

Nachdem wir voller Neugierde an der Regnitz entlang spaziert sind, benutzten wir eine kleine Personenfähre, um ans andere Ufer zur Orangerie über zu setzen.

Unser Spaziergang führte uns in zahlreiche Kirchen. Die wichtigste und berühmteste ist sicherlich der Bamberger Dom. Nicht nur Kaiser, sonder auch ein Papst wurden hier zu Grabe getragen. Außerdem beherbergt dieses Gotteshaus den „Bamberger Reiter“, der meiner Meinung nach aber nicht so spektakulär ist wie die Statue eines Kirchenführers, der seinen Kopf unter dem Arm trägt!

Auch ein Wahrzeichen Bambergs ist das „Alte Rathaus“. Dessen Besonderheitn ist, dass das Gebäude auch gleichzeitig als Brücke dient.

Einer der romantischsten Anblicke bietet das „Klein-Venedig“. Die alten Fischer- und Schifferhäuser reichen bis direkt an die Regnitz heran und bilden von der anderen Flussseite aus ein hübsches Ensemble.

Als kulinarisches Muss kommt man am „Schäufele“ nicht vorbei- sofern man nicht Vegetarier ist. Hierbei handelt es sich nämlich um die Schweineschulter und ist das typische Gericht. Dazu genießt man die flüssige Spezialität, das Rauchbier. Bier wird in Bamberg gebraut, wie kaum woanders: acht historische Brauereien gibt es in Bamberg, und noch einige in neuerer Zeit gegründete.

Habe ich Ihnen nun Lust auf diese wundervolle, alte und doch junge (die vielen Studenten geben ein jugendliches Flair in diesen alten Mauern) Stadt gemacht? Dann kommen Sie gerne vorbei!


13586-16
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

transparent 0851/38390
FIRST REISEBÜRO
Eichberger Reisen GmbH & Co. KG
Brunngasse 12
94032 Passau


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
143 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 143 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.