zum Seitenanfang
transparent

Südafrika - das außergewöhnliche Land am Kap

Südafrika
von Marion Campmann
erstellt am
30.12.2014

sharePrint
kapstadt
transparent


dsc00800
dsc01177
dsc01415
dsc01740
mehr Bilder

Südafrika - das außergewöhnliche Land am Kap

Stationen der Rundreise:
  • Johannesburg

Nach einem angenehmen Nachtflug mit South African Airways nach Johannesburg machte ich mich auf dieses großartige Land zu entdecken - und dies auf einer individuellen Rundreise mit dem Mietwagen.

Speziell im Herbst habe ich diese Reise unternommen, um im Krügerpark die unglaubliche Artenvielfalt der Tiere in freier Wildbahn zu erleben.

Am Ende der Trockenzeit finden die Tiere, wie die Büffel- und Elefantenherden, nur noch an den Wasserlöchern im Park Wasser und Nahrung. Und da die Büsche keine Blätter hatten, konnte ich im offenen Geländewagen - manchmal in weniger als 2 m Abstand -

die Big Five bewundern und beobachten. Es war faszinierend zu sehen, dass sie die Menschen im Geländewagen überhaupt nicht wahrgenommen haben. Auch die Nashörner, Giraffen, Warzenschweine, Zebras, Löwen und Leoparden machten den Besuch des Krüger- und später auch des Addo Elephant Parks zu einem Erlebnis der besonderen Art.

Auf der Rückfahrt nach Johannesburg machte ich einen 2 tägigen Stop im Blyde River Canyon, dem 3.höchsten Canyon der Erde. Hier erwanderte ich verschiedene Abschnitte des Canyons mit immer wieder neuen Felsformationen und Aussichten.

Von Johannesburg aus flog ich anschließend nach Port Elizabeth, dem Ausgangspunkt der Gartenroute mit dem Ziel Kapstadt.

Aber zuerst wollte ich noch mal Tiere sehen - im Addo Elephant Park. Dieser malariafreie Park ist in erster Linie für die riesigen Elefantenherden eingerichtet, aber auch alle anderen Tiere der Big Five konnte man hier finden - und das in einer grünen, nahrungsreichen Landschaft.

Überhaupt die Landschaften - immer wieder überrascht hat es mich, dass man nur einige Kilometer weiter entlang der Garden Route fuhr und immer wieder war man in einer völlig anderen Gegend. Ob die kleine Karoo, wo die ganze Steppe leuchtend gelb und violett erstrahlte, oder der Tsitsikama Nationalpark, in dem wir die Flora und Fauna entdecken konnten. Nach der Lagune von Kysna und den wilden Klippen mit traumhaften Sandstränden in der Nähe von Wilderness erreichte ich einen kleinen Fischerort, der durch seine Walbeobachtungsmöglichkeiten bekannt ist : Hermanus.

Stellen Sie sich vor Sie gehen einen kleinen Klippenpfad entlang und hören vom Meer her ein lautes Zischen und Schnauben und unbekannte Pfeiftöne. Und auf einmal springt aus dem Wasser ein junger Wal, und mit deutlich erkennbarem Spaß wiederholt sich dieses Schauspiel. Und es ist nicht ein einzelner Wal, sondern eine ganze Gruppe. Die größeren Wale drehen sich genüsslich in der Sonne, sodass man alle Flossen und den Bauch sehen kann - und beim Abtauchen natürlich auch die imposante Heckflosse. Es ist mir kein anderes Gebiet bekannt, wo man sozusagen an der Promenade die Wale beim schwimmen und spielen beobachten kann.

Am Ende meiner Reise erwartete mich dann ein weiterer Höhepunkte - Kapstadt, die quirlige, lebendige Stadt unterhalb des Tafelberges. Die Seilbahn bringt einen 740 m hinauf, von wo aus man einen wunderbaren Blick auf Kapstadt und die Landschaft hat.

Das Viertel an der Waterfront mit vielen Shops, Galerien und Hotels ist ebenfalls einen Besuch wert - hier findet man auch ein Mitbringsel für die Lieben zu Hause.

Zum Kap der guten Hoffnung fuhr ich natürlich auch noch, denn dieser bedeutenden Treffpunkt der beiden Ozeane ist unbedingt sehenswert. Wieder ist es die Landschaft drum herum, die mich wünschen lässt noch viel mehr Zeit zu haben.

Südafrika ist

- einzigartig - durch die vielen unterschiedlichen Landschaften

- aufregend - Städte wie Kapstadt und die vielen exotischen Tiere

- malerisch - Buschlandschaften, Karoo, immer wieder berühren die Landschaften die Seele, ebenso wie die raue Küstenlandschaft, wo Berge in unmittelbarer Nähe des Strandes aufsteigen.

- intensiv - die Nähe zu den Tieren, die unbefangen und in Freiheit dort leben können


foto campmann
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

transparent 0221 2020-112
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Kreuzner GmbH
Komödienstr. 41
50667 Köln


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
147 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 147 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4