zum Seitenanfang

Sal (Kap Verden) - die Insel des Salzes

Kap Verde
von Julia Schmidtchen
erstellt am
27.03.2019

shareprint
img 4799


img 4443
img 4271
img 4325
img 4372
img 4347
img 4420
img 4580
mehr Bilder

Sal (Kap Verden) - die Insel des Salzes

Sie haben Fernwehrichtiges Fernweh? Möchten aber keine zwölf Stunden im Flieger sitzen?

Dann habe ich eine perfekte Alternative für Sie!

Im April 2018 reiste ich privat auf die kapverdische Insel Sal. Als ehemalige portugiesische Kolonie ist die Amtssprache auf den Kap Verden heute noch immer portugiesisch. Auch Kreol wird als weitere Amtssprache anerkannt. Nach nur rund sechs Flugstunden (non-stop) erreichen Sie die traumhafte Badedestination mit fast karibischem Flair.

Sal, auch genannt Insel des Salzes ist eine kleinere und die nordöstlichste Insel des Archipels und vor etwa 50 Millionen Jahren bei einem Vulkanausbruch entstanden. Den Beinamen trägt Sal aufgrund der großen Salinen, welche in um 1800 und 1900 angelegt wurden. Diese waren eine Zeit lang die Haupteinnahmequelle der Insel. Heute ist es der Tourismus und die Geschichte des Salzes, welche viele Besucher anzieht.

Kilometerlange, feinsandige und breite Sandstrände säumen die Südküste der Insel. Lange Strandspaziergänge sind da vorprogrammiert! Das türkisblaue Wasser lädt zum Baden ein und die Hotels verwöhnen Sie mit einem tollen All Inclusive-Programm. Rund um den touristischen Hauptort der InselSanta Marialiegen die traumhaften Unterkünfte. Fast alle liegen direkt am wunderschönen Sandstrand. Santa Maria selbst ist ein kleiner, süßer Fischerort. Besonders in den Morgenstunden lohnt sich ein Spaziergang von Ihrem Hotel entlang des Sandstrandes bis zum Steg. Einige kleine, bunte Fischerboote treiben noch im türkisblauen Wasser, während die anderen Fischer schon die Fänge des Tages an Land ziehen. Hier herrscht ein reges Treibendas sollte sich keiner entgehen lassen. Am Abend können Sie in einigen Bars den Abend bei Live-Musik und Wein ausklingen lassen.

Ein besonderes Highlight für viele Gäste ist die Eiablage der unechten Karettschildkröte von Mitte Juni bis November, welche Sie unbedingt auf einem geführten Ausflug bei Nacht beobachten sollten.

Und da wären wir auch schon beim Thema: Ausflüge!

Neben zahlreichen, von Reiseveranstaltern angebotenen Ausflügen über die gesamte Insel, kann ich insbesondere die Ausflugsagentur Annes Info-Point Lda empfehlen: Anne ist eine deutsche Auswanderin, welche schon seit langer Zeit in Ihrer persönlichen Wahlheimat lebt und fast jede Ecke Ihrer Lieblingsinsel auswendig kennt. Mit vielen Insidertipps und Routen, welche abgelegen von den normalen Touristenpfaden liegen, bieten sie und Ihr Team jedem Urlauber ein unvergessliches Erlebnis. In kleinen Gruppen zeigte Sie uns and Bord Ihrer Pickups die ganze Insel. Auf dem Naturtrip werden u.a. die touristischen Highlights der Insel angefahren: der schlafende Löwe Monte Leao, die grüne Oase Fontana, das Fischerörtchen Palmeira, das blaue Auge in Buracona sowie eine Fata Morgana inmitten der wüstenartigen Landschaft. Weitere Highlights sind der Besuch von einer Schule und Kindergarten in der Barackensiedlung Terra Boa, welche Sie selbst mit Ihrer Stiftung ins Leben gerufen hat, ein Blick auf die Salinen von Pedra de Lume vom Kraterrand aus, die Begegnung mit Riffhaien, der Besuch des trinkenden Drachen sowie das Besuchen des Kite Beach nahe Santa Maria. Der Kite Beach gilt insbesondere in unseren Wintermonaten als Hot Spot für erfahrene Kite Surfer, an welchen auch bereits der GKA Kite Surf World Cup stattgefunden hat. Als Abschluss dürfen Sie auch noch selbst einmal in der Saline von Santa Maria baden gehen und feststellen, dass niemand aufgrund des hohen Salzgehaltes auch nur jemals darin untergehen könnte. Auch Salzgott Hugo wartet auf Ihren "Dank", dass er der Insel so viel Salz bescherrt! Anne hat auch einen Ausflug zur Eiablage im Programm.

