zum Seitenanfang
transparent

Island - Feuer und Eis

Island
von Monika Eichmann
erstellt am
24.10.2017

sharePrint
Frau Eichmann Island bearbeitet2


Island - Feuer und Eis

Stationen der Rundreise:
  • Island

Ich habe vom 30.04. bis 07.05.2017 eine Gruppenreise nach Island begleitet.
Feuer und Eis Vulkane und Gletscher. In Island können Sie noch heute erleben, wie Kontinente entstehen. Freuen Sie sich auf ein Abenteuer in Island. Neben den berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Landes haben wir auch das berühmte Geysir-Gebiet, atemberaubende Wasserfälle und noch vieles mehr gesehen.

1. Tag: Anreise nach Island
Flug von Hamburg nach Keflavík. Nach unserer Ankunft Begrüßung durch unsere Reiseleitung und Fahrt zu unserem Hotel.

2. Tag: Erkundungen in Reykjavík
Europas nördlichste Hauptstadt wartete mit einer kleinen, feinen, überschaubaren Altstadt auf uns.Während einer Stadtrundfahrt ging es an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten vorbei: am Parlament, der Domkirche, am quirligen Fischereihafen, am geschichtsträchtigen Höfdi-Haus, dem Bankenviertel und der Perle - dem über der Stadt thronenden Aquadom. Die Perle versorgt die Stadt mit Warmwasser und ersetzt in einigen Teilen der Reykjavíks sogar den Winterdienst. Denn von hier aus werden die Straßen und Gehsteige beheizt. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung.

3. Tag: Islands Südküste
Wir verließen die Hauptstadt und es warteten ein schwarzer Sandstrand, märchenhafte Wasserfälle und der Blick auf den Gletscher Myrdalsjökull - ein Naturparadies in Südisland, das eines der wichtigsten Agrargebiete der Insel darstellt. Zu den Höhepunkten dieses Ausfluges gehörten die majestätischen Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógarfoss sowie das Reynishverfi-Gebiet mit seinen besonderen Vogelfelsformationen.

4. Tag: Geysir - Gullfoss Thingvellir
Wir freuten uns heute auf die meist besuchten Highlights Islands. Der alte Geysir ist seit Juni 2000 wieder zeitweise aktiv, sein "Bruder" Strokkur hingegen spuckt alle paar Minuten seine Fontäne bis zu 20 m hoch in den isländischen Himmel. Weiter führte uns die Fahrt zum "goldenen Wasserfall" Gullfoss. Tosend stürzte das Gletscherwasser über zwei Stufen in die Tiefe. Den Abschluss bildete der Nationalpark Thingvellir. Geschichte lag in der Luft, an der geologischen Schnittstelle zwischen Europa und Nordamerika tagte früher das historische Parlament der Isländer.

5. Tag: die Halbinsel Snaefellsness
Die Halbinsel Snaefellsness wird häufig wegen ihrer vielfältigen Naturerscheinungen auch "Island en miniature" genannt. Die Küstenstraße windet sich zunächst nach Arnarstapi, einem winzigen Fischerort. Wir beobachteten an den Steilküsten die Sturmvögel und freuten uns am Felsen Thufubjarg auf einen Blick in die Ferne bis hin zu den Westfjorden und zum Gletscher Snaefellsjökull, wo die Akteure von Jules Verne ihre Reise zum Mittelpunkt der Erde begannen. Wir freuten uns auf eine Wanderung am Strand.

6. Tag: Borgarfjördur - Hraunfossar
Die Gegend um den Fjord Borgarfjördur, der wegen seiner Tiefe und starken Strömungen immergefürchtet wurde, war Schauplatz zahlreicher isländischer Sagen. Wir besuchten den Ort Reykholt, Wohnsitz des berühmten isländischen Dichters Snorri Sturluson. Wir lauschten im Anschluss unserer Reiseleitung, die uns einen Auszug aus altnordischer Poesie vortrug. Anschließend fuhren wir zu Europas ergiebigster Heißwasserquelle Deildartunguhver und besuchten die schönen Wasserfälle Hraunfossar und den Walfjord. Am Nachmittag besuchten wir die Blaue Lagune, ein Muss bei einem Islandaufenthalt.

7. Tag: Reykjanes-Halbinsel
Das erste Ziel war Bessastadir, Sitz des isländischen Präsidenten. Anschließend fuhren wir durch raue Lavalandschaft, vorbei an der Steilküste mit atemberaubender Brandung.

8. Tag: Abschied von Island
Heute hießt es Abschied nehmen von der faszinierenden Vulkaninsel. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Hamburg. Bei einem fakultativen Abschiedsabendessen ließen wir die spannende Reise ausklingen.


monika-eichmann
Für Sie geschrieben von
Inhaberin

transparent 0581 9006-23
FIRST REISEBÜRO
Uelzener Reisebüro Eichmann GmbH & Co.KG
Bahnhofstraße 31
29525 Uelzen


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
147 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 147 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4