zum Seitenanfang
transparent

Naturparadies La Gomera

Spanien
von Mareike Sewing
erstellt am
08.01.2018

sharePrint

Lo Gomera
transparent


dsc 5832
dsc 6598
dsc 6333
dsc 6671
dsc 6695
dsc 6182
dsc 5857
mehr Bilder

Naturparadies La Gomera

Stationen der Rundreise:
  • Playa de Santiago
  • Valle Gran Rey
  • San Sebastián de la Gomera

Ich stehe auf dem Deck der Fähre von Fred Olsen, die mich von Teneriffa nach La Gomera bringt. Ein letzter Blick richtet sich auf die zugebaute Küstenlinie im Süden Teneriffas. Wir legen ab und verlassen den Hafen von Los Cristianos.

Rauer Wind bläst mir ins Gesicht und meine Vorfreude ist riesengroß. Knapp 50 Minuten Fahrzeit und das Abenteuer auf der zweitkleinsten Kanareninsel La Gomera kann beginnen.

Das Erste, was ich von La Gomera sehe, sind gigantische Felsen mitten im Atlantischen Ozean und dann läuft die Fähre auch schon ein in den urigen kleinen Hafen von San Sebastian, der Inselhauptstadt Alles hier wirkt viel gemütlicher und entspannter. Hässliche Bettenburgen gibt es hier keine.

Auf der Fahrt zu meinem Hotel stelle ich schnell fest, La Gomera ist die Insel der Aussichtspunkte. Der erste Mirador ist direkt meiner: Ein Traumausblick auf Teneriffa mit dem wundervollen Teide. Ca. 20 Minuten Fahrtzeit habe ich noch vor mir. Ein dramatischer Ausblick folgt dem nächsten. Überall erblicke ich Schluchten, langgezogene Täler und steile Berghänge bis zum Ozean.

Nach zahlreichen Kurven erreiche ich die Ortseinfahrt von Santiago. Das Jardin Tecina Resort ist nicht mehr weit. Was für eine traumhaft schöne Anlage! Die riesige Parkanlage gleicht einem botanischen Garten. Überall grünt und blüht es. Ich stehe auf meinem Balkon und habe das laute Zwitschern der Vögel im Ohr. Der Ausblick auf das tiefblaue Meer ist unbeschreiblich schön. Ich bin im Paradies angekommen!

Das Valle Gran Rey ist der beliebteste Ferienort auf La Gomera. Das wunderschöne Tal zieht sich von steilen Berghängen bis runter zum Meer. Die Fahrt hinunter ins Tal ist ein einziges Erlebnis. Natürlich halte ich mal wieder an jedem Aussichtspunkt. Fotografen kommen hier wirklich voll auf ihre Kosten: Ein kilometerweites Tal mit angelegten Terrassen und unzähligen Palmen. Unten angekommen finde ich viele kleine Strandabschnitte und Badebuchten mit feinem, schwarzem Strand. Mein Tipp: Den Sonnenuntergang am Strand von Playa del Inglés genießen. Obwohl Valle Gran Rey der wichtigste Ferienort auf La Gomera ist, wirkt hier doch alles sehr überschaubar und ist schnell erkundet. Mit Massentourismus hat das jedenfalls nicht viel zu tun.

La Gomera ist ein einziges Wander-Eldorado! Die überwältigenden Schluchten, die dichten Lorbeerwälder und das milde Klima machen die Insel für aktive Urlauber perfekt. Mein persönliches Highlight ist der Nationalpark Garajonay. Dieser Nationalpark mit dem jahrtausendealten Lorbeerwald wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Der höchste Berg liegt auf 1.250 m Höhe, doch der Ausblick ist heute doch sehr trübe. Die Passatwinde peitschen und bringen Regen, Wind und Nebel. Ein guter Grund irgendwann wiederzukommen.

Jeden Tag aufs Neue erlebe ich, dass auf La Gomera quasi alle Wetterlagen herrschen. Grundsätzlich ist der Norden doch eher feuchter und kühler. Lorbeerwälder, Farne und mit Moos bewachsene Bäume prägen das Landschaftsbild. In Valle Gran Rey und Santiago - also im Süden der Insel - ist der Urlauber auf der sonnensicheren Inselseite. Landschaftlich erinnert dieser Teil der Insel eher an den Süden Teneriffas.

Während meiner gesamten Zeit auf La Gomera fühle ich mich weit weg von allem Stress und Hektik. Es ist ein ganz wunderbares Gefühl und ich verspreche: Alle, die auf La Gomera Urlaub machen, werden dieses Gefühl ganz bestimmt auch erleben.


mareike sewing reisebuero
Für Sie geschrieben von
Inhaberin

transparent 0 23 04 - 910 910
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Sewing GmbH
Brückstr. 3
58239 Schwerte


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
147 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 147 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.