zum Seitenanfang

Thailand zwischen Kultur und Strand

Thailand
von Julia Kring
erstellt am
19.12.2018

shareprint
img 7851


img 7543
img 7506
img 7571
img 7711
img 7715
img 7981
img 8034
mehr Bilder

Thailand zwischen Kultur und Strand

Stationen der Rundreise:
  • Thailand

Unsere knapp zweiwöchige Reise nach Thailand startete ab München mit einem Thai Airways Nonstop Flug nach Bangkok.

Die Airline kann ich sehr empfehlen, der Sitzabstand ist sehr großzügig, die Bordunterhaltung ist gut ebenso wie die Verpflegung während des ca. 10 stündigen Flugs.

Vom Flughafen Bangkok aus ging es ca. 45 Minuten mit dem vor ab gebuchten Privattransfer Richtung Innenstadt zu unserem Hotel.

Das Stadthotel liegt direkt am Chao Praya Fluss mit einem tollen Blick auf die Skyline von Bangkok.

Wir starteten also unsere Sightseeingtour, in dem wir mit dem Skytrain in die Innenstadt fuhren.

Von dort aus können viele kleinere Sehenswürdigkeiten gut zu Fuß erreicht werden (kleine Tempelanlagen, Hard Rock Café, Shukumvit Road usw.)

Mit dem Wassertaxi (Orangene Linie) sind wir für 15 THB pro Person zu den großen Tempelanlagen Wat Arun, Wat Pho und zum großen Palast gefahren.
Leider hatten diese geschlossen, da der Thailändische König dort zu Besuch war.

Grundsätzlich gilt aber beim Besuch der Tempelanlagen, die Schultern und die Knie müssen bedeckt sein.
Der Eintritt in einen Tempel kostet ca. 500THB.

Da wir die Tempelanlagen nicht besuchen konnten entschlossen wir uns ein Tuk Tuk inklusive Fahrer zu mieten und uns die Gegend anzuschauen (kostete ca. 200THB für 2 Stunden)
Wir fuhren dann zu einigen kleinen Tempelanlagen, die teilweise ganz kostenfrei sind, machmal wird auch eine Spende als Eintritt verlangen (ca. 20-50 THB).

Am imposantesten ist der Golden Mount Tempel, man läuft ca. 300 Stufen Berg hinauf, oben angekommen hat man einen typisch buddhistischen Tempel mit einer wunderschönen Aussicht über Bangkok.

Vom Tempel aus ist man nach etwa einem Kilometer Fußweg in China Town angekommen.
Dort gibt es sehr viele Schmuckgeschäfte aber auch Gewürze und Lebensmittel können dort gekauft werden.

Von China Town sind wir mit dem Wassertaxi zurück zu unserem Hotel gefahren und genießten den Ausblick auf den Chao Praya Fluss, der abends in bunten Lichtern erstrahlt durch die Schiffe, die dort ihre Bahnen fuhren, vermutlich mit Partygästen.
Diese waren aber keinesfalls störend.

Dann ging es auch weiter mit einem Inlandsflug von Bangkok nach Phuket.

Das Hotel Best Western Premier Bangtao Beach liegt direkt am langen Sandstrand am Bangtao Beach und ist sowohl für Familien als auch für Paare und Alleinreisende perfekt geeignet.

Wer abends nicht die Shows im Hotel anschauen möchte oder an der Strandbar sitzen möchte muss nur ca. 100 Meter den Strand entlang laufen und hat direkt einige Strandbars und Restaurants.

Phuket ist außer Baden auch der perfekte Ausgangspunkt um Ausflüge in die Umgebung zu machen.

Wir besuchten z.B. die Green Elephant Sanctuary Farm in Phuket, die nur etwa 15 Minuten mit dem Auto von unserem Hotel entfernt liegt.
Die Farm kauft misshandelte Elefanten frei und päppelt diese wieder auf.

Dort ist es z.B. nicht erlaubt auf den Tieren zu reiten.

Dafür darf man die Tiere streicheln und Füttern und mit diesen im Matschsee baden.
Nach einem ausgiebigen Bad im Matsch darf man den Schlamm in einem sauberen See wieder von den Tieren ab waschen.

Dabei ist ständig ein professioneller Fotograf dabei, der wenn man möchte die besonderen Momente für einen festhält die Bilder sind gratis!

Es war ein wunderschönes Erlebnis den Tieren so nahe zu kommen und gleichzeitig zu wissen, dass es den Tieren dabei gut geht.

Wir buchten vor Ort über unsere Reiseleitung noch einen Ausflug namens James Bond and Beyond.

Früh morgens wurden wir an unserem Hotel abgeholt und fuhren zur Royal Marina Phuket, von dort aus ging es mit dem Schnellboot und ca. 10 weiteren Teilnehmern in eine Tropfsteinhöhle.

Nach Besichtigung der Höhle fuhren wir weiter zum James Bond Felsen, dort waren wir etwa 20 Minuten, was auch völlig ausreichend ist, da das Boot anlegt solange noch keine anderen Touristen da sind.

Vom James Bond Felsen aus ging es zum Seenzigeunerdorf, dort besichtigten wir eine Schule, einen Kindergarten und liefen vorbei an einigen Souveniershops.

Tipp: Wer eine echte Süßwasserperlenkette/ Ohrringe möchte kann das dort sehr günstig kaufen.

Von dort aus fuhren wir mit dem Schnellboot weiter zu einer Anlegestelle direkt in den Mangroven.

Dort warteten auch schon die Kanus inkl. Paddler auf uns, um uns durch den Mangrovenwald zu fahren.

Da am Ende noch genügend Zeit übrig war machten wir einen spontanen Badestopp auf einer nicht bewohnten kleinen Insel, es gab lediglich eine Strandbar, Liegestühle und exotische Tiere.

Die restlichen Tage verbrachten wir in unserem Hotel und in den umliegenden Strandbars.

Fazit: Thailand ist ein kulturell sehr interessantes Land, ebenfalls ist die Landschaft dort wunderschön und vor allem sehr abwechslungsreich.

Die Menschen sind hilfsbereit, immer freundlich und einfach herzlich.


julia kring farbig 2
Für Sie geschrieben von
Reiseexpertin

07051/78098
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Mike Jones
Bahnhofstraße 15
75382 Althengstett


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
139 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 139 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4