zum Seitenanfang
transparent

Hurtigruten Seereise

Hurtigruten
von Gabriele Schlagböhmer
erstellt am
08.11.2014

sharePrint
102 MS Midnatsol
transparent


130 alesund
454 scenery
406 lighthouse dusk
739 north cape
741 north cape
634 scenery
100 hurtigruten
mehr Bilder

Hurtigruten Seereise

Hurtigruten - 120 Jahre Seereisen entlang der Fjordküste

Norwegen ist stolz auf seine Hurtigruten-Geschichte, die mit Richard With begann, dem großen Pionier und Kapitän, der vor 120 Jahren die erste Schiffsverbindung zwischen Nord- und Südnorwegen schuf. Der Seeweg entlang der Westküste galt als risikoreiches Wagnis, gab es doch keine zuverlässigen Seekarten und nur wenige Leuchttürme.

Der norwegische Staat bekundete schließlich großes Interesse daran, den Norden und den Süden einander näher zu bringen, und bot finanzielle Unterstützung an. Es war Kapitän Richard With, dem es schließlich 1893 gelang, mit seinem Dampfschiff „VESTERÅLEN“ einen regelmäßigen Schiffsliniendienst entlang der norwegischen Westküste einzurichten. Bereits das erste Hurtigruten Schiff war Postdampfer, Frachter und Passagierschiff zugleich. Das hat sich bis heute, 120 Jahre später, nicht geändert. Mit dem Unterschied, dass die Passagierzahlen im Laufe der Jahre stetig gestiegen sind, der Frachtanteil immer geringer wurde und die Schiffe immer schneller und größer wurden. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in der Flotte wider.

Damals wie heute sind die Hurtigruten ein wichtiger Teil des öffentlichen Lebens. Sie führen Familien im dünn besiedelten Norwegen zusammen und dienen schon mal als „Schulbus“ für Kinder und Jugendliche. Tagtäglich legt eines der 13 Hurtigruten Schiffe von Bergen ab, um mit einer Durchschnittlichen Fahrtgeschwindigkeit von 16 Knoten gen Norden nach Kirkenes und zurück in den Süden nach Bergen zu fahren.

Auch wenn es sich bei den Schiffen nicht um Kreuzfahrtschiffe im klassischen Sinn handelt, fühlen sich die Passagiere in legerer Atmosphäre sehr wohl. „Besonders die Schiffe der neuesten Generation verfügen über Annehmlichkeiten wie einen Fitnessbereich, eine Sauna oder einen Whirlpool an Deck“ sagt Gabriele Schlagböhmer.

Das Unterhaltungsprogramm an Bord der Schiffe ist eher klein gehalten, denn auf diesen Reisen steht das Naturerlebnis im Vordergrund. Die klassische Hurtigrutenreise beginnt in Bergen und führt dann an der über 2400 km langen, atemberaubenden norwegischen Fjordküste entlang bis hoch in den Norden nach Kirkenes und von dort wieder zurück nach Bergen. Zu den Zielhäfen gehören beschauliche Dörfer, winzige Inseln und lebendige Städte.

Diese Seereise bietet zu jeder Jahreszeit wunderbare Erlebnisse: Im Frühjahr kehrt langsam die Wärme zurück und das Vogelleben ist um diese Jahreszeit einzigartig. Im Sommer wird Norwegen zum Land der Mitternachtssonne und die 24 Stunden Tageslicht oberhalb des Polarkreises bleiben ein unvergessliches Erlebnis. Im Herbst leuchten die Berghänge und Wälder in Rot- und Gelbtönen und die frische und klare Luft lädt zum Durchatmen ein. Zu Beginn des Winters wird die ganze Landschaft in ein mystisches Licht getaucht und es wird schon zur Mittagszeit wieder dunkel. Zum Ende des Winters jedoch ist die Landschaft mit glitzerndem Schnee bedeckt, der Himmel ist wunderbar klar und mit etwas Glück zeigt sich in der Nacht das faszinierende Nordlicht.

Dementsprechend vielfältig ist auch das Ausflugsangebot. Ob Natur, Kultur oder Action – für jeden Geschmack ist das richtige dabei, zum Beispiel Husky-Abenteuer oder eine Seeadlersafari, einem Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale oder ein Wikingerfest. Aber auch die klassischen Sehenswürdigkeiten sind einen Besuch wert: Jugendstil in Alesund, das alte Fischerviertel in Bergen und nicht zu vergessen der berühmte Geirangerfjord. „Auf keinen Fall versäumen sollte man einen Ausflug zum Nordkap" rät Gabriele Schlagböhmer vom kreuzfahrt-kenner.de.

Für neugierige Entdecker, die es in die weitere Ferne zieht, empfiehlt Gabriele Schlagböhmer Expeditionsreisen mit der „MS Fram“, dem jüngsten Schiff der Hurtigruten-Flotte, das hervorragend geeignet ist für Reisen in die Antarktis, nach Grönland und Spitzbergen.


gabriele schlagb hmer
Für Sie geschrieben von
Geschäftsführende Gesellschafterin

transparent 0208-6350555
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Gabriele Schlagböhmer GmbH
Steinbrinkstr. 220
Reisebüro Gabriele Schlagböhmer GmbH
46145 Oberhausen


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
147 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 147 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.