zum Seitenanfang

Mein Schiff 1 USA

TUI Cruises
von Daniela Adams-Dudeck
erstellt am
21.12.2019

shareprint
canvas


img 20191101 070615 resized 20191220 104602465
img 20191030 160602 resized 20191220 104602152
img 20191028 124353 resized 20191220 104603130
img 20191103 133706 resized 20191220 104600780
img 20191105 163655 resized 20191220 104601842
img 20191105 171437 resized 20191220 104602764
img 20191101 132911 resized 20191220 104600460
mehr Bilder

Mein Schiff 1 USA

Mein Schiff 1 New York mit Bahamas 25.10.19 05.11.19

Dieses Jahr am 25.10.19 war es endlich soweit. Die Reise mit der neuen Mein Schiff 1 stand an.

Lange haben wir uns darauf gefreut Nordamerika mit der Route New York mit Bahamas kennenzulernen.

Die Destinationen auf dieser Reise waren:

  • New York (Bayonne in New Jersey als Starthafen)
  • Norfolk (Virginia)
  • Port Canaveral/Cap Canaveral (Florida)
  • Miami (Florida)
  • Nassau (Bahamas)
  • Charleston (South Carolina)
  • New York (Bayonne/End Hafen)

Die Destinationen an der Ostküste sind sehr schön gewählt um einen tollen Einblick in dieses vielfältige, landschaftlich reizvolle Land, zu erlangen. Dabei bietet die

Mein Schiff 1 alle Annehmlichkeiten und lässt keine Wünsche offen. Premium Alles Inclusive bietet alles was das Herz begehrt.

Die mein Schiff 1 wurde 2018 in Dienst gestellt und von Meyer Turku in Finnland gebaut. Sie bietet Platz für 2894 Passagiere und ca. 1100 Besatzungsmitglieder. Trotz der Passagieranzahl hat man nie das Gefühl von Platzmangel.

Hier zu der Beschreibung der Mein Schiff1:

Ab 14.00 Uhr war die gebuchte Balkonkabine bezugsbereit. Da wir eine

FLEX -Kabine gebucht hatten, wurde diese durch TUI CRUISES zugeteilt. In dem Fall lag die Kabine auf Deck 7. Die Kabine 7021 lag in der Mitte des Schiffes auf Höhe der Aufzüge. Bedenken, dass es zu laut sein würde, müssen nicht bestehen. Alle Kabinen sind super gedämmt, sodass Geräusche von den Gängen kaum zu hören sind.

Die Balkonkabinen auf der Mein Schiff 1 haben eine Größe von ca. 17 qm bieten genügend Platz für 2 Personen und laden mit dem tollen Balkon zu Kaffee oder Drink geradezu ein. Auch hier kann man abseits der öffentlichen Bereiche die Ruhe und das Meeresrauschen genießen.

Nachdem alle Passagiere an Bord waren, wurde vor dem Auslaufen des Schiffes die vorgeschriebene Seenotrettungsübung durchgeführt. Bei dieser Übung muss sich jeder Passagier an die auf seiner Karte vermerkten Musterstation begeben. Die Musterstationen bilden den Treffpunkt für den Fall eines außergewöhnlichen Ereignisses an Bord. Die Seenotrettungsübung ist eine Pflichtveranstaltung!

Unser Kapitän auf der Reise war Todd Burgman aus Fort Lauderdale in Florida. Besonderes Highlight war das Auslaufen am ersten Abend in New York. Das Schiff fuhr entlang der beleuchteten Freiheitsstatue in Richtung Skyline von Mannhatten, drehte eine Runde und verließ den Hafen zur Musik von Unheilig Große Freiheit. Dieser Moment wird nie in Vergessenheit geraten.

Todd Burgmann als Kapitän & Wilma Rehberg als Kreuzfahrdirektorin machten die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Aber auch die vielen Mitarbeiter an den Bars, den Restaurants, das Kabinenpersonal oder die vielen Personen im Hintergrund machten einen super Job und trugen so zum persönlichen Wohlbefinden bei.

