zum Seitenanfang
transparent

Südafrika - Kapstadt, Garden Route & Karoo

Südafrika
von Nadine Krämer
erstellt am
28.03.2018

sharePrint

Teaserkapstadt
transparent


ausblick tafelberg
bo kaap
seilbahn tafelberg
elefantis
bouldersbeach
zebra
dassi
mehr Bilder

Südafrika - Kapstadt, Garden Route & Karoo

Stationen der Rundreise:
  • Kapstadt
  • Camps Bay
  • Franschhoek
  • Hermanus
  • Hout Bay
  • Muizenberg
  • Simon''s Town
  • Stellenbosch
  • Kalk Bay
  • Knysna
  • L''Agulhas
  • Oyster Bay
  • Tsitsikamma Nationalpark
  • Storms River
  • Jeffreys Bay
  • St. Francis Bay
  • Addo-Elefanten-Nationalpark
  • Graaff-Reinet
  • De Hoop
  • Oudtshoorn

Südafrika

Die ganze Welt in einem Land!
Willkommen in der Regenbogennation!

So fröhlich und bunt wie die Flagge ist auch das Land Südafrika!

Die Möglichkeiten sind unendlich für den PERFEKTEN TAG zum Glück hat man nicht nur den einen. Beginnen Sie ihn zum Beispiel früh morgens mit einer PIRSCHFAHRT - die Sinne geschärft für EINZIGARTIGE BEGEGNUNGEN , die Kamera in der Hand, um diese Momente für die Ewigkeit zu erhalten.

Auch eine Entdeckungstour in KAPSTADT startet man am besten früh, wenn die ersten Sonnenstrahlen den über 1000 m hohen Tafelberg in ein rötliches Licht tauchen. In den Weingütern um Stellenbosch warten die EDELSTEN TROPFEN auf Kenner & Genießer und ein gutes Essen sollte dabei nicht fehlen, um den KULINARISCHEN GENUSS abzurunden.

Der schönste Tagestrip des Landes: ein Besuch am KAP DER GUTEN HOFFNUNG herrliche Aussichten, historische Orte, Traumstrände und nicht zuletzt die lustigen Pinguine. Entdecken Sie noch viele weitere Highlights auf der GARTENROUTE .

Glauben Sie mir, Südafrika hält viele ÜBERRSCHAUNGEN für Sie bereit!

weniger
transparent
zeigen

Durchführung

Da wir eine individuelle Mietwagen Rundreise gemacht haben, konnten wir uns die Durchführung selber gestalten.
Nach der Übernahme des Mietwagens am Flughafen ging es natürlich erstmal direkt nach Kapstadt, hier blieben wir 3 Nächten und erkundeten die City, sowie die Umgebung und die wunderschöne Kaphalbinsel!
Kapstadt erkundeten wir auf viele Arten: per Bus, Helicopter, Seilbahn, Schiff und zu Fuß!
Im Anschluss sind wir die Garden Route gefahren, eine traumhaftschöne Küstenstraße mit zerklüfteten Steilküsten, gepaart mit endlos langen Stränden und der atemberaubenden Natur Südafrikas. Unsere zweite Etappe führte uns über Hermanus, welcher für die Walhbeobachtungen von Juni-November bekannt ist, nach Knysna. Auf dem Weg besuchten wir das Kap Agulhas und das De Hoop Nature Reserve und hatten Gelegenheit mit dem weißen Haien zu tauchen.
In Knysna blieben wir 2 Nächten und nutzen die Zeit um uns etwas zu erholen. Wir machten eine Schifffahrt in der Lagune von Knysna und gingen Paragliden, ein wirklich unvergessliches Erlebnis.
Im Anschluss ging es über Plettenberg zum Tsitsikamma Nationalpark und weiter nach Oyster Bay.
Auch hier verbrachten wir 2 wundervolle Nächte mitten in der Natur und genoßen die Ruhe und nutzen viele der angebotenen Aktivitäten der Lodge.
Über St. Francis und dem Surfer-Paradies Jeffreys Bay fuhren wir zu unserem persönlichen Highlight, der Addo Elephant Nationalpark.
Nach 3 weiteren unvergesslichen Tagen und 3 Speicherkarten voller Tierbilder verliessen wir den Park und fuhren über Graaf-Reinet nach Oudtshoorn.
Die Straußenhauptstadt war ebenfalls ein lohnenswerter Stopp von 2 Nächten wert. Hier haben wir uns natürlich eine Straußenfarm angeschaut, sowie die Cango Caves (gilt als eines der schönsten Höhlensysteme der Welt). Eine Erdmännchen Tour durfte auch nicht fehlen, denn kaum irgendwo hat man sonst die Chance den kleinen Tierchen zu begegen.
Die letzten 400 km führten uns nach Stellenbosch, in die Winelands kurz vor Kapstadt. Für Weinliebhaber ein Muss, denn hier findet man über 120 Weingüter in direkter Umgebung. Die dazugehörigen Weinproben sind natürlich selbstredend.
Unsere Reise endete nach 2.522 gefahrenen Kilomentern wieder am Kapstädter Flughafen und wir können sagen, dass jeder gefahrene Kilometer für uns ewig in Erinnerung bleiben wird!
Wir kommen wieder, dass steht fest!

Gastronomie

Südafrikas Küche spiegelt die bewegte Geschichte des Landes mit ihren vielen Einflüssen wieder. Die Kapküche wurde durch niederländische Einwanderer und deren indonesische Sklaven geprägt. Auch indische sowie britische Immigranten brachten ihr Essen mit. Die verwendeten Zutaten stammen meist aus der Region. Einfach lecker!

Wer nicht so experemtierfreudig ist findet auch überall europäisches Essen! Besonders gut können die Südafrikaner Steaks (in allen Variationen). Es findet sich aber auch immer ein Italiener, Grieche, Asiat oder ein leckeres Fischrestaurant.

Qualitativ war das Essen immer hervorragend und durch den Rand im Vergleich zu Deutschland mehr als günstig.
Hier kann man es sich richtig gut gehen lassen ohne dass die Reisekasse gesprengt wird.

Transportmittel

Hauptsächlich natürlich unser Mietwagen, den haben wir allerdings doch ab und zu gegen einen Bus, Hubschrauber, Seilbahn, Schiff, Pferd, offener Jeep, Sandboard oder Fallschirm getauscht.

Übernachtung

In Südafrika bekommt man wirklich traumhafte Unterkünfte für jedes Budget und vorallem jeden Geschmack.
Von stylischen 4-5* Hotels über einsame Lodges, landestypische Farmen, Boutique Hotels oder einfache Backpacker findet man wirklich alles und dass zu Preisen die man vielleicht garnicht so erwartet.
Preis-/Leistungsverhältnis ist hier mehr als stimmig!

Ort/Region

Es gibt leider so viel über Südafrika zu erzählen, dass ein Reisebericht einfach nicht ausreicht.
Sollte Sie jetzt die Reiselust in dieses tollen Land gepackt haben, kommen Sie gerne auf mich zu.
Bei einer Tasse Kaffee erzähle ich Ihnen von vielen weiteren Erlebnissen, gebe Ihnen hilfreiche Tipps zu Hotels und Orten, so dass wir am Ende auch für Sie perfekte Reise nach Südafrika haben!
Ich freu mich auf Sie!

0615-37
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskauffrau

transparent 02931-1841
TUI Deutschland GmbH
Clemens-August-Straße 4
59821 Arnsberg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
143 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 143 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.