Segelrevier Auckland und einmal ganz hoch der Skytower auf erloschenen Vulkangebiet.

Reisedatum: 1. Januar 2014 - 14. Januar 2014

 

Aucklands Erkennungsmerkmal ist das Meer. Aufgrund der günstigen Lage ist es DAS Segelrevier Neuseelands. Jedes Jahr finden in Auckland große Regatten statt. Zu dieser Zeit liegen unzählige Boote im Hafen von Waitemata.

Vom Sky Tower aus hat man einen herrlichen Blick über Auckland. Es gibt hier drei Aussichtsplattformen. Am Abend möchte ich Ihnen das Restaurant im Sky Tower empfehlen. Hier muß man aber unbedingt einen Tisch vorbestellen. Die eindrucksvolle Harbour Bridge rundet das Bild von Auckland ab.

Vom Bastion Point erleben Sie einen tollen Panoramablick auf den Waitemata Hafen. Bastion Point ist der Platz der Erholung. Es gibt sehr viele begrünte Flächen. Sie laden ein zu einem Picknick, Ballspiele oder lassen Sie mal einen Drachen steigen.

Fahren Sie ein Stück weiter nach Mission Bay.
Dort haben Sie eine Riesenauswahl an Restaurants und Cafes.
Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, ob indisch, italienisch, thailändisch. Sich einfach mal hinsetzen, Menschen beobachten, die Seele baumeln lassen.

Der schönste Strand für mich ist Piha. Da sollten Sie auf jeden Fall mal hinfahren. Bleiben Sie dort einen ganzen Tag, der ist einfach traumhaft schön.

Für mich ist Auckland eine Multikulti Stadt. In den letzten Jahrzehnten sind viele Zuwanderer von den Pazifischen Inseln nach Auckland gekommen. Auch Zuwanderer aus Asien zieht es in diese Stadt. Die Zahl der Maoris wächst. Vielleicht haben Sie das Glück und kommen mal mit einen Maori ins Gespräch, der Ihnen etwas über die Kultur der Maoris erzählen kann. Wenn das passiert dann genau hinhören, manche Aussprachen sind ein Mix aus Maori und Englisch und es könnte leicht zu Verwechslungen kommen. Aber es gibt ja zum Glück Hände und Füße und mit einem Lachen im Gesicht versteht man sich immer.

Wenn Sie sich für die Kultur der Maoris interessieren , dann besuchen Sie das Auckland Museum. Dort finden Sie die größte Maori Galerie. Auch kulturelle Darbietungen der Maori Kultur werden dort angeboten.

Auckland wurde auf erloschenen Vulkanen erbaut. Vom Gipfel aus hat man einen sehr schönen Ausblick. Mt. Eden lohnt einen Aufstieg! Besuchen Sie One Tree Hill! Danach können Sie schön durch den Cornwall Park wandern.

Ein Tagesausflug mit der Fähre zu den Inseln Rangitoto oder Waiheke runden einen schönen Tag in Auckland ab. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Auckland lohnt sich nicht nur als Zwischenstopp! Ich empfehle Ihnen mindestens 4 Tage in der Stadt zu bleiben, um die Vielfältigkeit dieser Metropole geniessen zu können.

In Neuseeland gibt es so vielfältige Tipps, egal ob Nord- oder Südinsel, kann ich Sie hier detailliert beraten!

Ihre Daniela Friedrich

 

 

First Daniela -38

Reisebericht geschrieben am
16. September 2021 von

Daniela Friedrich

Marktplatz 4
59065 Hamm

Tel.: +49 (0)2381/12075
hamm1@first-reisebuero.de

Unsere Standorte

Öffnungszeiten

Adresse

Marktplatz 459065 Hamm

Telefon & Fax

Tel: +49 (0)2381/12075Fax: +49 (0)2381/26464 Kontakt aufnehmen