zum Seitenanfang

Kurztrip ins Klosterhof Marienhöh

Deutschland
von Ellen Thiele
erstellt am
05.09.2017

shareprint
zimmerklosterhof2


Kurztrip ins Klosterhof Marienhöh

Klosterhotel Marienhoeh

Einfach mal raus – für mehr Zweisamkeit. Das war der Anspruch, als wir am Wochenende nach Rheinland-Pfalz in das kleine Örtchen Langweiler im Hunsrück starteten.

Die Anreise dauerte nur etwas über 2 Stunden. Beim Aussteigen empfing uns eine himmlische Ruhe,Vogelgezwitscher und wunderbar frische Luft.Vorbei am idyllisch gelegenen Innenhof, in dem ein kleiner Brunnen plätscherte betraten wir das Hotel.

Die Kombination aus „alt“ und „neu“ ist hier perfekt gelungen – viel Holz (alt, aber perfekt aufgearbeitet), warme Farben und die Freundlichkeit der Mitarbeiter. Wir fühlen uns sofort willkommen und zu Hause.

Die sehr zuvor kommende Dame an der Rezeption macht uns mit allen Annehmlichkeiten des Hauses vertraut und beschreibt uns den Weg zu unserem Zimmer im 2. Stock.

Wir beziehen Zimmer 258 – ein Eckzimmer, das keine Wünsche offen lässt. Nachdem wir den Koffer im geräumigen Eingangsbereich abgestellt haben empfängt uns auf dem Bett ein kleiner Klosterbär mit einem herzlichen Willkommen der Belegschaft in Form einer Karte. Manchmal sind es die Kleinigkeiten…

Wir setzen uns erst einmal auf den herrlichen Balkon, der selbst bei dem heute leider etwas regnerischen Wetter perfekt genutzt werden kann, da er überdacht ist. Von hier aus genießen wir den Blick in den Innenhof und den benachbarten Wald.

Durch die andere Fensterfont unseres rundum verglasten Zimmers hat mein einen fantastischen Ausblick auf die Talsperre.

Da wir von der Anreise etwas hungrig sind, besuchen wir als nächstes die Hubertus Lounge. Hier lassen wir uns mit selbst gebackenem Kuchen und Kaffeespezialitäten verwöhnen.

Bei schönem Wetter hat man viele Ausflugsmöglichkeiten. Cochem, Idar-Obertein oder Bernkastel-Kues sind nur einige davon.

Wir entscheiden uns wegen des Regens für einen Besuch in der kleinen Klostertherme mit zugehörender Sauna. Auchhier lässt einen die gemütliche Atmosphäre sofort den Alltag vergessen – Entspannung pur. Dazu tragen auch die Ruheräume und die Außenterrasse mit Blick auf den Wald nicht unwesentlich bei. Das anschließende 3-Gang-Menue beim Abendessen im hoteleigenen „Alten Refektorium“ lässt keine Wünsche offen. Das Personal liest uns alle Wünsche von den Augen ab. Natürlich kann man auch á la Carte essen und aus einem kleinen aber feinen Angebot auswählen. Wein und Essen runden diesen absolut gelungenen Tag ab.

Zwar sind wir diesmal ohne Kinder unterwegs, aber auch Familien kommen hier voll auf Ihre Kosten. Es gibt spezielle Familienzimmer und auch im Restaurant ist man gut auf die kleinen Gäste vorbereitet.

Am nächsten Morgen genießen wir noch vom Bett aus den herrlichen Blick in die Natur bevor wir uns am Frühstücksbuffet für die Rückfahrt stärken. Hier findet man etwas für jeden Geschmack - frische Brötchen, Croissants und diverse Brotsorten, Lachs, Wurst- und Käseauswahl, Marmeladen und Obst. Joghurt, Quark und Müsli sowie verschieden Fruchtsäfte runden das Angebot ab. Und wer es gerne deftiger hat, kann sich mit Rührei und Würstchen stärken.

Zum Abschied bekommen wir an der Rezeption noch einen kleinen Snack für unterwegs mit.Unser Fazit – hier waren wir bestimmt nicht zum letzten Mal!


ellen1
Für Sie geschrieben von
Expedientin

02452/3622
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Sylvia Daniels
Gangolfusstr. 34
52525 Heinsberg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
132 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 132 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Ihr Urlaub aus erster Hand geplant.

Wenn Expertenwissen auf Engagement trifft, sind die
FIRST REISEBÜROS nicht fern: Deutschlandweit können Urlaubssuchende hier auf die langjährige Expertise von Reiseprofis vertrauen, die sich in der weiten Urlaubswelt perfekt auskennen. Und wo andere sich zufrieden geben, setzen die Reiseberater das Quäntchen “Mehr” oben drauf.
Damit der Urlaub hält, was er verspricht.

banner1x4