zum Seitenanfang

Land der 1000 Pagoden

Myanmar
von Kathrin Lange
erstellt am
30.10.2019

shareprint

img 34101


img 3046
img 3047
img 3053
img 3114
img 3149
img 3176
img 3184
mehr Bilder

Land der 1000 Pagoden

Nach langer Militärdiktatur öffnet sich Myanmar der Welt, hier haben Sie Möglichkeit die Ursprünglichkeit Südostasiens wie nirgends sonst zu erleben.

Der Beginn meiner Reise war in Yangon, die ehemalige Hauptstadt ist zugleich auch die größte Stadt des Landes. Am Nachmittag erkundeten wir kreuz und quer die Stadt die sich vielerorts ihren alten Charme bewahrt hat. Ein Besuch auf dem Scotts Market darf natürlich nicht fehlen.

Das Highlight des Tages war die berühmte Shwedagon Pagode, deren goldener Stupa das Stadtbild beherrscht.

Weiter ging die Reise mit dem Flugzeug in die historische Königsstadt Bagan, die einzigartige Tempelstadt beherbergt die größte Ansammlung erhaltener religiöser Bauwerke, und somit eine der größten archäologischen Stätten in Südostasien.

Abends bestaunten wir den Sonnenuntergang auf der Spitze der Pagode mit einem fantastischen Blick über die ganze Tempelstadt.

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück wieder mit dem Flugzeug weiter nach Mandalay, der letzten Königsstadt Myanmars.
Man muss tatsächlich den Großteil der Strecken in Myanmar mit dem Flugzeug zurücklegen, da die Straßenverhältnisse sehr schlecht sind.

In Mandalay angekommen besuchten wir u.a. das Shwe Inbin Kloster, welches vorwiegend aus Teakholz gebaut ist. Am Abend bestaunten wir den herrlichen Sonnenuntergang vom Mandalay Hill aus und genossen den tollen Blick über die Stadt.

Am nächsten Tag stand ein Bootsausflug auf dem Ayeyarwady Fluss an, vorbei an reizvoller Landschaft und vielen Pagoden, u.a. der unfertigen Mingun Pagode. Diese sollte einmal die größte der Welt werden, leider verstarb der König während der Bauzeit und so wurden die Bauarbeiten eingestellt.

Außerdem besuchten wir das Bagaya Kloster, mit seinen filigranen Holzschnitzereien eines der schönsten Klöster des Landes und die 1,2 Km lange U-Bein Brücke. Diese komplett aus Teakholz erbaute Brücke hat einen ganz eigenen Charme, besonders zum Sonnenauf-/Sonnenuntergang herrscht hier eine besonders magische Stimmung.

Wieder mit dem Flugzeug ging es zum nächsten Stopp auf unserer Reise nach Heho, dem Tor zum Inle See, und von dort aus weiter nach Pindaya.
In den bekannten Kalksteinhöhlen können bis zu 8000 unterschiedlich große Buddha Statuen bestaunt werden. Über die Jahrhunderte wurden die verschiedenen Statuen von Gläubigen gespendet um die Gunst Buddhas zu erringen.

Im Anschluss ging es weiter mit einem Bootstransfer zu unserem Hotel
am Inle See, wo wir ein tolles Zimmer auf Stelzen direkt auf dem See hatten.

Auf der ganztägigen Bootstour auf dem Inle See, besuchten wir die Dörfer auf und am See und deren Bewohner. Auch konnten wir uns die beeindruckende Technik der Einbeinruderer beim Fischen ansehen. Nach diesem erlebnisreichen Tag auf dem See, wo wir viel über die dortige Handwerkskunst erlernen konnten, sind wir dann müde und mit vielen tollen neuen Eindrücken eingeschlafen.

Zum Abschluß dieser ereignisreichen Zeit haben wir uns noch ein paar Tage Erholung am Strand von Ngapali gegönnt. Ein schöner kleiner Badeort am Golf von Bengalen, mit ein paar kleinen Restaurants, perfekt zum Entspannen.

Habe ich Sie neugierig gemacht - dann kommen Sie vorbei.
Ich freue mich auf Sie.


img 1138
Für Sie geschrieben von
Reiseexpertin

02151-811239
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Esser GmbH & Co.KG
Rheinstr. 106
47798 Krefeld


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
136 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 136 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Ihr Urlaub aus erster Hand geplant.

Wenn Expertenwissen auf Engagement trifft, sind die
FIRST REISEBÜROS nicht fern: Deutschlandweit können Urlaubssuchende hier auf die langjährige Expertise von Reiseprofis vertrauen, die sich in der weiten Urlaubswelt perfekt auskennen. Und wo andere sich zufrieden geben, setzen die Reiseberater das Quäntchen “Mehr” oben drauf.
Damit der Urlaub hält, was er verspricht.

banner1x4