zum Seitenanfang
transparent

Mit dem Mietwagen durch die türkische Ägäis

Türkei
von Jana Schneider
erstellt am
12.04.2017

sharePrint

Bodrum HotelComza


Mit dem Mietwagen durch die türkische Ägäis

Nach noch nicht einmal 3 Stunden Flug landen wir in Izmir, der drittgrößten Stadt mit dem zweitgrößten Hafen der Türkei, an der ägäischen Küste gelegen und schon 8500 Jahre alt. Entsprechend multikulturell und geschichtsträchtig ist diese Region und bietet darüber hinaus zahlreiche Strände, Thermal- und Heilquellen und eine fantastische Küche.


Nach ca. 1 Stunde Fahrt erreichen wir die erste Station unserer Reise: 3 Nächte in Cesme, der westliche Zipfel Anatoliens, umgeben von bergiger Landschaft und weitläufigen Stränden. Cesme war einst Handelsstadt, Fischerei- und Landwirtschaftsstandort und hat sich zu einem beliebten Ferienort entwickelt.
7 km entfernt liegt Alacati, bei Windsurfern sehr beliebt, wird auch das "Saint Tropez der Türkei" genannt und sein historischer Ortskern wirkt mit seinen Cafés, uralten Windmühlen sowie netten Terrassen sehr einladend.
Nach 2 Stunden Autofahrt erreichen wir unser nächstes Ziel für 2 Nächte: Kusadasi, mit einer Geschichte zurück bis 3000 v. Chr., ist heute ein beliebtes Reiseziel für einheimische und ausländische Touristen. Es besitzt neben einem großen Yachtafen auch einen Hafen für Kreuzfahrtschiffe.
Hier verbringen wir 2 Nächte in einem kleinen Boutique-Hotel mitten in der Altstadt und in passender Atmosphäre, morgens bei Sonnenaufgang weckt uns der Ruf des Muezzins.
Das Zentrum, in der Nähe des Hafens gelegen, ist eine autofreie Fußgängerzone. Rund um und in Kuadas befinden sich etliche Strände mit feinem Sand, nicht zu vergessen die vielen historischen Stätten wie z.B. Ephesus, das im Altertum eine der ältesten, größten und bedeutendsten griechischen Städte Kleinasiens war.

Mein Tipp: Fahren Sie am Nachmittag zur Besichtigung, da läßt die Hitze nach und sämtliche Reisegruppen und Busse sind schon weg!


Anschließend lohnt sich der Besuch von Sirence, über eine schmale bergige Landstraße zu erreichen und nur aus kleinen Gassen bestehend, die man am besten zu Fuß erkundet.
irince gilt als authentisches altes griechisches Dorf. Die meisten weißen Häuser aus Backstein entstanden im 18. und 19. Jahrhundert und stehen unter Denkmalschutz.

Wir setzen unsere Reise Richtung Bodrum fort, wo wir 3 Nächte in einem der ältesten Hotels der Stadt verbringen, mit herrlichem Blick auf das Meer und die Festung, deren Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückgeht. In nur 10 Gehminuten erreicht man die Promenade, die tagsüber zum Bummeln und Einkaufen einlädt mit Rast in einem der zahlreichen kleinen Restaurants direkt am Ufer. Am Abend bei Chilllout-Musik kann man den Abend ausklingen lassen oder startet in das vielseitige Nachtleben Bodrums. Wer lieber außerhalb des Ortes wohnt, verbringt den Urlaub in Turgutreis, an langen Sandstränden.
Die folgenden 2 Nächte verbringen wir in Akyaka, geprägt durch eine Art pseudo-seldschukisch-osmanische Architektur mit typischen Holzelementen, die einzigartig in der Türkei ist. Hier trifft man viele türkische Urlauber und der Massentourismus hat noch nicht Einzug gehalten,man zahlt besser mit Türkischen Lira und sollte nicht erwarten, daß alle deutsch sprechen. Gerade das macht den Flair dieser Gegend aus! Neben einem ausgedehnten Camping- und Ferienhausbereich am Ortsrand gibt es in Akyaka vor allem kleinere Hotels und Apartmenthäuser. Neben dem Strand befindet sich eine Hafenmole, an der noch immer zahlreiche Fischerboote sowie einige Ausflugsboote liegen. Unbedingt eine Fahrt durch das Schilf mitmachen und direkt am Fluß essen!
Durch größere Mengen kühlen Quellwassers aus den umliegenden Bergen bleibt die Wassertemperatur in diesem Bereich des Golfs von Gökova im Sommer kühler als an benachbarten Badeorten und auch die Lufttemperatur steigt durch das kühle Wasser an heißen Tagen etwas weniger an als in der Umgebung. Meine Hotelempfehlung hier, direkt am Strand: Hotel Yücelen****


