zum Seitenanfang

New York

USA
von Daniela Becker
erstellt am
08.11.2016

shareprint

dsc 0528


dsc 0585
dsc 0575
dsc 0069

New York

New York ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Im Frühjahr sind die Temperaturen angenehm, die Tage lang und die Parks besonders schön, Im Sommer gibt es unzählige Freiluft-Veranstaltungen, im Herbst beginnt die neue Theater-Saison und es wird schon langsam Zeit für Christmas Shopping, und im Winter begeistern der riesengroße Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center und die festlich geschmückte Stadt mit ihren tausend Lichtern.

Wir waren im Sommer dort und dachten eigentlich, die New Yorker würden im August fluchtartig die Stadt verlassen. Dem ist natürlich nicht so, die meisten fahren höchstens mal am Wochenende an den Strand. Für die Daheimgebliebenen gibt es auch während der Sommermonate ein vielfältiges Kulturangebot mit Open Air Konzerten, Filmfestivals und Theateraufführungen in verschiedenen Parks. Wenn die Temperatur über 30 Grad steigt, flüchtet man sich gerne in eines der zahlreichen Museen. Besonders beeindruckt hat mich das Metropolitan Museum of Art, das eine überwältigende Anzahl an Kunstschätzen aus aller Welt und aus jeder Epoche zeigt. Aber auch das MoMA (Museum of Modern Art) und das Guggenheim Museum mit seiner besonderen Architektur sind unbedingt sehenswert.

Natürlich erlebt man die Stadt am intensivsten wenn man zu Fuß unterwegs ist, aber durch die großen Entfernungen empfiehlt es sich dennoch, öfter mal die U-Bahn zu nehmen. Wir sind zum Beispiel nach Brooklyn gefahren, dort an der ersten Station ausgestiegen und zu Fuß über die Brooklyn Bridge nach Manhattan gegangen. Dieser Spaziergang bietet traumhafte Aussichten auf die Skyline. Wen die Menschenmassen auf der Brooklyn Bridge abschrecken, der kann mindestens genau so schöne Blicke auf die Stadt von der Brooklyn Hights Promenade genießen, die man im Sommer tagsüber oft fast für sich hat, weil sie sich üblicherweise erst bei Sonnenuntergang füllt.

Ein großartiges Erlebnis ist auch der Besuch auf der Aussichtsplattform des Empire State Building. Der Blick hinunter auf die Stadt ist wirklich atemberaubend. Wir waren an einem Montagvormittag dort und es gab fast keine Schlangen an den Kassen und vor den Aufzügen. Nachmittags und vor allem an Wochenenden ist das natürlich ganz anders. Auch vom „Top oft he Rock“, der Aussichtsplattform des Rockefeller Center bieten sich unvergleichliche Blicke, zum Beispiel auf den Central Park und natürlich auf das Empire State Building.

Das Angebot an Stadtrundfahrten ist so groß dass die Entscheidung für einen Anbieter schwer fällt. Grundsätzlich ist es natürlich gut, wenn der Blick nach oben frei ist, man also auf dem Oberdeck eines offenen Doppeldecker-Busses sitzt. Was zusätzlich empfehlenswert ist (aber leider nur mit „normalen“ Reisebussen angeboten wird), ist die „NYC TV and Movie Tour“, die einen zu zahlreichen Schauplätzen aus Filmen und Fernsehserien führt. Während man an den verschiedenen Schauplätzen vorbeifährt, laufen auf einem Bildschirm im Bus die entsprechenden Szenen, und ein New Yorker Schauspieler erzählt launige Anekdoten dazu und veranstaltet Ratespiele mit den Teilnehmern. Die Tour wird allerdings nur in englischer Sprache angeboten.

Als wir in New York waren, fand gerade die „NYC Restaurant Week“ statt. Sehr gute Restaurants, die normalerweise auch entsprechende Preise haben, bieten in dieser Zeit Menüs zu Festpreisen an, die sich auch Normalverdiener leisten können. Die teilnehmenden Restaurants findet man auf der Website der Restaurant Week. Auch unter der Woche sollte man unbedingt einen Tisch reservieren. Wer ansonsten in New York zu einigermaßen erschwinglichen Preisen essen möchte, der findet an fast jeder Straßenecke einen Diner oder ein asiatisches Restaurant. Und natürlich sollte man unbedingt die typische New Yorker Pizza probieren!


daniela becker
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskauffrau

06221-720067
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Seiler GmbH
Schwetzingerstr. 40
69124 Heidelberg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
144 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 144 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.