zum Seitenanfang

Niederlande - Kurzurlaub im wunderschönen Holland

Niederlande
von Julia Schmidtchen
erstellt am
03.04.2019

shareprint
img-20180901-wa0006 v1


1
2
3
4
5
6
7
mehr Bilder

Niederlande - Kurzurlaub im wunderschönen Holland

Holland ist bekannt für sein flaches Land, die endlosen Tulpenfelder, Windmühlen, den leckeren Gouda und natürlich seinen vielen fietser = Fahrradfahrer.

In unserem Nachbarland gibt es weitaus mehr zu entdecken als manch einer denkt und somit lohnt es sich in jedem Fall bei einem Kurzurlaub das Land, die Menschen und die Kultur kennenzulernen.

In Holland finden Sie im Norden das Friesland mit schier endlosen langen Sandstränden, an welchen Sie im Sommer die Sonne und das Meer genießen können. Der Süden des Landes punktet mit tollen Naturlandschaften, aber auch über das gesamte Land verteilt gibt es einige Natur- und Nationalparks. Im Frühling erblüht Holland mit Millionen von Tulpen in einer wahren Farbpracht. Auch die historischen Städte punkten mit viel Kultur und Architektur.

Da mein Freund Holländer ist bin ich oft an den Wochenenden in unserem schönen Nachbarland, verbringe teilweise auch meine Urlaube dort und besuche natürlich die verschiedensten Orte. Daher werde ich diesen Reisebericht auch immer weiter ausweiten, sobald ich einen schönen, neuen Ort kennenlerne. Schauen Sie gerne immer mal wieder hier vorbei!

Amsterdam

Amsterdam hat es mir sehr angetan und steht bei einem Besuch von Holland natürlich ganz oben auf der Agenda. In dieser Metropole können sie mühelos auch mehrere Tage verbringen. Diese Stadt ist Alt und Jung gleichermaßen. Die einzigartige Grachtenwelt verleiht Amsterdam den Beinamen Venedig des Nordens. Unternehmen Sie bei tollem Wetter eine Grachtenfahrt und besuchen Sie das Anne Frank Huis, in welcher Anne Frank ihr weltberühmtes Tagebuch schrieb und sie sich zusammen mit ihrer Familie zwei Jahre lang vor den Nazis versteckte. Der Besuch des Rijksmuseums und dem nebenanliegendem Van-Gogh-Museum sollte ebenfalls bei einem Besuch von Amsterdam nicht fehlen. Der Leidseplein ist das Herz der Innenstadt. Hier tummeln sich Musikanten und Artisten, welche Sie von einem gemütlichen Kaffee aus beobachten können. Einen Abstecher in das Rotlichtviertel rund um die Oude Kerk sollte keinesfalls fehlen. Die Oude Kerk (alte Kirche) ist das älteste noch erhaltene Bauwerk Amsterdams aus dem Jahr 1408. Nicht zu vergessen: Sie können in Amsterdam auch wunderbar shoppen! In jeder Straße finden Sie zahlreiche Einkaufszentren, Läden und Boutiquen.

Keukenhof

Sie sind zwischen Ende März und Mitte Mai in der Nähe von Amsterdam oder an der Küste unterwegs? Dann ist ein Besuch des Keukenhof ein absolutes MUSS! Schon bei der Anfahrt vor den Toren sehen die endlos, langen Tulpenfelder. Nur für knapp zwei Monate im Jahr öffnet das riesige Areal von Keukenhof mit seinen Millionen von Tulpen, Narzissen und anderen Zwiebelblumen in tausenden Farmen, Formen und Bildern. Mehr als 100 Züchter liefern sich jedes Jahr ein Kopf an Kopf-Rennen, um am Ende auf dem Siegertreppchen zu stehen.

