zum Seitenanfang
transparent

Schwestern- urlaub vom Feinsten

TUI Cruises
von Maren Brenneke
erstellt am
01.04.2015

sharePrint

Mein Schiff 3
transparent transparent


img 3590
img 3400
img 3444
img 3446
img 3556
img 3592
img 3431
mehr Bilder

Schwestern- urlaub vom Feinsten

Kanaren mit Madeira (22.-29.3.2015)

Es ist halb 7 Uhr morgens, die Wellen brechen sich sanft am Rumpf des Schiffes, ich höre Möwen krakeelen und frischer Kaffeeduft weht mir um die Nase als ich aufwache… Ich bin an Bord von „Mein Schiff 3“, wo meine Schwester Ulli der Nespresso-Maschine auf unserer Kabine gerade einen Guten-Morgen-Kaffee entlockt hat.

Die Sonne scheint durch die offene Balkontür, die frische Frühlingsluft macht mich sogleich munter.

Der perfekte Seetag

Erstmal ins Fitnesscenter, ein paar Kilometer auf dem Laufband mit Meerblick zurücklegen. Bei den Unmengen an leckerstem Essen geht das einfach nicht anders, schließlich bin ich ein Genussmensch und werde selbstverständlich alles probieren, was mir unter die Nase gehalten wird.

Aus dem Buffetrestaurant „Anckelmannsplatz“ nehme ich auf dem Rückweg einen großen Teller voll Obst und dieses oberleckere frisch gebackene Brot aus der Backstube, einen erfrischenden Saft und einen Pott Kaffee mit auf die Balkon-Kabine. Ich kann mir keinen schöneren Ort für’s erste Frühstück vorstellen als unseren großzügigen Balkon. Ulli kann hier später noch nach Herzenslust schmöken, zum Glück rieche ich in der Kabine nichts davon.

Bikini und Bademantel übergeworfen, hole ich mir am Pooldeck ein frisches Badetuch und eine kuschelige Wolldecke. Auf dem Sonnendeck stehen mega-bequeme Inseln, in denen man sich herrlich hinlümmeln kann. Wenn Wolken da sind, wird es im Fahrtwind frisch, ohne Wolken ist es ganz schön warm. Es ist aber auch anstrengend, Decke hochziehen, Decke wegstrampeln…

Zeit für’s Mittagessen. Mit letzter Kraft werfe ich mir ein T-Shirt-Kleid über und entere das Buffet-Restaurant. Ich kann mich nicht entscheiden: Wok-Station? Rindersteak? Pasta? Obst? Och nee, Obst nicht. Ich habe Hunger von der Seeluft. Und ein kühles Gläschen Weißwein passt eigentlich auch schon rein.

Irgendwie will keiner auf diesen „Lümmel-Inseln“ liegen. Verstehe ich überhaupt nicht. Nun, es ist schon ein Weg von 100 Metern zur nächsten Bar. Das mag den ein oder anderen abhalten. Es gibt auf diesem Schiff – meiner Wahrnehmung nach – auch viel mehr Liegen als Passagiere. Das ist super angenehm: Jeder findet seinen Platz. So wird der Streit um des Deutschen Lieblingssport, das Liegen-Reservieren, einfach dadurch vermieden, dass es nicht nötig ist.

Nachdem ich mich ausgeschlafen habe, zieht es mich in den großzügigen SPA-Bereich. In der Sauna mit Blick über den endlosen Horizont gibt’s um 15 Uhr den ersten Aufguss. Ich fühle mich pudelwohl in meinem flauschigen „Mein Schiff“-Bademantel. Nach zwei Stunden kriege ich schon wieder Hunger. Verdammt. Was mache ich? Außenalster-Bar mit Cheeseburger/Pommes oder Tag&Nacht-Bistro mit Wiener Schnitzel mit Preiselbeeren und frischen Pizza-Ecken (leeeeeecka) hmmm. Ich glaub, ich will Pizza.

Jetzt ist Zeit für meine Kabine, mit Ulli gucke ich im Bordcomputer (riesiger LED-TV an der Wand) was es wo zum Abendessen gibt. Die Auswahl ist groß, wir entscheiden uns heute für das am-Tisch-Bedien-Restaurant Atlantik-Mediterran. Nachdem ich den ganzen Tag im Bademantel rumgelungert habe macht es mir Spaß, mich ein bisschen schick zu machen. Wofür habe ich die ganzen Klamotten mitgeschleppt? Und vor allem: die ganzen Schuhe! Auf jeden Fall gibt es hier in der Kabine genügend Schränke und Stauraum – auch für die Lady.

Ohne Wartezeit bringt uns die freundliche Empfangsdame am Restaurant zu einem toll eingedeckten Tisch und wir genießen ein mehrgängiges Menü, das wir aus verschiedenen Optionen zusammenstellen können. Der Wein wird schneller nachgeschenkt als man gucken kann, Wasser gibt es selbstverständlich auch mit „Stoff“ (Kohlensäure) und zum Abschluss genehmigen wir uns noch einen Espresso. Alles inklusive. Und alles richtig gut.

Ein Absacker-Cocktail in einer der unzähligen Bars ist noch drin, aber dann ruft das Bett. Auf diesen bequemen Matratzen schlafe ich wie ein Baby. Ulli macht noch einen Film aus der Videothek an. Ich bin überrascht, wie viele neue Filme dabei sind. Läuft Boyhood überhaupt schon im Kino? Heute entscheiden wir uns für „Göthe“. Aber nach 10 Minuten schlafe ich schon. Seeluft (ok, und Wein) machen ja soooo müde.

Die „Abtanzbar“ werden wir auf der ganzen Reise nicht einmal von innen sehen.


maren brenneke1
Für Sie geschrieben von
Büroleiterin

transparent 0511-70095-0
FIRST REISEBÜRO
üstra Reisen GmbH
Nordmannpassage 6
30159 Hannover


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
143 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 143 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.