zum Seitenanfang

Nordthailand-Rundreise mit Meier's Weltreisen

Thailand
von Kurt Amslinger
erstellt am
04.10.2015

shareprint
wat-doi-suthep-1400


am goldenen dreieck mit meinen reisebrokollegen bernd nahr und wolfgang lbeck
am pool vom ratilanna chiang mai
ankunft am wat phra singh chiang mais schnster tempel
anlegestelle hotel ratilanna am fluss in chiang mai
aufstieg zum wat doi suthep
ban dam der schwarze bffel tempel in chiang rai
ban dam schwarzes haus 40 haeuser in schwarzer farbe
mehr Bilder

Nordthailand-Rundreise mit Meier's Weltreisen

Unterkunft in Chiang Mai: Hotel Rati Lanna Riverside, ein 5*-Hotel. Die Lage des Hotels ist zentral, direkt am Fluss von Chiang Mai, dem Ping. Das Hotel hat einen sehr schönen Pool, die Zimmer waren sehr großzügig mit Whirlpool und Balkon mit Blick auf Fluss und Pool.

Am ersten Tag machten wir eine Fahrrad-Rikscha-Tour und besuchten die Altstadt von Chiang Mai. Teile der Stadtmauer und der Stadtgraben sind noch erhalten. Leider ist auch Chiang Mai vom sehr starken Straßenverkehr geprägt. Wir besuchten mit der Fahrradrikscha den Wat Phan Tao, einen alten Holztempel. Danach ging es zum nahe gelegenen Wat Phra Singh, bekannt als Chiang Mais schönster Tempel.

Am späten Nachmittag fuhren wir zum Hausberg von Chiang Mai, dem Doi Suthep. Dort besuchten wir den wichtigsten Tempel Chiang Mais auf dieser Bergkuppe, den Wat Phra That Doi Suthep.

Das Abendessen war im Restaurant "Riverside", einem ausgezeichneten Restaurant direkt am Fluss mit wunderschönem Ambiente und sogar Livemusik. Dieses Lokal dient auch immer zum Abschlussessen bei unseren klassischen Nordthailandrundreisen von Meiers.

Am nächsten Tag fuhren wir in die Berge von Chiang Mai und besuchten dort einen 1500 Jahre alten Regenwald. Höhepunkt war Flug der Gibbon eine Art Hochseilgarten in den Baumwipfeln des Regenwaldes. Der Parcours war insgesamt 2 km lang und hatte 18 Plattformen. Von Plattform zu Plattform kam man per Drahtseil, Hängebrücke oder Strickleiter. Sicherheit wurde hier groß geschrieben. Es war trotzdem was für Mutige, wir waren teilweise 40m über dem Erdboden und die längste Drahtseilbahn war 800 m lang. Es machte sehr viel Spass.

Danach machten wir noch eine Wanderung an einem Wasserfall entlang. Die Luft in den Bergen war im Gegensatz zur Stadt sehr angenehm. Wir haben in den Bergen den Eindruck, dass hier die Natur sehr bewahrt wird.

Abendessen hatten wir im Hotel Anantara Chiang Mai, auch ein 5*-Haus, welches wir im Meier's-Programm vermarkten. Chiang Mai ist eine sehr quirlige Stadt mit einem großen Nachtmarkt, sehr schönen Gemüsemärkten. Es ist das pulsierende Leben von Nordthailand. Den Nachtmarkt besuchten wir noch ausgiebig an diesen Tag.

Am folgenden Tag fuhren wir mit dem Bus ca. 3 Stunden nach Chiang Rai. Kurz vor Ankunft dort besuchten wir den Tempel Wat Rong Khun, der auch weißer Tempel genannt wurde. Dieser zeitgenössische und unkonventionelle Tempel ist einzigartig in Thailand, da er exklusiv in weißer Farbe gehalten ist und Szenen der Hölle darstellt, die man sonst in Thailand nicht zu Gesicht bekommt.

Danach besuchten wir noch den "Ban Dam", manchmal auch der "Schwarze-Büffel-Tempel" genannt. Übersetzt heißt "Ban Dam" schwarzes Haus. Fast alle 40 Häuser sind dort in schwarzer Farbe gehalten.

