zum Seitenanfang
transparent

Norwegian Epic

Norwegian Cruise Line
von Reisebüro Stefan Rutz
erstellt am
28.04.2016

sharePrint

Ice Bar
transparent


20160417 174930
20160417 175000
20160417 214023
20160418 010540
20160420 122621
20160420 104508

Norwegian Epic

Ich hatte die Möglichkeit vom 17.04.-20.04. auf eine Seminarreise die Norwegian Epic kennenlernen zu dürfen.

Da ich noch keines der NCL Schiffe kannte, war es auf jeden Fall sehr von Vorteil – zumal die amerikanischen Schiffe sich schon ein wenig von den deutschen Anbietern unterscheidet.

Unsere Tour ging von Barcelona mit einem Seetag nach Neapel und weiter nach Rom.

Es war eine sehr interessante Tour gewesen !

weniger
transparent
zeigen

Kabinen

Die Kabinen waren in einem neuen Stil hergerichtet – alles sehr geschwungen.
Ich finde es wichtig hier auf das offene Badezimmer hinzuweisen. Man hatte die Dusche und die Toilette jeweils mit einer Milchglastür und dann noch einen Vorhang – der diesen Bereich vom Wohn – und Schlafbereich trennte.
Wir hatten eine Balkonkabine am Heck – wo man einen tollen Blick hatte. Die Geräuschkulisse war okay. Und vom Schaukeln hat man auch nicht viel mitbekommen.

Für die Einzelreisenden gibt es auf diesem Schiff auch Studios – die zur Alleinbenutzung dienen. Man hat keinen Einzelkabinenzuschlag und einen eigenen Bereich ( mit Kaffeeautomat, Snacks und Sitzgelegenheiten ) – die Studios liegen alle im Innenbereich. Man hat hier dann auch die Möglichkeit andere Einzelreisende zu treffen.

Im Gegenzug dazu gibt es noch die Heaven Suiten – diese haben einen eigenes Restaurant, eine Bar und einen eigenen kleinen Pool. Und dann noch eine schöne Dachterrasse mit einem tollen Blick über das Schiff bis an den Horizont !

Gastronomie

Hier war für jeden was zu finden !
Es gab einen tollen Japaner – wo am eigenen Tisch gegrillt wurde. Eine super Showeinlage kriegt man dann noch dazu  Es war einfach klasse – und nachher waren alle pappsatt.

Man konnte aber auch zum Buffetrestaurant gehen – wo man ebenfalls reichlich fand.

Es gab ein Steakhouse , einen 24 – Stunden Grill , verschiedene Bars – für jeden war das passende dabei.
Wenn man der englischen Sprache nicht allzu mächtig ist, kann man sich im Restaurant auch eine deutsche Speisekarte geben lassen.
NCL bietet nun auch auf dem deutschen Markt All Inclusive an.

Service

Der Service war sehr gut ! Alle waren sehr freundlich und zuvorkommend. Dennoch sollte man ein wenig englisch sprechen können, da die meisten Angestellten nur englisch sprechen.
An der Rezeption findet man aber immer jemanden der deutsch spricht und auch sehr gerne weiterhilft.

Animation

Hier wird am Pooldeck ein wenig angeboten - sei es Tanz oder auch Spiele. Zudem haben Sie auch einige Shows an Bord - die auch sehr gut waren ! Mit Tanz und Gesang - hier ist für jeden was dabei. Und auch ein Abendessen mit direkter Show - gegen Aufpreis - kann gebucht und besucht werden. Für die " Kleinen " oder auch die " Teens " gibt es auf jeden Fall auch einiges zu entdecken - hier auch in einem separaten Bereich.

Highlights

Meine persönlichen Highlights auf der Epic waren einmal die Ice Bar . Diese ist nicht im All Inclusive enthalten – die Kosten von 20 USD sind aber dennoch angemessen. Man erhält dann in der Bar 2 Cocktails.
Am Anfang bekommt man dann noch Handschuhe und einen dicken Umhang – da es – 20 Grad in der Bar sind.Es war ein tolles Erlebnis ! 

An dem Pooldeck findet man dann noch 3 tolle Wasserrutschen – welche wir natürlich auch sofort testen mussten. Ist definitiv nicht nur was für die kleinen Wasserratten !

Ausflugtipps

Hier würde ich schauen ob ich die Ausflüge über die Reederei dazu buche , oder ob man das auf eigene Faust macht. In einigen Häfen kommt man schnell von Bord und ist dann auch direkt in der Stadt. Dann kommt man günstiger weg - als wenn man den Ausflug über die Reederei bucht.

neues teambild ohne melli
Für Sie geschrieben von
FIRST REISEBÜRO
transparent +49 (0) 2 21 / 8 80 43 50
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Stefan Rutz
Deutzer Freiheit 89
50679 Köln


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
144 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 144 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4