zum Seitenanfang
transparent

Vietnam und Kambodscha

Vietnam
von Bruni Schramm
erstellt am
19.05.2018

sharePrint
Bild3
transparent


bild1
bild2
bild4
bild5
bild6
bild7
bild8
mehr Bilder

Vietnam und Kambodscha

Stationen der Rundreise:
  • Hanoi

Vietnam und Kambodscha

ein außergewöhnliches Erlebnis mit unserer Sondergruppe im März 2018!

Kaum angekommen nach einem Direktflug von Frankfurt nach Hanoi befinden wir uns gleich mitten in der attraktivsten Ecke der Altstadt mit schmalen Handwerkshäusern und Marktgeschäften. Was für ein lautes und buntes Treiben in den Gassen. Nach einem abendlichen Stadtrundgang und einer erholsamen Nacht fahren wir nach Halong um in der gleichnamigen Bucht 2 Nächte lang auf einer Dschunke unterwegs zu sein. Wir schauen bei den Fischern im schwimmenden Dorf vorbei und genießen die einmalige Landschaft der Spitzkegel genau so wie unseren Kochkurs an Bord der Dschunke. Wieder zurück in Hanoi und mit dem Flugzeug ab nach Da Nang um gleich das nächsten Highlight zu erkunden: Die alte Hafenstadt Hoi An mit der berühmten Japanischen Brücke, den Tempeln und Pagoden und den vielen Lampions. Von dort aus starten wir mit Boot und Fahrrad zur Insel Cam Kim und schauen den Einheimischen über die Schulter beim Bau von traditionellen Fischerbooten und der Herstellung von Kokosmatten. Am Nachmittag pflanzen wir Bäumchen im Wasserkokosnusswald und haben viel Spaß in den Fischerbooten. Der Weiterflug nach Saigon ist in einer guten Stunde erledigt und das Abendessen ganz nach Vietnam-Art direkt an der Straße ist eine gute Einstimmung. Denn am nächsten Tag sind wir schon wieder in der Natur unterwegs die Fahrt geht ins Mekong Delta. Ein paradiesisches Hotel und ein erfrischender Pool im Garten erwartet uns nach der Besichtigung der Kokosnuss- und Ziegelsteinfabrik. Am nächsten Tag sind wir mit dem Motorboot, dem Fahrrad und dem Sampan unterwegs, trinken leckeren Honigtee und sind bei der Herstellung von Reispapier aktiv beteiligt und entdecken das ist gar nicht so einfach in Handarbeit herzustellen.

Und was für ein Getümmel auf dem Markt in My Long, da entstehen ganz viele Fotos mindestens aber so viele auch beim Heiligen Cao-Dai-Tempel, den der ist außergewöhnlich bunt gestaltet. Zurück in Saigon erleben wir am Abend ein weiteres Highlight: Wir sind mit einer Vespa-Tour unterwegs immer ein erfahrener, einheimischer Fahrer und eine Person von uns hinten drauf und erleben das abendliche Saigon ganz authentisch. Nach einer weiteren Nacht in Saigon entdecken wir tagsüber all die Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt ehe wir nach Kambodscha weiterfliegen. Unser Boutique-Hotel liegt ganz nah an den Tempeln von Angkor. Und davon gibt es ganz viele unterschiedliche den Beeindruckendsten gibt es gleich am Anfang: Die Tempelanlage von Ta Prohm, wo die Wurzeln gigantischer Feigenbäume fast schon einen Teil der Anlage verschlungen haben.

Weitere Tempelanlagen folgen jede für sich mit einem ganz eigenen Stil. Für den Sonnenaufgang in Angkor Wat lohnt sich das frühe Aufstehen und am nächsten Tag erkunden wir dieses Weltkulturerbe nochmals ganz genau. Dazwischen liegen eine tolle Radtour in der Tempelstadt und der Besuch vom Tempel Bayon, die Elefantenterrasse und der Tempel des Leprakönigs. Ja, und dann noch der Tempel der Roluos-Gruppe: Wunderschön in Palmen eingebettet. Dorthin gelangen wir mit dem Tuk-Tuk, das uns zum Markt bringt und dann weiter zum Kambodschanischen Kochkurs. Sehr lecker haben wir gekocht und es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Einen wunderbaren Tag haben wir noch zum Ausspannen am schönen Pool oder bei einer Massage in unserem Hotel ehe uns Vietnam-Airlines über Hanoi wieder nach Frankfurt zurückfliegt.

Lassen Sie sich von meiner Begeisterung ansteckensehr gerne zeige ich Ihnen unser Fotobuch oder nehme Sie mit unserer Bildpräsentation virtuell mit auf diese wunderschöne Reise. Expertentipps sind dann gleich mit eingeschlossen. Ich freue mich auf Sie!


brunihp
Für Sie geschrieben von
Geschäftsführerin

transparent 0716221091
FIRST REISEBÜRO
Reise-Insel GbR
Wagnerstraße 1
73072 Donzdorf


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
143 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Wir nehmen Urlaub persönlich
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 143 FIRST REISEBÜROS in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

FIRST REISEBÜRO - Wir nehmen Urlaub persönlich.

Das Leitmotiv bringt es auf den Punkt: denn in einem FIRST REISEBÜRO sind persönlicher Service und exzellente Urlaubsberatung zu Hause. Genau die richtige Marke, um Ihre Leidenschaft fürs Reisen in den Vordergrund zu stellen. Mit Engagement. Mit Leidenschaft. Mit Hingabe. Und immer mit einem Quäntchen mehr an individuellem Service sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Urlaubsplanung.