Danach ging es auf Erkundungstour:

Mit ihrer Vielzahl an Bars, Bistros und Restaurants bietet das Schiff für jeden Geschmack etwas. Insgesamt 12 Restaurants & Bistros sowie 17 Bars & Lounges befinden sich auf dem Schiff. Für die Frischluftfans seien besonders die Überschaubar sowie Hohe Luft Bar und Außenalster zu erwähnen. In der Außenalster lassen sich außerdem noch leckere Snacks wie Tapas oder andere Häppchen zu sich nehmen. Aber auch im inneren Schiff finden sich mit der

TUI Bar, Diamant Bar & der Ebbe & Flut Bier- Bar tolle Lokalitäten für leckere Drinks. Mein Tipp: Die Ebbe & Flut Bier-Bar. Zwar nicht in Premium Alles Inclusive inkludiert, jedoch kommen hier Bier Liebhaber voll auf ihre Kosten. Leckere

Bier Cocktails und außergewöhnliche Bier Sorten werden hier angeboten.

Bei den Restaurants wird auch für jeden Geschmack und für jede Art des Speisens etwas geboten.

Sei es der kurze Snack zwischendurch in der Bosporus Snack Bar (Döner, Pommes, Salat), das Buffetrestaurant Anckelmannsplatz, sowie

die beiden Bedienrestaurants

Atlantik Classic & Mediterran oder für Fischliebhaber der Fischmarkt. Für mich war der Fischmarkt das Highlight.

Auch für die Abendunterhaltung ist an Bord der mein Schiff 1 gesorgt. Das Theater mit jedem Abend wechselnden Vorstellungen und das Klanghaus. Das Klanghaus ist die weltweit erste kammermusikalische Philharmonie auf See und ein Novum in der Kreuzschifffahrt.

Für die Nachtschwärmer sei noch die Abtanzbar empfohlen.

Hier kann man zu flotter Musik leckere Drinks bis in die Morgenstunden genießen.

Da die Reise über Halloween stattfand, gab es am Abend auch eine Halloween Party. Am Pooldeck waren zusätzlich noch verschiedene Snack Bereiche sowie Getränke Stände aufgebaut. Hier hieß es dann, zu flotter Musik feiern bis in die Morgenstunden. Für die Ruhesuchenden war auf den Kabinen davon nichts mitzubekommen.

Aber auch die SPA Angebote wurden getestet. Eine wohltuende Massage in tollem Ambiente oder der Sauna Besuch. Besonders die Panorama Sauna welche sich am Bug des Schiffes, genau über der Brücke, befindet bietet ein tollen Ausblick. Vielfältige Angebote wie verschiedene Dampfbäder erweitern das Angebot für Sauna Fans. Aber auch der Fitness Bereich ist hochmodern und bietet Geräte auf höchstem Niveau. Angeleitetes Training nach neuesten Methoden ist nach vorheriger Anmeldung ebenfalls möglich.

Was für ein wunderbares Gefühl, den Alltag Seemeile für Seemeile hinter sich zu lassen. Mit dem abwechslungsreichen SPA- und Sportangebot der

Mein Schiff 1. Massagen, Schönheits- und Körperanwendungen sowie ein vielfältiges Sportprogramm sorgen für nachhaltige Entspannung während des Urlaubs an Bord.

Allen Walking- und Laufbegeisterten steht zu bestimmten Zeiten ein Jogging-Parcour auf dem Deck unter freien Himmel zur Verfügung. Danach besonders zu empfehlen ein Alkoholfreies Isotonisches Radler oder Weizen an der Hohe Luft Bar am Heck des Schiffes. Die Arena (Indoor Sport Bereich) und ein Trimm Dich Pfad entlang der Laufstrecke runden das Angebot ab.

Wir haben auf unserer Route folgende Ziele entdecken dürfen:

Danach ging es auf Erkundungs- & Entdeckungstour entlang der Ostküste der USA.

New York City mit dem Starthafen in Bayonne (New Jersey) bildet den idealen Ausgangspunkt für die Tour. Ich würde den Transfer mit der Fähre empfehlen, welche direkt an der Mein Schiff anlegt und die Gäste für einen fairen Preis entlang der Freiheitsstatue direkt nach Mannhatten bringt. Auf Höhe Ellis Island (wurde als Immigrantensammelstelle durch die Regierung genutzt) sowie der Freiheitsstatue werden Fotostopps eingelegt. Unbedingt in New York anzusehen ist natürlich das One World Trade Center mit seinen zwei eingelassenen Becken, wo vor dem Anschlag vom 11. September die zwei Zwillingstürme standen. Aber auch das Rockefeller Center mit Rockefeller Plaza sowie Timesquare und Central Park gehören auf die Liste. Tipp: Am besten wenn möglich ein paar Tage vorher anreisen um New York kennenzulernen.

