zum Seitenanfang
transparent

Unterwegs mit der MS HAMBURG. Kap Verden, Kanarische Inseln und Madeira

PLANTOURS
von Karl-Josef Heinrichs
erstellt am
24.07.2015

sharePrint

Arrecife
transparent


kapverden3
kapverden2
kapverden1
madeira
mehr Bilder

Unterwegs mit der MS HAMBURG. Kap Verden, Kanarische Inseln und Madeira

Die MS HAMBURG wurde 2012 von Plantours und Partner nach einer Renovierung in Dienst gestellt. Sie gehörte vorher zu Hapag Lloyd und fuhr als Columbus über die Weltmeere. Das Schiff ist klein und überschaubar und kann maximal 400 Gäste beherbergen. Das Publikum ist überwiegend etwas älter, Kinder und Jugendliche sind weniger an Bord. Das Personal ist sehr freundlich und besteht im Servicebereich, wie auf fast allen anderen Schiffen auch, zu einem großen Teil aus asiatischen und osteuropäischen Ländern. Das Personal in den wichtigen Bereichen wie Rezeption, Ausflüge, Unterhaltung spricht deutsch, wenn es auch nicht immer Deutsche sind. Es herrscht auf Grund der Größe des Schiffes eine persönliche Atmosphäre.

Die Kabinen sind geräumig, auch das Badezimmer mit großer Dusche. Sie sind, wie auch weitestgehend das ganze Schiff, zweckmäßig eingerichtet. Die Kabinen haben viel Schrank- und Stauraum, kleine Regale und Nachtische sowie einen kleinen Schreibtisch, Minibar und Safe. Auf Deck 3 befindet sich das Restaurant, in dem in einer Sitzung das Essen abends serviert wird. Parallel besteht aber auch die Möglichkeit im sog. Palmengarten auf Deck 6 an einem leichten Abendbuffet teilzunehmen. Dort befindet sich auch eine kleine Bar und im offenen Bereich der Swimmingpool.

Das Essen ist gut - zweimal wird ein Galadinner angeboten bei dem festliche Kleidung erwartet aber nicht unbedingt notwendig ist. Kleidung ist ansonsten überwiegend leger.
Auf Deck 5 befindet sich ein schöner Aufenthaltsbereich mit Bibliothek, Leseecken, Internet, Shopzone und Weinstube. Auf Deck 4 über dem Speisesaal ist die Lounge, die für Vorträge, Empfänge, Vorführungen, Theater genutzt wird. Auf Deck 5 und 6 gibt es Freibereiche mit teilweise beschatteten Liegeplätzen. Dafür stehen auch Decken und Handtücher zur Verfügung. Oberhalb der Brücke, vor dem Palmengarten, ist ebenfalls ein kleiner Freibereich, von dem vor allem beim Einlaufen in den Hafen eine gute Sicht hat.

Das Freizeitprogramm enthält die auf Kreuzfahrtschiffen üblichen Bestandteile: Gymnastik, Dart, Skat, Kartenspiel, manchmal Bingo, Shuffleboard, Sprachkurs, Shanty-Chor für Passagiere, aber auch Vorträge von Lektoren, die an Bord sind. Abends gibt es Unterhaltung durch eine Band, Alleinunterhalter, Zauberkünstler und ein Showprogramm.
Das Ausflugsprogramm war gut organisiert. Am Tag vor dem geplanten Ausflug können die Gäste am Ausflugscounter ihre Buskarte abholen und wissen dann schon in welchem Bus sie sitzen werden. Die Mitarbeiterinnen geben auch gerne Auskunft und Hinweise für individuelle Ausflüge und haben für den jeweiligen Hafen örtliches Infomaterial am Schalter.

Wer ein kleineres Schiff bevorzugt, es gerne übersichtlich hat, direktere persönliche Ansprache liebt, einen gedeckten Tisch und weniger Buffet und mehr älteres als junges Publikum und Kinder sucht, der ist auf der MS Hamburg gut aufgehoben. Größtes Plus der MS Hamburg ist das Routing. Sehr individuelle und sich kaum wiederholende Ziele die es auch ermöglichen mehrere Etappen nacheinander mitzumachen und Ziele anzulaufen die andere Schiffe alleine wegen ihrer Größe nicht erreichen können. Zum Ende des Jahres geht es z.B. rund um Afrika oder 2014 durch die kanadischen Seen.

Die Reise, bei der ich diese Eindrücke sammeln konnte, ging von den Kap Verden über Madeira zu den Kanarischen Inseln. Sie war sehr eindrucksvoll und beinhaltete 8 Inselanläufe in 13 Tagen. Sie startete in Praia (Insel Sao Tiago) auf den Kapverden und führte über die weiteren Inseln Boa Vista, Sal, Sao Vincente bevor nach zwei Seetagen Station auf Las Palmas in Gran Canaria und Arrecife auf Lanzarote gemacht wurde. Weiter ging es für zwei Tage nach Madeira und zurück nach La Gormera auf den Kanaren. Endpunkt der Reise war Teneriffa.


karl josef2
Für Sie geschrieben von
Reiseberater

transparent 02631/83600
FIRST REISEBÜRO
Reisebüro Lagraff
Engerser Str. 14
56564 Neuwied


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
149 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 149 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.

banner1x4