Auf jeden Fall lohnt sich ein Besuch der 25 km entferneten Hafenstadt Marmaris, hier trifft das Mittelmeer auf das ägäische Meer. Die Stadt wurde 1958 durch eine Erdbeben zersört, aber die sehr sehenswerte Festung blieb erhalten, von hier aus hat man einen tollen Blick über die Stadt und den Hafen, wo viele große Kreuzfahrtschiffe anlegen. Die Region, zu der auch Icmeler und Fethiye zählen, hat zudem viele Strände, auch Wassersport zu bieten.

Wir verbringen die letzte Woche unserer Reise in Sarigerme, von hier aus machen wir einen Tagesausflug nach Dalyan, wo sich der große Köycegiz-See zum Meer öffnet, ein Schilfdelta mit verschlungenen Kanälen und über 150 Vogelarten bildet ein einzigartiges Naturparadies. Mit dem Boot fährt man durch das meterhohe Schilf, durch ein Labyrinth natürlicher Kanäle zum Strand -vorbei an alten Felsengräbern und Ruinen aus römischer Zeit- im Sommer Nistplatz der Meeresschildkröte Caretta-Caretta.
Zurück im Hotel Puravida Seno***** genießen wir am herrlichen Sandstrand bei gutem All-inclusive-Angebot die letzten Urlaubstage.
Zeit, die vielen Eindrücke und Begegnungen der letzten Tage zu verarbeiten bevor es ab Dalaman zurück nach Deutschland geht.

weniger
transparent
zeigen

Kunst & Kultur

Keine Bewertung
-Ephesus, das im Altertum eine der ältesten, größten und bedeutendsten griechischen Städte Kleinasiens war.

-Festung von Marmaris

-Festung von Bodrum, deren Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückgeht

Essen / Ausgehen / Nightlife

Keine Bewertung
Das Nachtleben von Alacati und Bodrum ist unglaublich vielseitig und geprägt von einer tollen Atmosphäre.In Bodrum haben viele Bars und Restaurants einen Durchgang mit Sitzmöglcihkeiten direkt am schmalen Strand und Blick auf die Festung.

Ausflugstipps

Keine Bewertung
-Alacati, bei Windsurfern sehr beliebt, wird auch das "Saint Tropez der Türkei" genannt und sein historischer Ortskern wirkt mit seinen Cafés, uralten Windmühlen sowie netten Terrassen sehr einladend.

-Sirence, über eine schmale bergige Landstraße zu erreichen und nur aus kleinen Gassen bestehend, die man am besten zu Fuß erkundet.
Şirince gilt als authentisches altes griechisches Dorf. Die meisten weißen Häuser aus Backstein entstanden im 18. und 19. Jahrhundert und stehen unter Denkmalschutz.

-Akyaka,unbedingt eine Fahrt durch das Schilf mitmachen und direkt am Fluß essen

-Dalyan, wo sich der große Köycegiz-See zum Meer öffnet, ein Schilfdelta mit verschlungenen Kanälen und über 150 Vogelarten bildet ein einzigartiges Naturparadies. Mit dem Boot fährt man durch das meterhohe Schilf, durch ein Labyrinth natürlicher Kanäle zum Strand -vorbei an alten Felsengräbern und Ruinen aus römischer Zeit- im Sommer Nistplatz der Meeresschildkröte Caretta-Caretta.

Hoteltipps

Bodrum: Hotel Comca Manzara
Akyaka, 25km vor Marmris: Hotel Yücelen
Sarigerme: Hotel Seno

empfehlung03 final
Für Sie geschrieben von
Reiseexpertin

transparent 0221-8804350
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Stefan Rutz
Deutzer Freiheit 89
50679 Köln


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
144 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 144 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.