zum Seitenanfang
transparent

Vietnam mit GoXplore

Vietnam
von Andre Mardonal
erstellt am
08.12.2012

sharePrint
halong-bay
transparent


cimg6398
cimg6361
cimg6363
cimg6372
cimg6421
cimg6423
cimg6434
mehr Bilder

Vietnam mit GoXplore

Stationen der Rundreise:
  • Ho-Chi-Minh-Stadt
  • Cu Chi
  • Hoi An
  • Halong-Bucht
  • Hanoi
Quer durch Vietnam mit GoXplore

Ich hatte das große Glück eine Inforeise mit dem Reiseveranstalter GoXplore nach Vietnam zu unternehmen. GoXplore ist eine Veranstaltermarke von Gebeco und ist spezialisiert auf Englisch sprachige Kleingruppenreisen. Er steht für außergewöhnliche Erlebnisse im direkten Kontakt zu Land und Leuten. Die Reise wurde durchgängig von einem erfahrenen Tour Leader, bei GoXplore CEO (Chief Experience Officer) genannt, begleitet und an den einzelnen Stationen kamen lokale Guides dazu, die in der Kultur der besuchten Region verwurzelt sind.

Unsere Reise startete mit Vietnam Airlines ab Frankfurt auf einem Direktflug nach Ho Chi Minh Stadt, was von Einheimischen weiterhin Saigon genannt wird. Morgens frisch angekommen hatten wir die Möglichkeit die Stadt in der Gruppe oder auf eigene Faust zu erkunden.

10 Mio. Einwohner! 5 Mio. Mopeds! Man ist anfangs fassungslos über den Verkehr und die Massen an Mopeds, die sich in Blechlawinen durch die Stadt schieben. Herkömmliche Fahrräder sieht man nur noch selten...
Erstaunlicherweise ist das Überqueren der Straßen doch wesentlich einfacher als man denken würde. Einfach losgehen, nur nicht stehen bleiben oder rückwärts gehen, so schlängeln sich die die 2- und 4-Räder um die Passanten herum. Ich behaupte sogar, dort können Blinde einen Kreisel sicher allein überqueren.

Man erlebt enge Gassen mit französischem Flair, deren Bürgersteige mit Garküchen übersät sind sowie große Parks und Plätze mit stolz flanierenden Vietnamesen. Das Land ist im Aufschwung und so sieht man auch über all die Hochhäuser aus dem Boden wachsen. Zwischendurch findet man immer wieder kleine buddhistische oder hinduistische Tempel sowie katholische Kirchen. Für uns hat sich der Besuch im Vietnam War Remnants Museum sehr gelohnt. Dies erzählt die Geschichte des USA-Vietnam Kriegs sehr authentisch, wenn auch mit teils furchtbaren und Augen öffnenden Bildern.

Am 2. Tag stand ein Besuch des Cu Chi Tunnelsystems 1 Std. außerhalb von Saigon auf dem Programm. Hier besichtig man einen Teil des 200 km umfassenden Tunnelsystems, indem sich die Vietcong Guerilla Krieger damals vor den Amerikanern versteckt hielten. Ein kurzer Flug brachte uns am Nachmittag von Saigon nach Danang in Zentralvietnam und eine 45-minütige Fahrt weiter nach Hoi An. Hoi An ist ein kleines Städtchen mit viel Flair, welches von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Hier verbrachten wir 3 erholsame Nächte fernab jeglicher Hektik.

Am 3. Und 4. Tag besichtigten wir die Stadt zu Fuß und per Fahrrad und haben eine schöne Tour die Reis- und Gemüsefelder unternommen. So haben wir einen schönen Einblick ist das ruhige Alltagsleben der Bauern bekommen und Reisende werden überall freundlich begrüßt. Ein Kochkurs in Hoi An rundete unser Programm ab ebenso wie etwas Freizeit an einem der schönen, hellen und feinsandigen Strände mit Blick auf die vorgelagerten Inseln im Ostvietnamesischen Meer.

Der 5. Tag begann mit frühem Abflug von Danang nach Hanoi und einem 4-stündigen Transfer zur Halong Bucht. Die Halong Bucht gehört zu den 7 Weltwundern der Natur und beeindruckt durch knapp 2000 Kalksteinfelsen die spektakulär aus dem Meer herausragen. Täglich fahren hunderte Boote raus in die Bucht, aber nur wenige dürfen auch über Nacht ankern. Wir hatten die Gelegenheit in der Bucht zu übernachten und morgens in dieser traumhaften Kulisse aufzuwachen. Ein ganz besonderes Erlebnis! Ein Highlight war ebenfalls die Besichtigung einer der größten natürlichen Höhlen der Welt, der sog. Surprise Cave. Hier wurden in den 90ern Stufen eingemeißelt und Lampen angebracht um die Schönheit der Stalagmiten und Stalagtiten bewundern zu können. Am Mittag des 6. Tages sind wir die weite Strecke zurück nach Hanoi gefahren um unsere letzte Nacht in der Hauptstadt zu verbringen.

War für ein Kontrast. In Hanoi angekommen wurden wir sofort vom zähen Verkehr verschluckt und haben uns durch das Hupkonzert treiben lassen. Am Abend stand ein ganz besonderes kulturelles Highlight auf dem Plan. Ein Wasserpuppentheater, welches die Geschichte des Landes als aufwendiges Puppenspiel erzählt. Diese Art des Puppenspiels ist ursprünglich aus der Not geboren, da das Land oft mehrere Monate im Jahr überschwemmt ist und es im Trockenen unmöglich war.

Unser letzter Tag war dem Sightseeing auf eigene Faust gewidmet. In kleinen Gruppen haben wir eine Cyclotour durch die engen Gassen der Altstadt sowie über die großen Boulevards unternommen. Ein Cyclo ist ein Fahrradtaxi, was woanders auch als Rikscha bekannt ist. Interessant ist ebenfalls das Ho Chi Minh Museum sowie das Mausoleum des Nationalhelden. Kleine Tempel und Pagoden geben einen Einblick in die chinesische Geschichte des Landes. Nach 7 überaus erlebnisreichen Tagen im faszinierenden Vietnam ging es am späten Abend mit Vietnam Airlines direkt zurück nach Frankfurt.

Die ganze Gruppe war sich einig, Vietnam ist mehr als 1 Reise wert!

Ich berate Sie gerne!

andre
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskaufmann

transparent 0531-1212-312
TUI Deutschland GmbH
Damm 2
38100 Braunschweig


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
147 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 147 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.