Sur le Pont d`Avignon....

Reisedatum: 1. Juli 2015 - 8. Juli 2015

 

Wer kennt dieses französische Lied nicht?!
Aber wussten Sie, daß der eigentliche Titel „ Sous le Pont d''Avignon“ heisst?!

Besungen werden in dem Lied die Menschen, welche seinerzeit tanzend an der Brücke verweilten. Historiker meinen aber, daß es unter der Brücke war, also sous und nicht auf der Brücke " sur ".

Im 16. Jahrhundert befand sich auf einer dortigen Rhone-Insel der Ort für Jahrmärkte, Feste und das Vergnügungszentrum der Stadt Avignon.
In der Mitte des 19. Jahrhunderts entstand die neue Version, basierend auf einer Opern Inszenierung.

Wo kann man solche Fakts hautnah erleben?
Genau: auf einer Flußkreuzfahrt auf der Rhone und Saone.

Reisen Sie elegant und leise an den weiten, goldgelb glänzenden Sonnenblumen- und duftenden Lavendelfelder vorbei.
Hören Sie den Zikaden zu oder genießen Sie einfach den leichten Wind um die Nase, wenn Sie auf dem Sonnendeck mit einem Glas Rotwein in den Sonnenuntergang fahren.

Da passt wohl perfekt der Satz: „Leben wie Gott in Frankreich“.

Eine solch tolle Reise startet in der Regel in Lyon, der drittgrößten Stadt des Landes, leider viel zu oft als nur Durchreisestadt auf dem Weg in den Süden bekannt. Die Stadt hat aber wesentlich mehr zu bieten.

Kennen Sie Paris?
So müssen Sie sich Lyon vorstellen, nur kleiner und viel ruhiger.
Die Lyoner Altstadt und auch die Markthallen, in dem die französischen Spitzenköche einkaufen, sind sehr zu empfehlen.

In Lyon treffen die beiden Flüsse Rhone und Saone zusammen.

Nördlich von Lyon fließt die Saone, ein sehr ruhiges Flüsschen, mit einer traumhaften Landschaft.

Hier kann man u.a. die berühmte Stadt Dijon kennenlernen.
Bei uns ist die Stadt durch die vielfältigen Senf Sorten bekannt.

Aber nicht jeder Dijon Senf kommt aus Dijon. Denn…….nein diese tolle Geschichte erzähle ich Ihnen lieber persönlich im Büro.

Ebenfalls einen Ausflug wert ist das Kloster Cluny, welches um das Jahr 1000 das geistige Zentrum Europas war.

Schauen Sie sich hier bitte unbedingt den 3D Film oder auch die 360 Grad Ansichten im Inneren der Ruine an. Ihnen wird ein WOW im Halse stecken bleiben. Gigantisch hohe Säulen, riesige Fenster und lebensechte Steinskulpturen versetzten Sie zurück ins düstere Mittelalter.

Ein WOW wird auch die Fahrt ins Tal der Ardeche sein.
Bis zu 300 m tiefe Schluchten haben sich hier im Laufe der Jahrtausende in den Kalkstein geformt. Aber auch die weit verzweigten Höhlensysteme sind traumhaft, Natur Pur!

Riechen Sie die Lavendelfelder?
Ich habe den Geruch immer noch in der Nase..hmmm..

Viele weitere WOW Momente bieten u.a. Arles, die Camargue und Avignon.
Aber dies würde ich Ihnen gern persönlich erzählen…

Wann hätten Sie Zeit….?

PS: lesen die dazu auch den Reisebericht meiner Kollegin Frau Grau.

 

 

better

Reisebericht geschrieben am
7. Dezember 2021 von

Markus Better

Rheinstr. 106
47798 Krefeld

Tel.: +49 (0)2151/811 12
sales@reise-esser.de

Unsere Standorte

Öffnungszeiten

Ab 1. Juli 22 bereits um 09:30 Uhr für Sie da!

Adresse

Rheinstr. 10647798 Krefeld

Telefon

Tel: +49 (0)2151/811 12 Kontakt aufnehmen