zum Seitenanfang

Marokko – Was für ein orientalisches Märchen!

Marokko
von Sabrina Schuch
erstellt am
17.07.2019

shareprint

ksar ait ben haddou1


img 6651
fesleder chouwara gerberei8
mittlerer atlasberberaffen5
marakesch koutoubia-moschee3
volubilisr mische ausgrabungen6
erg chebbi
fesblick durch den torbogen des bab boujloud in die medina2
mehr Bilder

Marokko – Was für ein orientalisches Märchen!

Stationen der Rundreise:
  • Casablanca
  • Rabat
  • Fes
  • Meknes
  • Erfoud
  • Ouarzazate
  • Erg Chebbi
  • Marrakesch

Genau dieses Märchen erlebte ich im Frühjahr 2018 auf einer Rundreise in einer kleinen Gruppe von Marco Polo Reisen.

Ich wollte schon immer mal durch die Bergwelt des Mittleren und Hohen Atlas fahren, die drolligen Berberaffen treffen, mit dem Kamel durch die Wüste in Richtung Sonnenaufgang reiten und die viel umschriebenen Königsstädte und Kasbahs erleben. Jetzt war es endlich soweit! Die Vorfreude auf die Tour war riesig!

Unser Abenteuer begann in Casablanca, wo uns Safi, unser einheimischer Marco Polo Scout herzlich am Flughafen empfing. Während der 10-tägigen Rundreise versorgte er uns mit wertvollen Informationen zu Land und Leuten und zeigte uns die wundervollsten Orte des Landes. Wir hatten immer ausreichend Zeit auch für eigene Erkundungen. So konnten wir auch mal außerhalb der Gruppe die aufregenden und wuseligen Souks erkunden. Stoffe, Gewürze, Lampen soweit das Auge reichte. Die Auswahl an Souvenirs war riesig! Handeln ist natürlich absolut üblich! Da es hier keine Straßenkarten oder gar Straßennamen gibt, war es vorprogrammiert, sich zu verlaufen. Das positive daran war, dass ich so die schönsten Fotomotive entdeckt habe. Klare Empfehlung also, ausreichend Zeit einplanen! Irgendwo spuckt der Souk einen schon wieder aus;-).

Jede Marco Polo Reise bietet seinen Gästen ein exklusives Live Event, bei dem es etwas Außergewöhnliches zu Erleben gibt. Bei uns war es der Besuch einer Koranschule. Wir gingen also mitten in der Medina von Fes durch eine kleine unscheinbare Tür, und wurden zunächst von den kleinen Schülern bestaunt und dann herzlich empfangen. Ganz schön wenig Platz, für so viele Personen, aber das hat niemanden gestört. Ein Ständchen und eine Tafel mit dem Arabischen Alphabet gab es dann noch zum Abschied. Toll!

Mein persönliches Highlight war die Panoramafahrt durch den Mittleren und Hohen Atlas mit all seinen schönen und abwechslungsreichen Landschaften und die Straße der vielen ockerfarbenen Kasbahs. Es gibt also nicht nur die EINE Kasbah Ait Ben Haddou zu erkunden, sondern viele Weitere. Diese aus Lehm gestampfte Festung ist aber wohl die bekannteste, da sie der Dauerbrenner unter den Monumentalfilmkulissen ist.

Es wäre aber unfair nur von den oben genannten Highlights zu berichten, da sind ja noch der Kamelausflug in die gewaltigen Sanddünen von Erg Chebbi zum Sonnenaufgang, die Begegnung mit den Berberaffen in den Zedernwäldern im Nationalpark Ifrane, Ifrane der europäisch wirkende Wintersportort mit seiner Eliteuniversität (zu unserer Zeit nisteten dort Unmengen an Störchen), die wunderschönen Kachelmosaike, welche überall zu entdecken waren, die Moscheen, die Königsstädte (jede für sich anders) und nicht zu vergessen die fleißigen Gerber in Fes.

Marokko ist auch ein Land, welches kulinarisch sehr viel zu bieten hat. Die Marokkanische Küche ist geprägt von Gewürzen. Die Gerichte zubereitet in einer Tajine, ein speziell gestaltetes Tongefäß zum Schmoren von verschiedenen Gerichten, sind wohl die bekanntesten. Ob Vegetarier, Fleischliebhaber oder doch eher Fischliebhaber kommen hier voll auf Ihre Kosten. Das müssen Sie probieren! Lecker und wie das überall duftet!

Mein Fazit: Marokko begeistert! Es ist das optimale Reiseziel für eine orientalische Reise in die Vergangenheit mit modernen Einflüssen. Ich empfehle nach der Rundreise noch einen Verlängerungsaufenthalt an einem der Traumstrände Agadirs.

Habe ich Sie neugierig auf Marokko machen können? Dann berate ich Sie gerne!


sabrina schuch
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskauffrau

0 23 04 - 910 910
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Sewing GmbH
Brückstr. 3
58239 Schwerte


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
137 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 137 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Ihr Urlaub aus erster Hand geplant.

Wenn Expertenwissen auf Engagement trifft, sind die
FIRST REISEBÜROS nicht fern: Deutschlandweit können Urlaubssuchende hier auf die langjährige Expertise von Reiseprofis vertrauen, die sich in der weiten Urlaubswelt perfekt auskennen. Und wo andere sich zufrieden geben, setzen die Reiseberater das Quäntchen “Mehr” oben drauf.
Damit der Urlaub hält, was er verspricht.

banner1x4