Harz-Norddeutschlands höchstes Gebirge.

Reisedatum: 1. Mai 2015 - 14. Mai 2015

 

Die beeindruckende Natur des Harzes lockt jedes Jahr zahlreiche Touristen. Besonders Naturliebhaber schätzen die traumhafte Landschaft. Hier findet man schroffe Granitklippen und knorrige Bergfichten genauso wie dichte Wälder, neblige Moore und murmelnde Bachtäler. Daher eignet sich die Region besonders zum Wandern, Radfahren und für ausgedehnte Spaziergänge. Wanderwege und Mountainbike Trails schlängeln sich durch die tiefen Wälder, führen auf lichte Höhen und bieten viel Abwechslung für alle die gerne aktiv und in der Natur sind. Für die Sommerurlauber sorgen Flüsse und Seen  für eine Abkühlung an warmen Tagen. Daher ist es auch ein beliebtes Ziel für Familien mit kleinen Kindern. Die Sommerrodelbahnen bieten hier Spaß für die ganze Familie. Pilze sammeln und Blaubeeren essen steht dann im Herbst auf dem Plan. Aber damit ist es das noch lange nicht gewesen. Sobald es im Winter schneit wird der Harz zu einem wahren Schneeparadies. Viele kleine Skigebiete im ganzen Harz verteilt bieten eine große Auswahl an Pisten und locken jedes Jahr Ski-und Snowboardfahrer an. Neben den ganzen Aktivitäten kann man aber hier auch einfach mal entspannen. Zahlreiche, hochwertige Wellnesshotels eignen sich für einen erholsamen Aufenthalt und viel Entspannung.

Besonders bekannt ist der Harz für seinen Brocken und die Brockenbahn. Und natürlich ranken sich viele geheimnisvolle Mythen und Geschichten um die Hexen am Brocken - auch Blocksberg genannt – die sogenannten Brockenhexen und die damit verbundene Walpurgisnacht.

Seit Mitte des 17. Jahrhunderts, gilt der Harz als Hauptversammlungsort der Hexen aus ganz Deutschland. Bekannt wurde dies durch das Werk „Blockes-Berges Verrichtung“ (1668) von Johannes Praetorius und dessen Verwendung in „Goethes Faust. Eine Tragödie“ (1808) in dem von „Hexenfahrt und Zaubersabate“ die Rede ist.

Hexenhistoriker der frühen Neuzeit bezeichnen dieses geheime, nächtliche Treffen als „Hexensabbate“ oder auch „Teufelstänze“. Auch heute noch ist im Harz der Teufel los, wenn sich in der letzten Aprilnacht die Hexen mit tausenden Menschen aus ganz Deutschland treffen um die Walpurgisnacht zu feiern. Daher ist auch ein allseits beliebtes Souvenir und Mitbringsel eine Brockenhexe.

Ob wandern, Wellness oder Aktion, wenn Sie eine Reise in den Harz planen kommen Sie gerne zu mir. Gerne berate ich Sie persönlich über den Harz.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im FIRST Reisebüro Daniela Friedrich!

 

First Stefan -77

Reisebericht geschrieben am
22. September 2021 von

Steffen Friedrich

Marktplatz 4
59065 Hamm

Tel.: +49 (0)2381/12075
hamm1@first-reisebuero.de

Unsere Standorte

Öffnungszeiten

Adresse

Marktplatz 459065 Hamm

Telefon & Fax

Tel: +49 (0)2381/12075Fax: +49 (0)2381/26464 Kontakt aufnehmen