zum Seitenanfang
transparent

Harz und die Hansestadt Hamburg

Deutschland
von Astrid Diedericks
erstellt am
30.08.2017

sharePrint

20170405 1033066
transparent


20170403 112128
20170403 135316
20170404 143055
20170405 104548
20170405 112651
20170405 112817
20170408 133050
mehr Bilder

Harz und die Hansestadt Hamburg

Im April diesen Jahres verschlug es mich samt Familie in den Harz und anschließend nach Hamburg.

Unsere erste Station war Werningerode, von hier aus kann man wunderbare Ausflüge in die benachbarten Städtchen unternehmen.

So ist man von hier aus bequem in einer halben Stunde in Quedlinburg oder auch in Goslar. Beide Städte verzaubern mit ihrem mittelalterlichen Charme. Besonders für die Liebhaber von alten Gemäuern ist der Harz ein Traum.

So bietet sich von der Wernigeroder Burg aus ein ganz wunderbarer Blick über die Stadt. Kleiner Tipp: fahren Sie unbedingt mit der Schlossbahn zur Burg hoch, diese thront hoch über der Stadt und es gibt dort keine Parkmöglichkeiten!

Die alte Kaiserpfalz in Quedlinburg erhebt sich trutzig am Rande der Altstadt und ist sehr gut zu Fuß zu erreichen, über alte Kopfsteinpflaster geht es vorbei an der wunderschönen Fachwerkarchitektur durch die Stadt.

Direkt am Schlossberg isst man übrigens ganz hervorragenden Käsekuchen.

Aber der Harz bietet natürlich noch mehr außer Städten, sehr beeindruckend ist beispielweise die Rappbodetalsperre. Über Deutschlands höchster Talsperre kann man beim Zipplining im Vogelflug über das Wasser schweben, oder seit dem Frühjahr auf der größten Fußgängerhängebrücke der Welt spazieren gehen.

Eine kurze Fahrt weiter kann man die Köhlerei Stemberghaus besuchen.
Hier wird noch das traditionelle Köhlerhandwerk ausgeübt und im Museumsbereich kann man die traditionellen Erdmeiler sehen die in mühevoller Handarbeit errichtet werden.

Im Restaurant werden Grillspezialitäten verkauft und auch die produzierte Holzkohle kann natürlich erworben werden.

Auch unsere Unterkunft war toll. Schöner Spielplatz, saubere Ferienhäuser und eine tolle Badelandschaft ließen bei Groß und Klein die Herzen höherschlagen.

Nach insgesamt 4 Tagen ging es weiter nach Norddeutschland.
In der Nähe von Stade wollten wir eine Woche bleiben.
Mit typischem Schietwetter war es eine beschauliche Reise. Die 2 Tage an denen es nicht regnete nutzen wir um nach Hamburg zu fahren.
Mit dem Regionalexpress ist man in einer Stunde am Hamburger Hauptbahnhof. Am ersten Tag ging es ins Miniatur Wunderland.
Für uns immer ein Highlight und auch unser Sohn (2 ½) war begeistert, besonders der Flughafen hatte es ihm angetan.

Natürlich durfte auch ein Spaziergang an der Alster und Bummeln auf der Mönckebergstrasse nicht fehlen.

Am zweiten Tag ging es dann bei strahlendem Sonnenschein an die Landungsbrücken. Während einer tollen Hafen- und Speicherstadt Rundfahrt genossen wir die Sonne und konnten auch die neue Elbphilarmonie von ganz nah betrachten. Wahnsinn dieses Gebäude, wirklich beeindruckend.

Ein Spaziergang durch den alten Elbtunnel durfte natürlich auch nicht fehlen, vom südlichen Elbufer aus bietet sich ein toller Blick auf die Skyline des Hamburger Hafens.

Wenn Sie auch einmal den Harz oder Hamburg erkunden möchten, freue ich mich Sie bald bei uns im Büro begrüßen zu dürfen


dcs 5913
Für Sie geschrieben von
Reiseexpertin

transparent 02151- 811 235
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Esser GmbH & Co.KG
Rheinstr. 106
47798 Krefeld


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
144 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 144 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.