Am späten Nachmittag erreichten wir das Goldene Dreieck. Das Anantara Triangle Elefant Resort liegt direkt am Goldenen Dreieck mit Blick auf den Fluss Ruak. Auf der anderen Seite des Ruaks liegt Myanmar. 200m östlich mündet der Ruak in den Mekong, auf der anderen Seite liegt Laos. Früher wurden hier Schlafmohn und Opium angebaut, das ist nun verboten.

Das Anantara Triangle Elefant Resort ist ein 5*Hotel bei hochwertigstem AI. Man kann hier Kochkurse kostenlos machen, Elefanten pflegen und auch alle Spa-Anwendungen sind inkludiert. Am schönsten ist aber die Lage direkt in wunderschöner Natur bei den Elefanten, die sogar beim Frühstück umherlaufen. Besonders schön wäre die Anlage deswegen auch für Familien mit Kindern, doch es sehr zweifelhaft, oft die Anlage vom Budget Familien nicht überfordert. Wir haben die 2 Tage dort genossen. Wir waren beim Elefanten Baden und auch ins Spa waren alle kostenlos eingeladen.

Am nächsten Tag flogen wir von Chiang Rai noch nach Bangkok. Dort waren wir am Fluss Chao Phraya im Anantara Riverside & Spa untergebracht. Dieses Hotel verdient seine 5*. Im heißen Bangkok ist es angenehm, ein Hotel am Fluss zu haben, da es hier doch noch einen kleinen Windzug gibt.

Höhepunkt war unser Gala-Dinner in der 52. Etage des 2. höchsten Hauses in Bangkok, dem Tower Club at Lebua. Wir hatten nicht nur ein eindrucksvolles Stadtpanorama, sondern haben auch ausgezeichnet gegessen.

Am letzten Tag vor dem mitternächtlichen Abflug wählte ich noch eine Klongfahrt, um auch noch das ursprüngliche Bangkok kennenzulernen. Mein Tipp für Bangkok. Ein Hotel am Fluss zu nehmen, die kostenlosen Hotelboote bringen einen zur Hochbahnstation Saphan Taksim. Die Hochbahn ist das schnellste und einfachste Verbindungsmittel, um dem Verkehrstau zu entgehen. Seit meinem letzten Aufenthalt in Bangkok ist dort auch ein sehr schöner Tourismusmarkt unterhalb des Hotels Chatrium entstanden. Dort halten auch die Hotelboote des Anantara.

Wir hatten auch diesmal wieder eine unvergessliche Meiers-Travel-Expert Reise.

weniger
zeigen

Ort/Region

Bangkok, Chiang Mai, Chang Rai, Goldenes Dreieck, Bangkok

windsbachweltkarte
Für Sie geschrieben von
Geschäftsführer

0911/5213821
FIRST REISEBÜRO
Reisefundgrube Nürnberg GmbH
Flughafenstr. 100
90411 Nürnberg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
136 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 136 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Ihr Urlaub aus erster Hand geplant.

Wenn Expertenwissen auf Engagement trifft, sind die
FIRST REISEBÜROS nicht fern: Deutschlandweit können Urlaubssuchende hier auf die langjährige Expertise von Reiseprofis vertrauen, die sich in der weiten Urlaubswelt perfekt auskennen. Und wo andere sich zufrieden geben, setzen die Reiseberater das Quäntchen “Mehr” oben drauf.
Damit der Urlaub hält, was er verspricht.

banner1x4
x
urlaub-380 230

Wir sind für Sie da, Sie können auf uns zählen!

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
liebe Reiseinteressierte, liebe Reisegäste,

auch zu Ihrem Schutz haben wir unser Reisebüro für den Kundenverkehr aufgrund der aktuellen Beschlüsse und Regelungen geschlossen. Wir sind aber dennoch für Sie erreichbar. Sie erreichen uns per E-Mail oder per Telefon.

Wir sind Ihr Ansprechpartner für schwierige Fälle – auch in dieser Krisenzeit - und stehen Ihnen mit unserem fachlichen Reise-Know-How kompetent und hilfsbereit zur Seite.

Wir sind auch weiterhin Ihr persönlicher Reiseexperte. Und wir sind uns bei einer Sache ganz sicher – der nächste Urlaub kommt bestimmt.

Wir freuen uns schon sehr darauf, Ihnen heute und auch in Zukunft bei der Planung der schönsten Zeit des Jahres zur Seite zu stehen.

Herzliche Grüße & bleiben Sie vor allem gesund!

Ihr Team vom FIRST REISEBÜRO