zum Seitenanfang

USA – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

USA
von Anita Burazin
erstellt am
10.07.2017

shareprint

img 6593 1


img 3366 1
img 3521 1
img 7207 1
img 5031 1
img 7705 1
img 6593 1
img 6178 1
mehr Bilder

USA – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Meine Reiseroute führte über Kalifornien, Colorado, Utah, Arizona, Nevada und zurück nach Kalifornien.

Im Spätsommer 2016 habe ich meine große USA Rundreise mit meiner Familie unternommen. Unsere Reise begann in San Francisco, wo wir alle berühmten Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge, die Lombard Street, Fisherman´s Wharf und Alcatraz hautnah erlebten.

Von dort aus ging es auf die Highway No 1 , wo wir an der wunderbaren Küstenstraße an den schönen Orten wie Santa Cruz, Monterey, Big Sur, Ventura, Santa Barbara vorbeifuhren.

Auf dieser Route passiert man viele Brücken und immer wieder zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite, so dass man immer wieder anhält und die Schönheit dieser Küste bewundert.

Unsere erste Etappe endete zunächst in Los Angeles, wo wir einen Inlandsflug nach Denver hatten. Dort begann dann unsere zweite Etappe durch die berühmten USA-Nationalparks: Von Denver Richtung Moab mit dem Canyonlands Nationalpark, dem Arches Nationalpark, weiter über Page mit dem berühmten Antelope Canyon Nationalpark (Korkenzieher) und dem Lake Powell in unmittelbarer Nähe. Bekannt ist der Lake Powell für "Horseshoe", ein hufeisenförmiger Mäander des Colorado River mit weiter, tiefer Aussicht. Die Sucht nach Natur wurde immer größer und wir wollten so viele Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge wie nur möglich sehen. So ging die Reise für uns dann weiter in Richtung Grand Canyon.

Wenn man dann an dem Aussichtspunkt des Grand Canyon steht und vor sich die Unendlichkeit dieses Canyons sieht, dann wird man von einem Glücksgefühl gepackt und einem wird bewusst wie schön unser Planet ist. Das absolute Highlight war dann der Flug über den Grand Canyon.

Nun ging unsere Route weiter Richtung Las Vegas, die Glitzermetrople der unendlich vielen Möglichkeiten, in der man das Gefühl hat, dass die Stadt niemals schläft.

In der Nähe von Las Vegas ist das " Valley of Fire" - ein Staatspark der auch sehr sehenswert ist und eine riesen Bandbreite an Steinformationen zeigt.

Über den Hoover Dam ging es dann Richtung Süden nach Palm Springs, eine sehr schöne Oase mitten im Süden Kaliforniens. Ein nobler Ort mit vielen Kaffees, Restaurants wo man auch einige Tage verweilen kann. Von hier aus ging unsere Reise zum Joshua Tree Nationalpark, bekannt für seine Kakteen und einen wirklich unfassbaren Sternenhimmel. Achtung: Sternschnuppengarantie! Dort sind wir dann bis spät in die Nacht geblieben und haben auch noch die Milchstrasse am Himmel bewundert.

Unsere Route ging dann bis zum südlichsten Punkt der Kalifornischen Küste San Diego und zur Grenze Mexikos. San Diego ist eine sehr bunte und interessante Stadt mit einem sehr noblen und schönen Vorort La Jolla. Am Strand tummelten sich Kolonien von Seerobben!

Über die Highway No. 1 ging es dann Richtung Los Angeles und auch hier sollte man genügend Zeit einplanen: HOLLYWOOD, Beverly Hills, Walk of Fame, die Queen Mary im Hafen von Long Beach, Observatroium und der unglaubliche Blick auf die Stadt waren dabei meine LA-Highlights. Aber auch der Santa Monica Pier mit seiner wunderbaren Promenade entlang des Strandes und der Hafen sind einen Besuch wert.

Fazit: USA hat mich mit der wunderbaren Natur, der Küste und den schönen Städten beeindruck, es gibt noch vieles zu sehen und mein nächster USA Trip steht schon fest. Es geht weiter, denn es gibt noch so vieles zu entdecken und zu sehen.

Gerne teile ich meine Erfahrungen mit Ihnen und buche Ihre individuelle USA-Rundreise. Sprechen Sie mich an!


wes anita burazin
Für Sie geschrieben von
Reiseexpertin

0281 / 24054
FIRST REISEBÜRO
Niederrhein Travel GmbH
Berliner-Tor-Platz 2
46483 Wesel


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
144 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 144 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.