Abwechslungsreiches Thailand

Reisedatum: 1. Oktober 2017 - 14. Oktober 2017

 

 

Eine 2 ½ Wöchige Reise nach Asien, um genauer zu sein nach Thailand, war dieses Jahr unser Ziel, allerdings nicht nur Strand.

Wir wollten mehr sehen und so entschieden wir uns für eine Kombination aus Städtereise, Rundreise und Strandaufenthalt.

Zuerst waren wir für 4 Tage in der aufregenden Hauptstadt Bangkok

Dort kann man vieles erleben vom Sightseeing über Nachtmärkte,
Shopping Möglichkeiten bis hin zur skurrilen Cafe´s.

Warum Skurril? Es gibt ein Katzencafé, wo man neben dem essen oder trinken mit verschiedenen Katzen kuscheln kann. Oder lieber doch ins Einhorn Café? Knall rosa und überall sind Sie! Die süßen Einhörner in allen Farben, zu trinken gibt es natürlich auch nur knallbuntes.

Zudem ist Essen ein wichtiges Thema, da viele Thais keine eigene Küche haben, sieht man viele Garküchen und Essenswagen auf der Straße, hier kann man gut und günstig essen. Eine Portion Pad Thai (Gebratene Nudeln) kostet ca. 20-40 Baht, dies ist umgerechnet ca. 0,80€-1,00€.

Etwa 1,5h Fahrzeit von Bangkok entfernt liegt der
Mae Klong Railway Market, wörtlich übersetzt Schirm-Klapp-Weg, denn dies ist auch 8mal am Tag nötig, denn durch diesen Markt fährt ein Zug. Unfassbar? Ja, dass dachten wir uns auch, als der Zug ein paar Zentimeter vor unseren Füßen über Lebensmittel vorbei fuhr.

Eine Autofahrt weiter kann man am Wochenende auf dem Floatingmarkt (Schwimmenden Markt) auf einem Longtailboot an schwimmenden Verkäufer vorbei fahren und einkaufen oder einfach nur die Fahrt genießen.

Im Anschluss nahmen wir an einer kurzen Rundreise
Höhepunkte Thailands teil, diese verlief von Bangkok aus über Ayutthaya und Sukothai bis hin in den Norden zu Chiang Mai.

Zu sehen war auf dieser Rundreise verschiedene Tempel, wunderschöne Landschaften und atemberaubende Ausgrabungsstätten.

Wer dann noch nicht genug von Thailand hat und nun zum entspannten Teil übergehen möchte fliegt in den Süden zu den wunderschönen Stränden, mein Ziel war Khao Lak.

Sie haben Khao Lak schon mal gehört, können es aber nicht direkt zuordnen? Khao Lak war 2004 viel in den Medien, da dort der Tsunami heftige Folgen hatte. Hierzu gibt es ein Denkmal, genauso wie ein Polizeiboot, dass 2km vom Meer dort hingetrieben wurde. Einige Museen zeigen erschreckende Bilder, die eine Gänsehaut am ganzen Körper verbreiten.

Doch Khao Lak hat auch sehr schöne Strände, wunderschöne Landschaften, atemberaubende Wasserfälle, tropische Tiere und eine ganz spannende Kultur.

Nicht nur wer schöne Strände sucht, wie z.B. den White Sand Beach mit puderweißem Sand sondern auch die kleinen Abenteurer kommen auf Ihre Kosten. Man kann z.B. Ausflüge zur Phang Nga Bucht machen, dies war einer meiner Thailand Highlights dort fährt man mit einem Longtailboot durch wunderschöne Landschaft vorbei an Felsen mit Bäumen mit freilaufenden Affen.

Nun heißt es Fortbewegungsmittel wechseln, ab ins Kanu und entlang der Felsen in versteckte Höhlen fahren. Oder doch lieber auf einem Dickhäuter reiten und vielleicht sogar mit ihm planschen gehen? Man kann sich auch einen Roller mieten (bitte dran denken, sich vorher einen internationalen Führerschein zu besorgen) innerhalb weniger Minuten kann man Wasserfälle besuchen, verschiedene Strände oder auch den beliebten Nachtmarkt Bang Niang hier können Sie shoppen, schlemmen und auch ein paar Bars ausprobieren. In der Nähe befindet sich auch eine Ladyboy-Show, das Moo Moo Cabaret eines der besten in Thailand.
Sowas gibt es nur in Thailand und gehört auf jeden Fall zur to-do-Liste.

Neugierig?

Planen Sie mit mir Ihre perfekte, auf Sie zugeschnittene Thailandreise.

 

ur

Reisebericht geschrieben am
27. Dezember 2021 von

Jasmin Ur

Rheinstr. 106
47798 Krefeld

Tel.: +49 (0)2151/811 12
sales@reise-esser.de

Unsere Standorte

Öffnungszeiten

Adresse

Rheinstr. 10647798 Krefeld

Telefon

Tel: +49 (0)2151/811 12 Kontakt aufnehmen