zum Seitenanfang

Jamaika - Ya`mon, no problem!

Jamaika
von Swetlana Schönmaier
erstellt am
03.06.2018

shareprint

dsc 0029


dscn7627
dscn7608
dsc 0992
dsc 0001
dsc 0878
dsc 0852
dsc 0695
mehr Bilder

Jamaika - Ya`mon, no problem!

Im Oktober reiste ich mit meiner Familie nach Jamaika. Unser Zielflughafen war Montego Bay. Nach knapp 11 Stunden Flugdauer - nonstop ab Frankfurt mit der Condor - sind wir auf der vielseitigen Reggae-Insel gelandet. Ungefähr 90 Minuten dauerte unser Transfer zum Clubhotel RIU Negril.

Nach einer Woche des Nichtstuns in unserem All inclusive Hotel wollten wir mehr von der No Problem-Insel sehen und sind mit einem Privat-Guide zum Black River gefahren. Der Black River ist einer der längsten Flüsse Jamaikas und beherbergt eine Vielzahl an Vogelarten und Krokodile.

Das Highlight des Tages waren jedoch die YS Falls. Hier erwartete uns schon auf dem Weg zu den Wasserfällen eine paradies-ähnliche Flora und Fauna. Oben angekommen, sind wir die Fälle mit einem Guide hochgeklettert und konnten uns teilweise a la Tarzan und Jane an Lianen ins kühle Nass runterschwingen. Ein absolut unvergessliches Erlebnis!

Weil uns dieser Ausflug so begeistert hat, nahmen wir ein weiteres Mal Kontakt mit unserem Guide Andy auf.

Bei unserem zweiten Ausflug fuhren wir zur Bluehole Mineral Springs bei Negril, einem Loch im Boden. In diesem Loch gibt es eine natürliche Wasserquelle, der sogar eine heilende Wirkung nachgesagt wird. Hier hatten wir die Möglichkeit knapp 8 Meter in die Tiefe zu springen -wohl nichts für schwache Nerven- aber selbst ich habe den Sprung gewagt.

Weiter ging es zu Ricks Café, dem Hotspot in Negril und einem der bekanntesten Cafés der Welt. Direkt an den Klippen gelegen, kann man hier den chilligen Club Sounds lauschen, etwas leckeres Essen und den Einheimischen bei ihren waghalsigen Sprüngen aus über 30Metern an den Klippen herunter zuschauen.

Wer ganz mutig ist, springt natürlich auch hier selbst. Es gibt drei verschiedene Plateaus zum Absprung und Rettungsschwimmer sind auch vor Ort.

Kleiner Tipp: von hier aus können Sie mit die schönsten Sonnenuntergänge der Insel beobachten!

Abschließend bleibt nur zu sagen, dass Jamaika mich absolut positiv überrascht hat und um so einiges vielseitiger ist als die meisten vermuten. Jamaika ist definitiv eine Reise wert, für mich sogar auch eine zweite und dritte.


first sch nmaier b
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskauffrau

04441-932016
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Wilmering GmbH & Co.KG
Große Straße 44
49377 Vechta


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
134 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 134 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Ihr Urlaub aus erster Hand geplant.

Wenn Expertenwissen auf Engagement trifft, sind die
FIRST REISEBÜROS nicht fern: Deutschlandweit können Urlaubssuchende hier auf die langjährige Expertise von Reiseprofis vertrauen, die sich in der weiten Urlaubswelt perfekt auskennen. Und wo andere sich zufrieden geben, setzen die Reiseberater das Quäntchen “Mehr” oben drauf.
Damit der Urlaub hält, was er verspricht.

banner1x4