Utrecht

Utrecht ist lange nicht so bekannt wie Amsterdam und deutlich kleiner (viertgrößte Stadt Hollands), aber ebenfalls ein tolles Reiseziel, um das authentische Holland kennenzulernen. Das historische Zentrum ist von Stadtgräben umgeben, ist vergleichsweise kleiner und kann wunderbar zu Fuß erkundet werden. Utrecht wird von zahlreichen Grachten durchflossen. Die bekannteste ist die Oude Gracht, auf welcher Sie auch eine entspannte Grachtenfahrt unternehmen können. Rund um die diese gibt es baumbestandene Ufer. Im Stadtzentrum liegen zahlreiche, ehemalige Giebelhäuser, Lagerhäuser und Werftkeller an den Kaimauern der Oude Gracht, in welchen man heute urige Studentenkneipen und Restaurants sowie Geschäfte findet. Mein persönlicher Tipp: Besuchen Sie unbedingt De Oude Muntkelder. Hier gibt es knapp 90 verschiedene Pfannkuchen. Von süß bis herzhaft ist alles dabei und unglaublich lecker! Das Wahrzeichen Utrechts bildet der 112m hohe Turm des Doms. Dieser kann unter Führung gerne besichtigt werden und auch der Domplatz ist sehr schön. In der Fußgängerzone reihen sich Geschäfte an Geschäfte mit vielen interessanten Läden. Alternativ bietet das Shoppingzentrum Hoog Catharijne, nahe dem Hauptbahnhof, ca. 200 verschiedene Läden zum Shoppen.

Groningen

Groningen ist die nördlichste Großstadt Hollands, welche bei uns vor allem als Einkaufsparadies bekannt ist. Die Universitätsstadt mit viel Flair ist sehr quirlig, was nicht zuletzt daran liegt, dass knapp die Hälfte der Bevölkerung unter 35 Jahren alt ist. Die Innenstadt bietet viele Einkaufsstraßen, historische Bauwerke und moderne Neubauten. Rund um den Grote Markt im Zentrum finden Sie zahlreiche Cafes und ein buntes Treiben. Insbesondere auf der Folkingestraat und auf der Zwanestraat-Kromme Elleboog können Sie nach Lust und Laune shoppen. Am Abend verwandelt sich die Innenstadt in ein Meer aus Studenten und Feierlustigen, welche in den gemütlichen Kneipen, Cafes und Restaurants einkehren. Später geht es dann weiter in einer der zahlreichen Diskotheken auf der Poelestraat und Peperstraat. Sehr empfehlenswert ist ein Besuch der Martinikerk aus dem 13. Jahrhundert. Wenn auch anstrengend, sollten Sie auf jeden Fall den Turm der Kirche erklimmen. Von hier oben haben Sie einen fantastischen Ausblick über die Innenstadt. Direkt neben der Kirche liegt das alte und ansehnliche Provinciehuis und der Prisenhof. Dies ist ein ehemaliges Kloster aus dem 15. Jahrhundert und bietet eine tolle, kleine Gartenanlage, in welcher Sie sich eine kurze Pause vom Trubel gönnen können. Auch die A-Kerk im Zentrum ist ein schönes Fotomotiv. Im Groninger Museum nahe dem Hauptbahnhof finden Sie viele Ausstellungen zur regionalen Historie von zahlreichen Künstlern. Schon die Außenfassade ist ein Kunstwerk und ein tolles Fotomotiv. Der nahegelegene, große Bahnhof ist eine der schönsten der Niederlande mit den großen Kachelwänden und der schönen Stuckdecke. Wenn Sie mit der Bahn an- oder abreisen, schauen Sie mal genauer hin.

Giethoorn

Giethoorn gehört zu einer meiner bereits besuchten Lieblingsorte und ist ein wirklich malerisches Fleckchen Erde. Daher komme ich auch immer wieder gerne hierhin zurück. Giethoorn wird auch das Klein-Venedig Hollands genannt und von einem Netz aus zahleichen Kanälen durchzogen, welche früher zum Transport von Torf genutzt wurden. Wir unternehmen immer gerne eine wunderschöne Tour mit dem angemieteten Elektroboot. Sie können sich aber auch ein Kanu mieten oder aber eines der Restaurant-Boote nehmen, bei welchem Sie nicht selbst am Steuer sitzen. Am Ufer liegen malerische Häuser mit Schilfdächern. Viele dieser Häuser sind nur mit dem Boot oder über Brücken zu erreichen. Sie können aber auch auf den offenen See und in ein schönes Naturschutzgebiet fahren, welches zum Nationalpark Weeribben-Wieden gehört. Der Nationalpark bietet die größte Sumpflandschaft Westeuropas. Genießen Sie eine oder mehrere, ruhige Stunde auf dem Wasser, bummeln im Anschluss noch durch den kleinen Ort mit seinen süßen Läden und kehren noch in eines der malerisch am Wasser gelegenen Restaurants ein.