Nach einem Seetag, an dem man das Schiff kennenlernen konnte, war der nächste Halt Norfolk in Virginia. Da der Hafen sehr Stadt nah liegt, bieten sich auch Ausflüge auf eigene Faust an. Für Shopping Liebhaber seien die Norfolk Premium Outlets empfohlen. Hier lassen sich einige Dollar sparen.

Ein weiterer Seetag, nun bei warmen aber schlechtem Wetter, bot Gelegenheit für die Sauna und Whirlpool.

Nächster Stopp Port Canaveral /Florida. Port bezeichnet den Hafen von Cap Canaveral welches für das Nasa Gelände und den sogenannten Raketenbahnhof bekannt ist. Ein Ausflug dahin ist unbedingt empfehlenswert um die Geschichte der Anfänge der Raumfahrt bis zu heutigen Missionen zu verstehen. Aber auch ein Abstecher in die Everglades (Sumpfgebiet) und den vielen Aligatoren bietet sich an. Hier entscheidet der persönliche Geschmack.

Eine Nachtfahrt entfernt, Miami als nächstes Ziel der Reise. Tipp: Früh aufstehen, Kaffee auf dem Balkon oder an Deck genießen und dem einlaufen bei Sonnenaufgang in diese aufregende Stadt zuschauen. Miami bietet unendliche Ausflugsmöglichkeiten. Für den Strandliebhaber ist South Beach ( Miami Beach) eine Empfehlung. Super feiner Sandstrand und Ende Oktober ca. 30 Grad. Nach Downtown Miami mit Bayside & HARD ROCK CAFE lässt es sich einfach zu Fuß gehen. Ca. eine halbe Stunde zu Fuß in Richtung Skyline Miami und man ist mitten in der Stadt. Mit vielen Bars und Geschäften. Ab Bayside lassen sich viele Schiffausflüge buchen. Auch das abendliche Auslaufen bei Sonnenuntergang bot eine atemberaubende Kulisse.

Am Nächsten Tag dann wieder früh raus und das Einlaufen in Nassau (Bahamas) bei bestem Wetter genießen. Hier macht man am besten einen über TUI Cruises gebuchten Ausflug. Für HARD ROCK Fans, das Hard Rock Cafe Nassau besuchen. Ansonsten bieten die Ausflüge tolle Möglichkeiten um am weißen Sandstrand zu entspannen.

Nach Nassau legte das Schiff wieder gen Norden ab um nach einem Seetag schließlich in Charleston (South Carolina) anzulegen.

Eine typische Südstaaten Stadt mit wenig hohen Bauwerken. Sehr schöne Straßen und Gassen zum Shoppen und verweilen.

Für mich der beste Ausflug: Boone Hall Plantation Dieses Anwesen diente als Kulisse von Fackeln im Sturm und besitzt dieses typische Südstaatenflair. Interessant die Welt der schwarzen Bevölkerung als Sklaven in der damaligen Zeit.

Der Weg zum Boone Hall Plantation House wurde ebenso im Film Forrest Gump als Kulisse genutzt.

Nach einem weiteren Seetag wieder Ankunft in Bayonne. Leider schon wieder das Ende einer wundervollen Kreuzfahrt

.

Allerdings werden noch viele weitere folgen, denn:

Insgesamt tragen die TUI Cruises Schiffe nicht zu Unrecht den Namen Wohlfühlschiffe.

Hier wird einfach alles für Erholung & Wohlbefinden geboten. Ob nun die Mein Schiff 1 oder 2 oder 3 bis 6. Ich würde empfehlen sie alle zu testen und diese wundervolle Welt auf verschiedene Routen damit zu decken!

In diesem Sinne:

Deine Heimat ist das Meer Deine Liebe ist dein Schiff


js-fotomoments13
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

02689-922937-11
FIRST REISEBÜRO
ReiseART GmbH
Hauptstraße 15
56269 Dierdorf


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
136 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 136 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Ihr Urlaub aus erster Hand geplant.

Wenn Expertenwissen auf Engagement trifft, sind die
FIRST REISEBÜROS nicht fern: Deutschlandweit können Urlaubssuchende hier auf die langjährige Expertise von Reiseprofis vertrauen, die sich in der weiten Urlaubswelt perfekt auskennen. Und wo andere sich zufrieden geben, setzen die Reiseberater das Quäntchen “Mehr” oben drauf.
Damit der Urlaub hält, was er verspricht.

banner1x4