zum Seitenanfang
transparent

Tansania mit Studiosus - Serengeti darf nicht sterben

Tansania
von Jennifer Koriath
erstellt am
10.05.2013

sharePrint

4211482
transparent


p4190941 (medium)
 4180341 (medium)
 4180362 (medium)
 4180365 (medium)
 4180434 (medium)
 4180482 (medium)
 4180496 (medium)
mehr Bilder

Tansania mit Studiosus - Serengeti darf nicht sterben

Stationen der Rundreise:
  • Arusha
  • LakeManyara-Nationalpark
  • Serengeti-Nationalpark
  • Ngorongoro-Naturschutzgebiet

Im April 2013 folgte ich der Einladung von Studiosus nach Tansania. Qatar Airways brachte uns von Berlin via Doha nach Kilimanjaro - dem Ausgangspunkt unserer Reise.
In der Economy Class sehr bequem, ein toller Service und ein kurzweiliges Unterhaltungssystem, verkürzten die 7,5 Stunden Flugzeit von Doha bis der schneebedeckte Kilimanjaro zu sehen war.

Wir wurden nach einer unkomplizierten Einreise in unser Hotel East African nach Arusha gebracht, wo wir uns später von der Studiosus Agentur mit dem vielversprechenden Titel "Leopard Tours" ein Bild machen konnten.
Tolle Geländewagen mit viel Platz, ein ausklappbares Dach und jeder hat einen gesicherten Fensterplatz - was will man mehr?
Gute Reiseleiter! Und auch für diese hat Studiosus natürlich gesorgt - Peter hatte stets eine tolle Geschichte parat und wusste viel über die Tierwelt, die Menschen und die Landschaft zu berichten.
Auch Malle, unser Fahrer und zweiter Reiseleiter hatte zahllose Insiderinfos zu berichten.

Von Arusha ging es in die Serena Lodge nach Lake Manyara, wo wir erste Gelegenheit für Tierbeobachtungen hatten.
Zwei unvergessliche Nächte in der Serengeti folgten - von der Sopa Logde hörte man nachts Hyänen lachen und Löwen brüllen - mystisch!

Im Anschluss fuhren wir zurück durch das Ngorongoro Schutzgebiet, das sich die Massai Krieger mit den Wildtieren teilen dürfen in die Sopa Lodge - mit traumhaftem Blick in den Ngorongoro Krater.

Dank der Studiosus Extra-Touren hatten wir die Gelegenheit ein Massai Dorf zu besuchen. Kein Vergleich zu manchem "Touri Nepp" in Kenia - unvergessliche Begegnungen mit einer Massai Familie durften wir hier erleben.

Auch ein Missions Krankenhaus haben wir besucht, denn eine Studienreise durch Tansania ist mehr, als Naturerfahrung. Ein Land der Dritten Welt mit einer bewegenden Geschichte. Diese Seite wurde uns ebenfalls von unserem Reiseleiter nahe gebracht.

Wir hatten das Glück eine wundervolle grün/blühende Landschaft vor zu finden - denn April ist der Regenreichste Monat in Tansania.
Trotzdem hatten wir viel Sonnenschein und konnten unzählige Tiere beobachten: z.B. Elefanten, Zebras, Nilpferde, Löwen, Nashörner, Impallas, Thomson Gazellen, Gnus, Affen und sogar einen Leoparden.
Besonders die vielen Tierkinder und unglaublich riesigen Gnu- und Zebraherden hatten es mir angetan - die Migration war zu diesem Zeitpunkt in der südlichen Serengeti und so kamen wir in den Genuss Bilder wie man sie sonst nur im Fernsehen sieht mit eigenen Augen sehen zu dürfen.

Die Bilder sprechen für sich!


weniger
transparent
zeigen

Durchführung

100 % Studiosus, von Anfang bis Ende war alles perfekt organisiert

Gastronomie

Das Essen wurde hauptsächlich in den Hotels eingenommen. Teilweise Buffet oder Menü. Man hat immer etwas leckeres gefunden, ein Gourmet-Menü darf man nicht erwarten.

Transportmittel

sichere, gut gewartete Jeeps, sehr gute Fahrer

Übernachtung

Gute Hotels in hervorragender Lage

jennyprofil
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

transparent 030-8521082
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Toby Tours GmbH
Roennebergstr. 8
12161 Berlin


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
144 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 144 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4