Fast noch schöner empfand ich persönlich die Nord- und die Südtour, welche wirklich abseits der Touristenpfade stattfindet und die typischen, touristischen Highlights links liegen lässt. Oftmals sieht man stundenlang keine Menschenseele, ist nur mit seiner kleinen Gruppe unterwegs und kann die Landschaft perfekt genießen. Bei der Tour Wilder Norden bietet der Radarberg von Espargos einen tollen Blick über die ganze Insel. Im Anschluss geht das Abenteuer weiter: Über Stock und Stein geht es in den äußersten Norden an die schroffe Felsküste. Die Wellen schlagen meterhoch an die an der Küste. Im Rücken liegt der beeindruckende Monte Grande, welcher mit 406 Metern den höchsten Berg der Insel darstellt. Ein verfallener Leuchtturm, der Eidechsen-Strand sowie das Wandern durch die karge und doch traumhafte Landschaft mit verschiedensten Gesteinsformationen, hinunter in die Bucht Calhetinha mit seinen Grotten, machen das Erlebnis des Nordens perfekt.

Die Tour Traumhafter Süden hingegen führte uns an die südliche Ost- und Westküste. Diese Region ist deutlich lieblicher, bietet tolle Dünenlandschaften und einsame und vom Tourismus unbekannte Strändeein absolutes Bilderbuchparadies mit WOW-Faktor! Beim Mittagessen wurden wir mit dem Nationalgericht Cachupa bekochtDies ist eine Art Eintopf aus gestampftem Mai und allerlei Gemüse. Hört sich nicht lecker an? Ist es aber!

Gerne stelle ich Ihnen den Kontakt zu Anne und Ihrem Team her, damit auch Sie die Insel Sal in Ihren Facetten erleben können!

Gewohnt habe ich im traumhaften RIU Palace Cabo Verde. Es handelt sich um eine wunderschöne Anlage der RIU-Hotelkette mit einer fantastischen All Inclusive-Verpflegung. Selten habe ich in einem Hotel SO gut gegessen. Das Hotel ist sehr sauber und gepflegt, bietet schöne und moderne Zimmer und liegtnatürlicham traumhaften, kilometerlangen Sandstrand. Familien und Paare fühlen sich hier gleichermaßen wohl.

Das Schwesternhotel RIU Funana liegt hinter dem RIU Palace Cabo Verde und hat mir optisch ebenfalls sehr gut gefallen. Das Hotel punktet mit einer tollen Grünanlage und einem kleinen Splash-Park für Ihre Kleinen!

Auch das SENSIMAR Cabo Verde habe ich mir für Sie angesehen. Dieses liegt etwas weiter nördlich an der Küste, ist zum Meer hin gebaut und bietet Paaren ein optimales Erholungsparadies! Die Anlage ist sehr modern und stylisch und punktet mit einer ruhigen Athmosphäre.

Auch die Nachbarinsel Boa Vista eignet sich hervorragend für einen rundum gelungenen Bade- und Erholungsurlaub und ist der Insel Sal sehr ähnlich. Auch hier gibt es einige Möglichkeiten zum Erkunden der Insel über die Reiseveranstalter oder aber auch kleinerer Ausflugsanbieterdarunter ebenfalls bei einer deutschen Auswandererin. Sowie auf Sal ist auch hier die Eiablage der unechten Karettschildkröte zwischen Mitte Juni bis Mitte November ein absolutes Highlight für manchen Urlauber.

Alternativ zu einem typischen Badeurlaub kann ich Ihnen auch ein Inselhopping auf den Nachbarinseln empfehlen. Diese sind eher untypisch für einen Badeurlaub, bieten dafür aber tolle Vulkanlandschaften, grüne Täler, süße und charmante Orte und natürlich viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Hierfür eigenen sich insbesondere die Inseln Santiago, Maio, Fogo, Brava, Sao Nicolau, Santa Antao, Sao Vicente und Santa Luzia.

Egal ob ein typischer Badeurlaub auf Sal und Boa Vista, oder aber ein Individualurlaub per Inselhopping auf den anderen InselnIch kümmere mich gerne um Ihre persönliche Traumreise!


julia schmidtchena
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskauffrau

04441-932013
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Wilmering GmbH & Co.KG
Große Straße 44
49377 Vechta


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
136 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 136 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Ihr Urlaub aus erster Hand geplant.

Wenn Expertenwissen auf Engagement trifft, sind die
FIRST REISEBÜROS nicht fern: Deutschlandweit können Urlaubssuchende hier auf die langjährige Expertise von Reiseprofis vertrauen, die sich in der weiten Urlaubswelt perfekt auskennen. Und wo andere sich zufrieden geben, setzen die Reiseberater das Quäntchen “Mehr” oben drauf.
Damit der Urlaub hält, was er verspricht.