Enschede

ist das Shoppingparadies. Nur wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt, lohnt sich auch ein kurzer Abstecher am Sonntag, wenn die Läden nachmittags noch Ihre Pforten öffnen. Natürlich können Sie aber auch hier wunderbar ein oder zwei Nächte verbringen! Die zahlreichen, modernen Geschäfte laden zum Shoppen und Erkunden ein. Im Anschluss lohnt sich der Besuch einer der vielen Bars oder Restaurants im Stadtzentrum. Bei einem Brand um 1862 wurde die Altstadt bei einem Feuer fast völlig zerstört. Etwas Historie bekommen Sie aber dennoch zu sehen, wenn Sie die Grote Kerk (Große Kirche) oder die neuere St. Jacobuskerk besuchen. Zudem gibt es einige Museen sowie ein großes Casino für die Spielfreunde. Lecker sind die Tapas des Restaurants Cobacabana mit Blick auf die Grote Kerk.

Deventer

ist eine Kleinstadt mit knapp 100.000 Einwohnern. Deventers Wahrzeichen ist Deventertoren = der Turm der romanischen Grote Kerk. Die Altstadt ist klein und lädt zum Bummeln ein. Die Läden sind oftmals sehr urig, hübsch, individuell und teilweise auch etwas kitschig. Kaufen oder probieren Sie doch mal den Deventer -koek . Dies ist ein Honigkuchen, welche für die Region bekannt ist. Ebenfalls schön ist, dass Deventer noch über zahlreiche, mittelalterliche Bauten verfügt, welche das schöne Stadtbild prägen. Interessant ist die Bergkirche (Bergkerk) mit zwei Türmen, welche sich im Bergkwartier befindet und wo Sie besonders viele mittelalterliche Häuser vorfinden. Ebenfalls sehenswert ist das Buyskensklooster aus dem 15. Jahrhundert. Im Cafe EngelxBengel gibt es eine gute Auswahl an verschiedenen Speisen und Snacks. Dort habe ich die bislang besten überbackenen Nachos mit Guacamole gegessen. Die Stadt liegt am Fluss IJssel, welcher der wasserreichen Provinz Overijssel seinen Namen gibt.

Zwolle

ist die Provinzhauptstadt von Overijssel mit ca. 130.000 Einwohnern. Das Stadtzentrum wird vom Wasser des sternförmigen Stadtgrabens umschlossen. Von dieser mittelalterlichen Festungsanlage sind auch noch zwei ehemalige Stadttore erhalten: das Sassenpoort und das Pelserportje, welche auch besichtigt werden können. Weitere, alte Bauwerke sind u.a. die Onze Lieve Vrouwe Kerk mit Ihrem hohen Turm peperbus aus der Zeit um 1500 sowie die Grote Kerk aus der Zeit um 1400. Tagsüber können Sie auch wunderbar Shoppen! In der Polizeiwache von 1614 (Hoofdwacht) finden Sie heute eine Brasserie und Weinstube. Am Abend tummeln sich im Stadtzentrum viele Studenten, welche in einer der vielen Bars und Kneipen die Nacht zum Tag machen.

Sallandse Heuvelrug & Vechtdal

Wenn Sie über die A30 nach Holland ein- bzw. ausreisen, unternehmen Sie noch bei gutem Wetter einen Abstecher nach Sallandse Heuvelrug oder ins Vechtdal östlich von Zwolle mit ausgedehnten Wäldern und Hügelketten mit ausgedehnten Heidegebieten. Ob Sie die schöne Landschaft beim Wandern, Radfahren oder Mountainbiken erkunden, bleibt Ihnen überlassen. Interessant für Ihre Kinder ist, nahe Nijverdal und inmitten der Sallandse Heuvelrug, das Buitencentrum sowie der Freizeitpark Avonturenpark.

Koningsdag

Der Koningsdag ist kein Ort, sondern der Nationalfeiertag der Niederländer. Jedes Jahr, am 27. April, feiern die Niederländer den Geburtstag Ihres Staatsoberhauptes König Willem Alexander. Die Holländer sind ganz verrückt nach ihrem persönlichen Helden und so verwandelt sich das ganze Land an diesem Tag in ein Meer aus orange-gekleideten Menschen. In sämtlichen Städten gibt es (teilweise kostenlose) Open-Air-Festivals, Freimärkte und eine ausgelassene Stimmung. Lassen Sie sich mitreißen

Wie Sie sehen gibt es viel zu entdecken! Gerne plane ich Ihren persönlichen Aufenthalt in Holland. Vielleicht kombinieren Sie einfach ein paar Orte? Wir finden bestimmt die passende Reise für Sie!


julia schmidtchena
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskauffrau

04441-932013
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Wilmering GmbH & Co.KG
Große Straße 44
49377 Vechta


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
139 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 139 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4